Merkmale

.... Bin ich mit einem Narzissten verheiratet ? .. Am I Married to a Narcissist? ....

....   Dass man mit einem Narzissten oder einer Narzisse verheiratet ist, merkt man - wenn überhaupt - erst viel später. Wenn Sie diese Zeilen lesen, dann hilft es Ihnen, sich im Beziehungskontext zu verstehen. Viel ´Spass´!   ..   Narcissists are not usually recognized as such at the beginning of a relationship. Time will tell, but we can only recognize a condition if we know its characteristics. Today’s blog will hopefully help you to understand yourself and others in the context of relationships. Have fun!   ....

....

Dass man mit einem Narzissten oder einer Narzisse verheiratet ist, merkt man - wenn überhaupt - erst viel später. Wenn Sie diese Zeilen lesen, dann hilft es Ihnen, sich im Beziehungskontext zu verstehen. Viel ´Spass´!

..

Narcissists are not usually recognized as such at the beginning of a relationship. Time will tell, but we can only recognize a condition if we know its characteristics. Today’s blog will hopefully help you to understand yourself and others in the context of relationships. Have fun!

....

....

Frühere Blogs zu diesem Thema:

Narzissmus im Trend - Soll ich Narzissten heiraten

..

Earlier blogs about this topic:

Narcissism is IN - Shall I marry a narcissist

....

....

In Beziehung mit einem Narzissten

Auf der einen Seite kann eine Beziehung mit einem Narzissten aufregend und abwechslungs-reich sein: Immer wieder geschieht etwas Neues, niemals kommt Langeweile auf.

Auf der anderen Seite vereinnahmt der Narzisst seinen Partner derart, dass dieser für ein Leben an seiner Seite das eigene Leben komplett aufgeben muss. Für ihn ist einfach kein Platz darin vorgesehen, außer der bescheidenen Rolle, die ihm zugewiesen wird.

Schauen wir uns die möglichen Merkmale einer solchen Beziehung an:

Der Narzisst bindet den Partner intensiv in seinen Alltag ein

Geht die Beziehung von einer anfänglich romantischen und aufregenden Phase in eine feste Bindung über, wird der Narzisst allmählich damit beginnen, unauffällig Forderungen zu stellen, die mal eben nebenbei erledigt werden können. Der Partner tut ihm gerne diese kleinen Gefälligkeiten - schließlich liebt er ihn und will ihn glücklich machen.

Da sich der Narzisst in der Anfangszeit noch für diese Nettigkeiten bedankt und das Engagement des Partners lobt, bekommt dieser gar nicht mit, wie allmählich die Dosis erhöht wird und immer mehr Aufgaben delegiert werden.

Durch diese behutsame und sanfte Methode des Einschleichens wird der Partner immer mehr zum Diener degradiert, ohne dass er es mitbekommt. Und selbst wenn er es wahrnimmt, erkennt er meist nicht die skrupellose Strategie des Narzissten, die dahintersteckt. Aus reiner Liebe lässt sich der Partner für alle möglichen Aufgaben, die dem Narzissten lästig sind, einspannen. Sein Alltag besteht mehrheitlich aus Pflichten, die er für den anderen erledigen muss: die Befriedigung der eigenen Wünsche bleibt dabei fast vollständig auf der Strecke.

  • Das Glück des Mannes heißt: ICH will.

  • Das Glück des Weibes heißt: ER will. Friedrich Nietzsche

So nehmen die Wünsche und Forderungen des Narzissten überhand und mehren sich in dem Masse, in dem der Widerstand verfliegt. Der Narzisst bedankt sich nun nicht mehr für die Gefälligkeiten und würdigt den Partner kaum noch. Er sieht es als Selbstverständlichkeit an, dass der Partner ihm dient und sich für ihn opfert. Er ist sogar davon überzeugt, dass der Partner dies gerne tut und dass es geradezu eine Ehre für ihn ist, mit ihm zusammenleben zu dürfen. 

Narzissten zwingen ihren Partner, mehr auf sie als auf sich selbst zu achten. Sie laugen sie mit ihren Ansprüchen förmlich aus. Da sich alles um den Narzissten drehen muss und dieser ständig Unterstützung einfordert, um all seine beruflichen und privaten Ziele zu erreichen, braucht er einen Partner, der sich wie ein persönlicher Sekretär von morgens bis abends auf ihn einstellt. Partner von Narzissten mögen diese Gabe als Tugend empfinden, unterschätzen dabei jedoch, dass auch ihr Seelenleben Nahrung benötigt. Sie drohen immer mehr in den Status einer Co-Abhängigkeit zu fallen.

..

Narcissists and Relationships

On the one hand, being in a relationship with a narcissist can be exciting and interesting: there’s always something going on, never a dull moment.

On the other hand, a narcissist can monopolize a partner so that he or she must completely give up his or her own life and operate within the modest allotted boundaries. There is just not enough space in such relationships for two complete individuals.

Let’s have a look at the possible characteristics of such a relationship:

Intense Involvement in Daily Routine

When a relationship is transitioning from the early romantic and exciting phase to the binding commitment stage, a narcissist will slowly begin to make almost imperceptible demands for favors. This presents no problem because, after all, when people are in love, they want to make each other happy.

Because the narcissist initially shows gratitude for these niceties and praises the efforts made, his partner doesn’t notice the gradual increase in dosage and the slow, but sure escalation of responsibilities.

This cautious and gentle method of progression has a way of degrading one’s partner to servanthood without being detected. Even if the partner becomes aware of his or her own unfortunate situation, still, the ruthless strategy behind it all remains completely undiscovered. He or she is motivated by true love and does everything for the narcissist that he or she does not want to do. Much of his or her day revolves around these tasks and errands. Not much space, time or thought is given to his or her own wishes.

Narcissism can be observed in both sexes, but for simplicity’s sake, we will now consider an example of a male narcissist.

The desires and demands of a narcissist thrive and multiply in direct proportion to the lack of resistance offered. Initial tokens of gratitude and recognition are no longer given. It’s only natural that his partner should serve and sacrifice herself for him. He believes it must be a joy and an honor for her to live with him. 

He will coerce her into caring more for his needs than for her own and sap her of her strength. Because everything has to revolve around him, and because he demands constant support to reach professional and private goals, the narcissist needs a partner to cater to him like a personal secretary from morning till night. Partners of narcissists may perceive their condition to be normal, but they underestimate their own emotional needs. They are in a state of actual co-dependency.

....

....   Das Ideal: Sie ist die Queen, er der King ! Wenn nur eines davon stimmt und der andere immer mehr darunter leidet, dann muss diese Schieflage thematisiert werden. Nicht einfach. Je nachdem wie weit die Beziehung entwickelt ist, braucht es professionelle Hilfe.   ..   The ideal situation: She’s his queen, and he is her king! When this is only true for one party, the other will suffer. This is an imbalance that needs to be addressed, but it’s not an easy undertaking. Depending on how long the relationship has been developing, the couple may need professional help.   ....

....

Das Ideal: Sie ist die Queen, er der King ! Wenn nur eines davon stimmt und der andere immer mehr darunter leidet, dann muss diese Schieflage thematisiert werden. Nicht einfach. Je nachdem wie weit die Beziehung entwickelt ist, braucht es professionelle Hilfe.

..

The ideal situation: She’s his queen, and he is her king! When this is only true for one party, the other will suffer. This is an imbalance that needs to be addressed, but it’s not an easy undertaking. Depending on how long the relationship has been developing, the couple may need professional help.

....

....

Der Narzisst räumt sich Sonderrechte ein

Der Narzisst wird in der Beziehung sehr schnell klarmachen, dass keinesfalls „Gleiches Recht für alle“ gilt. Der Narzisst kümmert sich um die wichtigen Dinge des Lebens: Er schafft das Geld herbei, besorgt eine Wohnung, regelt die Rechtsgeschäfte, bucht den Urlaub und kümmert sich um alle wirklich wichtigen Angelegenheiten. Triviale Tätigkeiten wie z. B. den Müll rauszubringen, aufzuräumen, zu spülen oder zu putzen sind nicht mit dem Status eines Narzissten zu vereinbaren. Er will in der Partnerschaft den Rücken freigehalten bekommen und nicht mit niederen Aufgaben belästigt werden.

Sehr wohl darf der Partner in der Beziehung aber für alle Annehmlichkeiten sorgen: ein schönes Heim, einen entspannten Feierabend und guten Sex. Der Narzisst erwartet auch hier, dass der Partner funktioniert wie ein Uhrwerk: verlässlich und jederzeit abrufbar. Der Partner ist für ihn ein seelenloses Ding, das er hervorholt, wenn er es benötigt, und das er wieder wegstellt, wenn es lästig wird.

Fordert der Partner den Narzissten auf, auch ein paar Dinge im Haus zu erledigen, macht dieser sich plötzlich ganz klein. Er behauptet, er könne es nicht oder stellt sich extrem ungeschickt an. Oder er gibt vor, er habe noch etwas anderes, Wichtigeres zu erledigen. Manchmal schiebt er auch seine Gesundheit vor und behauptet, gerade Kopfschmerzen oder Kreislaufprobleme zu haben. Lässt der Partner sich auf solche faulen Ausreden nicht ein, kann der Narzisst zur nächsthöheren List greifen, indem er einfach mal ohnmächtig wird.

Der Partner darf die „Frau Mama“ spielen

Narzissten lieben es, wenn sie in ihrer Beziehung vom Partner mehr begehrt werden als alles andere. Sie geniessen und brauchen es, im Mittelpunkt seiner Aufmerksamkeit zu stehen. Sie lassen sich von ihm verwöhnen, ganz wie es einst die Mutter für sie getan hat.  Völlig selbstlos und sich in der Aufgabe verlierend geniesst der Partner seinerseits das Gefühl, gebraucht zu werden und dem Narzissten wichtig zu sein.

Dieses Spiel des einseitigen Gebens und Nehmens kann solange gut gehen, bis das Pärchen sich entscheidet, Kinder zu bekommen. Dann bekommt das Interesse der Partnerin sehr schnell einen neuen Mittelpunkt, den der narzisstische Mann nur schwer ertragen kann. Er kann nicht verstehen, warum er plötzlich nur noch die zweite Geige spielt und derart vernachlässigt wird. Er empfindet dies als eine kränkende Ablehnung und schreit bald nach mehr Aufmerksamkeit als seine Nachkömmlinge.

Da sich seine Partnerin aber nicht zerteilen kann, entsteht bald ein Konfliktpotenzial, das neben der eigentlichen Erziehung des Kindes eine weitere starke Belastung für die Partnerin darstellt. Statt seine Partnerin zu entlasten, indem er seine eigene Person für sein Kind zurücknimmt, erwartet er weiterhin das volle Verwöhnprogramm. Er sieht sich sogar in Konkurrenz zu seinem eigenen Kind und wird sofort neidisch, wenn sein Nachwuchs mehr Aufmerksamkeit erhält als er. Ein ähnlicher Reflex ist zu erwarten, wenn sich der Partner zum Beispiel mehr dem Beruf oder pflegebedürftigen Eltern zuwendet.

..

Narcissists and Special Rights

Narcissists don’t waste much time in making it clear that in relationships, all ‘men’ are not created equal. He will take care of the important things in life: making money, getting a place to live, managing business affairs, booking vacations and taking care of everything that really matters. Trivial matters, like taking out the garbage, cleaning, washing dishes and shopping are below his dignity, and he expects her to handle these lowly duties.

And, of course she may also provide him with all the comforts of life, like keeping the house beautiful, making sure his evenings are relaxing and carefree and providing him with good sex. Here again, a narcissist expects his partner to function like vending machine: dependable service, variety and availability on demand. She is a soulless object that he uses when needed and puts away when not.

When he is asked to help in the house, he deflates, declaring he doesn’t know how, or acts very clumsily, or finds something more important to do. He may suddenly develop a headache or some cardiovascular issues that would prevent him from helping. If she doesn’t fall for any of those lame excuses, he may even faint to make his point!

My Wife, My Mom

Narcissists love to be desired above all else. They need to be the center of their partners’ attention. They want to be spoiled, just like their mothers spoiled them as children. Their partners become completely engrossed in their roles, enjoying the feeling of being needed by and important to the ones they love.

This one-sided game of give and take can go well until they have a child, at which point he ceases to be the center of his partner’s universe. This is a most lamentable situation for a narcissist. He cannot comprehend why he has suddenly been demoted to second fiddle and why he is being so sadly neglected. Wallowing in his feelings of rejection, he is soon calling for more attention than his offspring.

Because she cannot divide herself, she is soon faced with an impossible situation. Besides caring for her newborn without his help, she is also burdened with the unattainable task of trying to please him. Instead of relieving her stress by stepping back and putting his own needs on a back burner for his child, he expects to be indulged in the same unabridged manner as before. He actually perceives his baby as a rival, and jealousy is aroused when the child receives more attention than he does. A similar reaction may be expected if she spends more time than he deems necessary on her career or in caring for her aged parents.

....

....   Wenn sich die Familie vergrössert, ist zu erwarten, dass es wichtige Umstellungen gibt. Für einen Mann gilt es dann, sich von der Nummer 1 zu verabschieden und sich an die Nummern 2, 3 oder vielleicht sogar 4 zu gewöhnen. Wenigstens für eine Zeit. Das braucht Reife, Demut und Weitsicht. Gerade in dieser Zeit braucht die neue Mutter seine Unterstützung. Leider für typische Narzissten unmöglich.   ..   When families grow, important adjustments are inevitable. The husband must bid his beloved #1 ranking farewell and get used to being in second, third or even fourth place, at least for a while. During this time, maturity, humility and foresight are needed. It is a time when his beloved especially needs his support: she is adjusting to the joys and challenges of motherhood. Unfortunately, supporting others is outside the realm of a typical narcissist’s possibilities.   ....

....

Wenn sich die Familie vergrössert, ist zu erwarten, dass es wichtige Umstellungen gibt. Für einen Mann gilt es dann, sich von der Nummer 1 zu verabschieden und sich an die Nummern 2, 3 oder vielleicht sogar 4 zu gewöhnen. Wenigstens für eine Zeit. Das braucht Reife, Demut und Weitsicht. Gerade in dieser Zeit braucht die neue Mutter seine Unterstützung. Leider für typische Narzissten unmöglich.

..

When families grow, important adjustments are inevitable. The husband must bid his beloved #1 ranking farewell and get used to being in second, third or even fourth place, at least for a while. During this time, maturity, humility and foresight are needed. It is a time when his beloved especially needs his support: she is adjusting to the joys and challenges of motherhood. Unfortunately, supporting others is outside the realm of a typical narcissist’s possibilities.

....

....

Der Narzisst will seinen Partner vollständig kontrollieren

Der Narzisst erlegt seinem Partner Regeln auf, um ihn besser kontrollieren zu können. Er will Macht über ihn haben und sagt ihm genau, was er tagsüber erledigen muss, wie er die Wohnung zu pflegen hat, wann das Abendbrot auf dem Tisch zu stehen hat, wie er Auto fahren muss, wie er mit anderen Menschen kommunizieren soll und wie er mit den Kindern umzugehen hat. Im Laufe der Partnerschaft gibt es kaum noch Entscheidungen, die der Partner allein treffen kann. Der Narzisst will immer gefragt werden und mitentscheiden.

Dass diese Vielzahl von Regeln im wahren Leben gar nicht einzuhalten ist oder dass es in bestimmten Fällen einer gewissen Flexibilität bedarf, sieht der Narzisst nicht. Wird gegen seine Regeln verstossen, und sei es auch nur ausnahmsweise, reagiert er ungehalten und ist zutiefst gekränkt. Er versteht es als Missbrauch seines Vertrauens, wenn der Partner plötzlich eigenmächtig handelt und sich nicht regelkonform verhält. Sofort beginnt er mit Vorhaltungen und Erniedrigungen, um wieder die Oberhand zu gewinnen. Regeln, die er aufstellt, dürfen weder gebrochen noch dürfen sie in Frage gestellt werden. Denn wer seine Regeln in Frage stellt, stellt ihn in Frage ! Das kann er nicht auf sich sitzen lassen und wird den Partner belehren wie ein kleines Kind.

Selbstverständlich fühlt sich der Narzisst selbst nicht an diese Regeln gebunden. Die Regeln gelten nur für den Partner ! Wenn der Narzisst von der Partnerin darauf angesprochen wird, kann er die wundersamsten Begründungen dafür erfinden, warum er gewisse Regeln nicht eingehalten hat. Meistens geht er jedoch einfach arrogant über die Beschwerde hinweg oder er gibt anderen die Schuld. Dass er hier mit zweierlei Mass misst, was selbst dem angepasstesten Partner nicht verborgen bleiben kann, merkt er nicht.

Der Narzisst übernimmt nie die Verantwortung für seine Fehler

Der Narzisst übernimmt in einer Beziehung keine Verantwortung für seine Defizite, denn dann müsste er ja eingestehen, dass er Fehler macht. Dazu wird er sich aber niemals herablassen. Fehler machen nur die anderen !  All seine Schwierigkeiten und alle Misserfolge gehen auf das Konto des Partners oder sonstiger Mitbeteiligter.

Wenn das Kind schreit, ist es die Schuld des Partners, wenn ein Termin verpasst wird, ist es die Schuld des Partners, wenn der Urlaub schiefgeht, ist dies den Unzulänglichkeiten des Partners zuzuschreiben. Der Narzisst behauptet immer, sein Bestes gegeben zu haben, und sein glückloser Partner hat es vergeigt. Indem er jegliche Schuld von sich weist, wäscht sich der Narzisst von dieser rein und wertet seinen Partner ab. Er kennt eben keine Loyalität, wenn es um sein Ansehen geht.

Ein Narzisst kommt gar nicht auf die Idee, sich selbst in Frage zu stellen. Er schützt sich vielmehr durch das Leugnen der Realität. Nicht einmal in kleinen Dingen kann er so grossmütig sein, sich einen Fehler einzugestehen. Und selbst wenn alle Indizien auf seine Schuld hinweisen, streitet er diese noch hartnäckig ab. Er ist über jeden Zweifel erhaben, die Lasten müssen andere tragen. Seinem Erfindergeist in der Konstruktion von Argumenten und seiner Überzeugungskraft sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Er findet immer einen Weg, sich als Unschuldslamm zu präsentieren.

..

Narcissists and Control

Narcissists make rules for their partners in order to keep them under their control. They dictate what must be done throughout the day, how to keep house, when dinner must be served, how to drive, what to say and not to say to others, and how to handle the children. As relationships progress, the number of decisions their partners are allowed to make dwindles to almost none. They insist on being asked for almost everything.

They don’t recognize the utter impossibility of keeping such a myriad of rules in real life or the necessity for flexibility in certain situations. Infractions and exceptions are cause for great indignation and treated as a breach of faith. In order to regain lost predominance, lectures and humiliations ensue. The validity of a narcissist’s rules must not be questioned, as this would be to question his own validity! Such impudence must be taught a lesson that will not be soon forgotten.

And, by the way, a narcissist’s rules are not for himself, only for his partner. When his own violations are called to his attention, he has no trouble explaining, blaming someone else or just ignoring the complaint entirely. His double standard is one of many blind spots.

Narcissists and Mistakes

A narcissist never takes responsibility for trouble in a relationship. That would be an admission that he makes mistakes. Well, THAT’s not going to happen. HE never makes mistakes! Every mishap and failure is carefully documented in his partner’s or some other poor unsuspecting soul’s account.

When the baby cries, it’s his wife’s fault. When he misses an appointment, she’s to blame. When the family vacation falls through, it’s either a result of his wife’s or someone else’s blunder. Everyone knows he always does his best, so someone else must have blown it. By rejecting any form of guilt, he keeps his own vest spotless and degrades his partner. His only loyalty is to himself.

....

....   Je mehr der Narzisst das Ego, der Ruf, die Kompetenz in Frage gestellt fühlt, desto stärker die Reaktion. Wenn auch auf die Sachebene ansprechen, sanft angefasst, nie zu positivem Einlenken führt, dann ist es höchste Zeit zu handeln.   ..   The more a narcissist feels his ego, reputation or competence is challenged, the stronger his reaction. When rational communication and cautious appeals seldom or never lead to positive results, it is time to consider looking for professional help.   ....

....

Je mehr der Narzisst das Ego, der Ruf, die Kompetenz in Frage gestellt fühlt, desto stärker die Reaktion. Wenn auch auf die Sachebene ansprechen, sanft angefasst, nie zu positivem Einlenken führt, dann ist es höchste Zeit zu handeln.

..

The more a narcissist feels his ego, reputation or competence is challenged, the stronger his reaction. When rational communication and cautious appeals seldom or never lead to positive results, it is time to consider looking for professional help.

....

....

Der Narzisst trifft immer den wunden Punkt

Jeder Mensch hat einen schwachen Punkt. Der Narzisst hat wie kein anderer ein genaues Gespür für die empfindlichen Stellen seines Partners. Er muss diese Punkte nicht lange suchen: er spürt sie einfach wie der Hund seine Fährte. Diese Schwachstelle macht sich der Narzisst zu eigen, um in brenzligen Situationen genau auf diesen Punkt zu zielen und seinen Partner in die Knie zu zwingen.

Am leichtesten kann man einen Menschen schwächen, wenn man ihn kränkt oder ihm Schuldgefühle einredet. Da die typischen Partner von Narzissten meistens gewissenhafte Personen sind, die sich sehr schnell schuldig fühlen, hat der Narzisst hier besonders leichtes Spiel.

Die Partner sind ständig in Sorge, alles richtig zu machen. Ist der narzisstische Partner enttäuscht oder verärgert, glauben sie, einen Fehler gemacht zu haben, und versuchen, so schnell wie möglich, den vermeintlichen Fehler wieder gutzumachen. Dass sie objektiv gar keinen Fehler gemacht haben, sondern der Narzisst nur ihren schwachen Punkt ausnützt, kommt ihnen aber vor lauter Sorge nicht in den Sinn.

Der Partner ist ständiger Kritik und Rechthaberei ausgesetzt

Kritik ist für den Narzissten ein Mittel, den anderen zu kränken und somit dessen Selbstwertgefühl zu schwächen. Immer wenn der Narzisst das Gefühl bekommt, der Partner könnte ihm zu nahe kommen oder ihm überlegen sein und somit Macht über ihn erlangen, versucht er, die natürliche Distanz wiederherzustellen, indem er den Partner erniedrigt. Kritik ist ein probates Mittel, um die Hierarchie klarzustellen und sich über den anderen zu erheben.

Dabei reichen oftmals kleine, aber regelmässige Kränkungen, um das ohnehin schwache Selbstwertgefühl des Partners weiter herabzusetzen. Der Narzisst gibt seinem Partner durch permanente Sticheleien das Gefühl, minderwertig zu sein und unfähig, die Herausforderungen des Alltags zu meistern. Selten lässt er eine Gelegenheit ungenutzt, seinen Partner zu belehren.

So streng ein Narzisst mit den Fehlern des Partners verfährt, so grosszügig geht er über seine eigenen Mängel hinweg. In der Beziehung streicht er stets heraus, was er alles Gutes getan hat und wie sehr er sich um eine gute und harmonische Beziehung bemüht. Während er den Partner an all dessen Fehler und Versäumnisse erinnert und seine schlechten Seiten immer wieder hervorkehrt, stellt er sich selbst ins Rampenlicht und präsentiert sich als umsichtigen Ordnungshüter der Beziehung.

Fragen nach Sinn und Zweck einer Beziehung bleiben oft unbeantwortet und in vielen Beziehungen vernachlässigt.

..

Narcissists and Their Partners’ Achilles’ Heels

Every person has weak points, and a narcissist is especially skilled at finding his partner’s Achilles heel. When he has located her sensitive point, he carries it with him like an arrow in his quiver, ready to pierce its target at a moment’s notice. When he finds himself in a precarious situation, needing to prove his superiority, he knows how to regain his position and power.

Since narcissists’ partners are typically very conscientious people who tend to carry guilt that is not their own, they are a “perfect match” and easy game for narcissists, who are masters at casting blame on the innocent. When he is disappointed or upset, she automatically believes she is to blame and works incessantly to correct her supposed mistake as quickly as possible. Never for a moment does she consider the fact that, objectively speaking, she has done no wrong and that he might be taking advantage of her weakness.

Narcissists and Their Weapons

Criticism is a tool used by narcissists in order to upset others and diminish their feelings of self-worth. Whenever a narcissist feels his partner is getting too close or too strong, he builds a wall between them by degrading her. Criticism is a socially acceptable weapon in the clarification of a hierarchy and for the demonstration of one’s own sovereignty.

Small, but regularly repeated mortifications are part of his strategy to maintain his partner’s already weak self-worth at a controllable level. Constant teasing and taunting convey messages of inferiority and incompetence that convince her of her incompetence to handle everyday life without his leadership. He seldom misses a chance to drive this important lesson home.

Oh, yes! And he is always quick to remind her of all he has done for her and how much importance he places on having a good and harmonious relationship.

Questions about the purpose and destination of a relationship often remain unanswered, and in many relationships, unasked.

....

....   Bedenken wir: Jeder Mensch hat seine Stärken und Schwächen. Diese gilt es in einer für die Zukunft ausgelegten Beziehung zu erkennen, gemeinsam zu besprechen und einander zu helfen, aus Fehlern Positives zu machen. Wo noch ein wenig Demut vorhanden ist, da ist auch Hoffnung berechtigt.    Die Frage, wozu eine Partnerschaft da sein und wohin die Beziehung beide führen soll, bleibt in vielen Beziehungen unbeantwortet.   ..   Remember: Every person has strengths and weaknesses. When two are considering beginning a relationship that they want to have stand the test of time, it is important for them to recognize, discuss and help each other develop these assets and deficits. Defects must not be ignored, but worked on. This requires a little humility, but wherever this is present, there is cause for hope.   ....

....

Bedenken wir: Jeder Mensch hat seine Stärken und Schwächen. Diese gilt es in einer für die Zukunft ausgelegten Beziehung zu erkennen, gemeinsam zu besprechen und einander zu helfen, aus Fehlern Positives zu machen. Wo noch ein wenig Demut vorhanden ist, da ist auch Hoffnung berechtigt.

Die Frage, wozu eine Partnerschaft da sein und wohin die Beziehung beide führen soll, bleibt in vielen Beziehungen unbeantwortet.

..

Remember: Every person has strengths and weaknesses. When two are considering beginning a relationship that they want to have stand the test of time, it is important for them to recognize, discuss and help each other develop these assets and deficits. Defects must not be ignored, but worked on. This requires a little humility, but wherever this is present, there is cause for hope.

....

....

Der Narzisst betreibt einen emotionalen Missbrauch

Als besondere Schikane setzt der Narzisst in Beziehungen das subtile Manipulieren und Täuschen ein. Ein einfaches Beispiel hierfür kann so aussehen, dass der Partner eines Tages den Briefkasten leert und dem Narzissten zwei Briefe auf den Schreibtisch legt. Dieser bearbeitet sie heimlich und heftet sie weg, fragt seinen Partner aber später, wo denn die Briefe geblieben seien. Dieser antwortet ihm natürlich, dass er sie auf den Schreibtisch gelegt habe, während der Narzisst abstreitet, sie dort gesehen zu haben.

Der Partner bleibt zwar bei seiner Meinung, der Narzisst besteht aber beharrlich darauf, die Briefe nicht erhalten zu haben, ganz nach dem Motto: „Vielleicht wolltest du sie da hinlegen, hast sie aber unterwegs woanders abgelegt!“ Pflichtbewusst wird der Partner dann von Schuldgefühlen geplagt das Haus nach den Briefen durchsuchen und natürlich nicht fündig werden, was seine inneren Zweifel wachsen lässt.

Diese heimtückische Form des emotionalen Missbrauchs bereitet dem Narzissten nicht nur diebische Freude, sondern sie dient ihm gleichfalls als Beweis dafür, wie schnell er seinen Partner in die Irre führen kann. Indem er die Wahrnehmungen des Partners anzweifelt oder abstreitet, verliert dieser zunehmend das Vertrauen in die eigenen Sinne. Der Partner wird durcheinandergebracht, verunsichert und in seinem Selbstwertgefühl destabilisiert.

Hier einige weitere Beispiele für „Psychospielchen“ dieser Art:

  • Der Narzisst erklärt dem Partner, was dieser fühlt, denkt und wahrnimmt, als ob dieser es nicht selbst besser wüsste.

  • Er redet ihm ein, etwas gesagt oder getan zu haben, was nicht den Tatsachen entspricht.

  • Er legt ihm Worte in den Mund, die er nie geäussert hat.

  • Er gibt ihm die Schuld an Situationen, die er nicht beeinflussen konnte.

  • Er bemängelt sein unangebrachtes Verhalten, obwohl er sich ganz normal verhalten hat.

  • Vorwürfe, die der Partner dem Narzissten macht und auf realen Begebenheiten beruhen, streitet dieser vehement ab.

  • Er bemängelt ständig Kleinigkeiten, die es nicht wert sind, darüber zu streiten oder die der Partner des lieben Frieden willens kurzerhand korrigiert

  • Wenn der Narzisst ein Geschenk oder einen Gefallen vom Partner erhalten hat, gibt er später vor, sich nicht mehr daran erinnern zu können oder behauptet glatt, er hätte nichts bekommen.

..

Narcissists and Emotional Abuse

Narcissists enjoy harassing their partners with subtle manipulations and deceptions. For example, one day she brings the mail in and places two letters on his desk. He reads, answers and files them away secretly, but later asks her for them and claims never to have seen them. He suggests, “Maybe you wanted to put them on my desk but got distracted and put them somewhere else.” The conscientious, now guilt-ridden partner searches the whole house for the letters and, not finding them, begins to doubt her own sanity.

The narcissist takes perverse delight in this malicious form of emotional abuse and glories in the evidence of his power to disorient his partner. She becomes confused, loses self-confidence, and her feelings of self-worth sink further.

More examples of mind games:

  • tells his partner what she feels, thinks and experiences, as if she didn’t know.

  • convinces her she has done or said something that she, in fact, did not.

  • blames her for circumstances that she has no control over.

  • finds fault in her ‘inappropriate’ behavior, although it was really completely normal.

  • vehemently denies truth-based allegations against him.

  • constantly criticizes trivialities, which his partner immediately corrects for the love of peace.

  • claims either not to remember having received a favor or gift from his partner or not to have received it at all.

....

....   Wichtig ist, dass ICH gut auf dem Bild drauf bin. Überhaupt, deine Frisur sieht etwas daneben aus. Klick.   ..   “The main thing is that I’m in the picture. Anyway, your hair looks a little weird today.” Click.   ....

....

Wichtig ist, dass ICH gut auf dem Bild drauf bin. Überhaupt, deine Frisur sieht etwas daneben aus. Klick.

..

“The main thing is that I’m in the picture. Anyway, your hair looks a little weird today.” Click.

....

....

Schlussgedanken

Es ist von Anfang an ein ungleicher Kampf. Man vertraut sich einem Menschen an, verliebt sich in ihn, kümmert sich um ihn und ist liebevoll. In bester Absicht geht man die Beziehung ein, öffnet sein Herz, zeigt Gefühle und stellt sich voll und ganz auf die Person ein, in der Hoffnung, Gleiches zurückzubekommen. Doch hier nimmt das Drama seinen Lauf! Der Narzisst denkt gar nicht daran, dem Partner dasselbe zurückzugeben.

Solange der Partner den Narzissmus in der Beziehung nicht erkennt, solange er über die wahren Motive des Narzissten im Unklaren ist und solange er dem Narzissten immer wieder verzeiht und sich in der Hoffnung verliert, eines Tages werde alles besser werden, wird er sich auf ein Spiel einlassen, dessen Regeln er nicht kennt, und sich noch mehr bemühen, ein guter und treuer Weggefährte zu sein.

Narzissmus in Beziehungen bedeutet immer, dass nur einer von beiden geliebt wird und der andere liebt. Da der Partner deutlich mehr Gefühle investiert, ist er auch anfälliger für Kränkungen. Der Narzisst muss nur aufpassen, dass er die Flamme auf geringster Stufe hält, damit sein Verhalten nicht zu offensichtlich wird. Der genügsame Partner hingegen muss förmlich Höchstleistungen vollbringen, um den Narzissten gnädig zu stimmen.

Hoffnung

Hoffnung für eine solche Beziehung besteht dann, wenn der Narzisst tatsächlich Beweise bringt, die eine Heilung möglich machen. Eine persönliche Beratung mittel- bis langfristig ausgelegt, kann weiterhelfen. Der Partner, der in eine Co-Abhängigkeit geraten ist, braucht ebenfalls beratende Unterstützung. Ohne diese Hilfe wird eine solche Beziehung wohl oder übel in eine Sackgasse laufen. 

Sind beide Ehepartner gläubig, besteht zusätzliche Hoffnung. Dann kann eine christozentrische Beratung Wunder wirken.

..

A Few Last Thoughts

From the beginning it’s an uneven battle. You fall in love, commit yourself to a person and care for him. With the best of intentions, you open your heart, show your feelings and adjust yourself to that person in the hope of reciprocation. This expectation is the beginning of a tragic drama: a narcissist has no thought of equality in a relationship.

As long as narcissism and its true motives go undetected in a relationship, a victim will continue to forgive and cherish the hope that someday things will improve. She will continue to play a game, the rules of which she is completely ignorant.  She will always strive to become the good and faithful companion he wants her to be.

When narcissism is involved in a relationship, only one person is loved, and only one person loves. The partner who loves invests a lot of feelings and energy in the relationship, thus making her more vulnerable. If the narcissist is careful to keep the heat on low, his behavior will remain unexposed, and his partner will continue to exert herself in order to keep him happy.

Hope

There is hope for such relationship if the narcissist proves his willingness to get professional help and experiences healing. Personal counseling is generally needed for an extended period of time in order to achieve lasting results. The co-dependent partner will also need the support of a counselor. Without this help, such relationships will inevitably run into a dead end. 

If both partners are believers, the chances of healing their relationship are much higher. Christo-centered counseling can work wonders.

....

....   Es gibt für alles eine Erklärung. Wer interessiert an der Wahrheit ist, der kann auch befreit werden von Lasten der Vergangenheit, denn Wahrheit macht frei !!   ..   There is an explanation for everything. Those who are interested in truth can be liberated from burdens of the past, because THE TRUTH WILL MAKE YOU FREE!!   ....

....

Es gibt für alles eine Erklärung. Wer interessiert an der Wahrheit ist, der kann auch befreit werden von Lasten der Vergangenheit, denn Wahrheit macht frei !!

..

There is an explanation for everything. Those who are interested in truth can be liberated from burdens of the past, because THE TRUTH WILL MAKE YOU FREE!!

....

Quelle/Source: www.umgang-mit-narzissten.de

 

.... Narzissten sind im Trend - Wie erkennt man sie ? .. Narcissism is IN – How to Recognize it ....

....  Narzissmus meint Eigen- und Selbstliebe, die ein Mensch in übertriebener Weise empfindet und lebt. Es ist eine Selbstverliebtheit und übertriebene Selbstbezogenheit. Wie kommt es dazu und welche Komplikationen können die Folge sein ?    ..    Narcissism is a kind of exaggerated self-love. A narcissist is essentially in love with self and believes the world revolves around him or her. Why is this, and what complications can arise from it?   ....

.... Narzissmus meint Eigen- und Selbstliebe, die ein Mensch in übertriebener Weise empfindet und lebt. Es ist eine Selbstverliebtheit und übertriebene Selbstbezogenheit. Wie kommt es dazu und welche Komplikationen können die Folge sein ?

..

Narcissism is a kind of exaggerated self-love. A narcissist is essentially in love with self and believes the world revolves around him or her. Why is this, and what complications can arise from it?

....

....

Es gibt verschiedene Blogs zu diesem Thema. Hier ist die Auswahl:

(Trend) - Heirat - Partner - Erziehung - Grosseltern - Berufsalltag

..

There are several blogs on this topic. Here is the selection:

(Trend) - Marriage - Partner - Education - Grandparents - Workplace

....

....

Eigenschaften von Narzissten

Oft werden Narzissten auf das Bild des arroganten Selbstdarstellers reduziert. Narzissten sind aber weit mehr als nur selbstverliebt, angeberisch und egoistisch. Um Narzissten zu erkennen, muss man deren verschiedenartigsten Verhaltensweisen studieren.

Ihre eigentlichen Absichten können sie sehr gut verbergen, so dass ihre wahre Natur lange Zeit verkannt bleibt. Es lohnt sich daher, ausführlicher auf die narzisstischen Eigenschaften  einzugehen, um den Narzissmus in seiner Vielfalt zu erkennen.

Nicht alle der im Folgenden aufgezählten Eigenschaften treffen auf jeden Narzissten zu.

Manche treten in abgeschwächter Form auf oder sind gar nicht vorhanden, andere dafür umso stärker. Einige der Eigenschaften zeigen sich in der Anfangsphase eines Kennenlernens überhaupt nicht und entpuppen sich erst nach einer gewissen Zeit. Zum Teil kommen sie aber auch explosionsartig zum Vorschein. In manchen Fällen zeigt sich ein Narzisst in unterschiedlichen Situationen oder gegenüber anderen Menschen plötzlich von einer überraschenden Seite, die man zuvor nicht kannte. 

Das Auftreten des Narzissten hängt ganz davon ab, inwieweit sein Grundbedürfnis nach Bewunderung in dem jeweiligen Augenblick Berücksichtigung findet oder wie sehr er danach verlangt. Erhält er seine „Dosis“, fühlt er sich wohl und kann verträglich sein, bleibt die Zufuhr aus oder ist sie gefährdet, kann er sehr unangenehm werden.

Sein psychischer Zustand ist ständigen Schwankungen unterlegen. Daher kann das Studieren eines Narzissten wie eine Achterbahnfahrt sein: Man glaubt, ihn verstanden zu haben und dann reagiert er plötzlich wieder ganz anders. Aber genau das ist schon charakteristisch.

..

Characteristics of Narcissism

Narcissists are often written off as arrogant self-promoters, but they are much more than just self-serving, boastful and infatuated with themselves. In order to recognize them, it’s important to study their wide range of behavior.

They are well able to disguise their actual intentions, thus keeping their true nature unrecognized for a long time. For this reason it is good to learn about narcissism’s many characteristics and complexity.

The following characteristics are not shared by every narcissist.

Some characteristics may be diluted or missing, while others may be more intense. Some characteristics don’t show up at all in the initial getting-to-know-you stage of a relationship, but are revealed later. Sometimes a sudden burst of reality exposes a person’s inner structure. Sometimes it is only in a special situation or with other people that a narcissist will show his or her true face. 

If and when a narcissist reveals his or her inner self depends entirely on how high their current need for admiration is. If the needed ‘dose’ is reached, a narcissist will feel good and remain pleasant. However, if the desired allotment is not delivered, life can get very uncomfortable.

A narcissist’s psychological condition fluctuates constantly. For this reason, studying one may sometimes feel like a rollercoaster ride: just when you think you understand, he or she reacts completely out of character. THAT is actually a distinguishing characteristic of narcissism.

....

....   Es gibt nicht nur männliche Narzissten, wenngleich bei ihnen die narzisstischen Eigenschaften sehr viel deutlicher ausgelebt werden. Die gleichen Eigenschaften treten auch bei Narzissten mit weiblichem Geschlecht hervor, oftmals aber diskreter und weniger aggressiv.    ..    Although narcissistic characteristics are more often clearly seen in men, the same characteristics can also be observed in females. In women however, the traits are usually more discrete and less aggressive.   ....

....

Es gibt nicht nur männliche Narzissten, wenngleich bei ihnen die narzisstischen Eigenschaften sehr viel deutlicher ausgelebt werden. Die gleichen Eigenschaften treten auch bei Narzissten mit weiblichem Geschlecht hervor, oftmals aber diskreter und weniger aggressiv.

..

Although narcissistic characteristics are more often clearly seen in men, the same characteristics can also be observed in females. In women however, the traits are usually more discrete and less aggressive.

....

....

20 Typische Verhaltensweisen

1. Narzissten hinterlassen einen positiven Eindruck. Wenn man ihnen das erste Mal begegnet, ist man meistens sehr beeindruckt von ihrem aussergewöhnlichen Auftreten. Die Begegnung bleibt in der Regel in angenehmer Erinnerung.

2.  Narzissten sind sehr beliebt. Sie verstehen es, Menschen um sich zu scharen und für sich zu gewinnen. Sie werden bestaunt, man schaut zu ihnen hinauf, fühlt sich von ihnen angezogen und glaubt, eine ganz besondere und aussergewöhnliche Person vor sich zu haben.

3.  Narzissten sind kontaktfreudig und kommunikativ. Es fällt ihnen leicht, auf andere Menschen zuzugehen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Sie haben ein rhetorisches Talent und verstehen es vorzüglich, ihre Gedanken in mitreißender Form zum Ausdruck zu bringen.

4.  Narzissten geben gerne mit ihren Verdiensten, ihrem Vermögen und ihrem Status an. Äusserlichkeiten und Materielles haben für sie einen hohen Stellenwert. Sie tragen dies ganz offen zur Schau und wollen andere mit ihren Errungenschaften beeindrucken.

5.  Narzissten zeigen keine Schwäche. Sie wollen stets perfekt erscheinen und gestehen sich keinerlei Fehler zu. Schwächen und Fehler passen nicht zu ihrem Selbstbild und werden daher vorzugsweise anderen zugeschrieben.

6.  Narzissten brauchen die Bestätigung und Anerkennung der anderen. Sie sind die Nahrung für ihre Seele. Dies ist die eigentliche Urtriebkraft ihres Handelns. Hierfür tun und opfern sie alles.

7.  Narzissten umgeben sich mit Schmeichlern. Sie achten darauf, dass sich nur solche Personen in ihrer näheren Umgebung befinden, von denen sie bewundert, aber niemals kritisiert werden.

8. Narzissten reagieren auf Kritik gekränkt und beleidigt. Sie löst in ihnen Wut verbunden mit Rachegefühlen aus. Jede Kritik verletzt ihr Selbstbild und muss daher bekämpft werden.

9. Narzissten erniedrigen andere, um sich selbst besser zu fühlen und um andere auf Abstand zu halten. Zwar brauchen sie die anderen, bevorzugen aber eine Distanz, um sich selbst vor seelischen Enttäuschungen zu schützen.

10. Narzissten können nicht vergeben. Wer sie einmal gekränkt hat, bleibt lebenslänglich ihr Feind. Sie sinnen so lange auf Rache, bis sie ihren Gegner vollständig in die Knie gezwungen haben. In ihrer Kränkungswut können Narzissten anderen Menschen sehr gefährlich werden.

11. Narzissten sind extrem neidisch. Sie können es nicht ertragen, wenn jemand besser ist oder mehr hat als sie. Das löst in ihnen Minderwertigkeitsgefühle aus, die sie nach aussen tragen und bekämpfen müssen.

12. Narzissten mangelt es an Empathie. Sie können sich nicht in andere Menschen hineinfühlen. Mitgefühl können sie bestenfalls für sich selbst empfinden, wobei ihnen der Zugang zu echten Gefühlen in der Regel verwehrt bleibt.

13. Narzissten hören nicht zu. Sie reden lieber selbst und wollen dafür Zuspruch erhalten. Auf die Meinung und Ansichten anderer und erst recht auf deren Bedenken können sie sehr gut verzichten.

14. Narzissten überschreiten die Grenzen ihrer Mitmenschen. Es fällt ihnen nicht schwer, andere zu vereinnahmen und sie so zu behandeln, als wären sie ihr Eigentum. Sie mischen sich in deren Angelegenheiten ein, obwohl sie diese nichts angehen und regeln deren Probleme, was nicht unbedingt zu deren Besten sein muss.

15. Narzissten täuschen Emotionen vor. Es sind oft keine echten Gefühle, die sich aus einer tiefen inneren Regung heraus zeigen, sondern Empfindungen, die sie der Situation entsprechend einsetzen, um ihre Ziele zu erreichen.

..

20 Typical Behaviors

1. Narcissists make a positive impression. First impressions are always good, and a narcissist’s extraordinary behavior leaves fond memories of the first encounter.

2. Narcissists are very well liked. They know how to win friends and influence people. They are admired: people look up to them and are drawn to them like a magnet, thinking they are somehow amazing.

3. Narcissists are very sociable and communicative. They find it easy to approach others and start a conversation. They have a talent for rhetoric and a knack for inspirational speaking.

4. Narcissists enjoy boasting about their income, wealth and status. Externals and material possessions are highly valued. They tend to show off in order to impress others with their accomplishments.

5. Narcissists show no weakness. They always want to be seen as perfect and cannot admit mistakes. These would not fit their self-image and must be ascribed to others whenever possible.

6. Narcissists need affirmation and recognition. These are food for their souls and the driving force behind everything they do. They are willing to make any sacrifice in order to get them.

7. Narcissists surround themselves with flatterers. They make sure to keep only admirers nearby, none who might criticize.

8. Narcissists are easily insulted and offended by criticism. Anger and thoughts of revenge are the immediate product thereof. Any form of criticism injures their self-image of perfection and must therefore be repelled.

9. Narcissists humiliate others in order to feel better about themselves and to keep others at a distance. While it is true that they need others, they prefer to preserve a safe emotional distance as protection from disappointment.

10. Narcissists cannot forgive. Once you have offended a narcissist, you will remain lifelong enemies. He or she will think about revenge and mull it over until you have been brought to your knees. Narcissists can actually be dangerous when they are enraged.

11. Narcissists are very envious. They can’t stand for others to be better or have more. That would cause them to feel inferior, which is a feeling they cannot bear and must battle against.

12. Narcissists are short on empathy. They can’t put themselves in the place of others. The best they can do is to feel sorry for themselves, although that is also challenging, because they find it difficult to get in touch with real feelings.

13. Narcissists do not listen. They would rather speak and receive affirmation and can easily do without hearing the opinions, ideas and especially the concerns of others.

14. Narcissists overstep boundaries. They naturally tend to take people over and treat them like their possessions. They meddle in the affairs of others and try to fix their problems, which is not always in the best interest of those they wish to help.

15. Narcissists simulate emotions. They rarely experience genuine feelings that spring from deep inner emotions. Instead, depending on the situation, they feign emotions that help them attain their goals.

....

....  16.  Narzissten können sich nicht entschuldigen.  Sie sind nicht in der Lage, einen Fehler einzugestehen. Das würde ihrem Bild in der Öffentlichkeit nur schaden. Sie sind davon überzeugt, niemals Fehler zu machen. Die Verantwortung für einen Fehler wird immer den anderen zugeschoben.  ..  16.  Narcissists cannot apologize.  They are not able to admit mistakes. This would harm their public image. Since they believe themselves to be perfect, someone else must always be found at fault.  ....

....

16. Narzissten können sich nicht entschuldigen. Sie sind nicht in der Lage, einen Fehler einzugestehen. Das würde ihrem Bild in der Öffentlichkeit nur schaden. Sie sind davon überzeugt, niemals Fehler zu machen. Die Verantwortung für einen Fehler wird immer den anderen zugeschoben.

..

16. Narcissists cannot apologize. They are not able to admit mistakes. This would harm their public image. Since they believe themselves to be perfect, someone else must always be found at fault.

....

....

17. Narzissten erzeugen Schuldgefühle. Es ist für sie das bevorzugte Mittel, um andere zu verunsichern und sie zum Schweigen zu bringen. Schuldgefühle lösen immer Selbstzweifel beim Geg....enüber aus, was die Position des Narzissten stärkt.

18. Narzissten gelangen in Führungspositionen. Hier können sie sich von der Masse absetzen und ihrem Bedürfnis nach Macht und Kontrolle am besten nachgehen. Je uneingeschränkter ihre Macht ist, desto ungehinderter können sie ihre grenzenlosen Phantasien ausleben.

19. Narzissten setzen Regeln, um besser Kontrolle ausüben und um andere im Zaum halten zu können. Sie hassen es, von unerwarteten Vorfällen überrollt zu werden und dann in eine  unangenehme Situation zu geraten. Alles soll stets ihren Vorstellungen entsprechen.

..

17. Narcissists produce feelings of guilt. This is their favorite line of defense, wherewith they can make others feel insecure and thus silence them. Feelings of guilt always awaken self-doubt in the opposition, thereby strengthening the narcissist’s position.

18. Narcissists strive for and often attain leadership positions. This is the best way to distinguish themselves from commoners and fulfill their need for power and control. The fewer limits to their power, the less hindered they are in living out their boundless fantasies.

19. Narcissists make rules to stay in control and keep things steady. They hate being surprised by some unexpected or uncomfortable situation. They need everything to go according to their expected plan.

....

....  20.  Narzissten schließen sich privilegierten Gruppen an,  um sich von anderen abzugrenzen und als.... etwas Besonderes präsentieren zu können. Exklusivität hat für sie einen hohen Stellenwert, weil sie ihre Einzigartigkeit unterstreicht.  ..  20.  Narcissists join elite groups  in order to draw a definite line between themselves and others. They groom and protect their own uniqueness in order to be able to present themselves as special to everyone in their surroundings.  ....

....

20. Narzissten schließen sich privilegierten Gruppen an, um sich von anderen abzugrenzen und als.... etwas Besonderes präsentieren zu können. Exklusivität hat für sie einen hohen Stellenwert, weil sie ihre Einzigartigkeit unterstreicht.

..

20. Narcissists join elite groups in order to draw a definite line between themselves and others. They groom and protect their own uniqueness in order to be able to present themselves as special to everyone in their surroundings.

....

....

Wie manipuliert ein Narzisst ?

Ein Narzisst verfügt über eine ganze Palette an Instrumenten, die er geschickt jeder Situation entsprechend einsetzen kann, um seine Ziele zu erreichen. Dabei kann er blitzschnell seine Taktik ändern und variieren. Er ist enorm geschickt und flexibel darin, sich den Begebenheiten anzupassen. Er kennt die ganze Klaviatur des situativen Verhaltens. Diese Instrumente muss er nicht erlernen, er greift instinktiv zur richtigen Variante.

  1. Die sanften Varianten: Ausspielen des Charmes, Überzeugen durch sachliche Argumente, Einsetzen von guten Manieren – wenn nötig – auch verführerischem Verhalten, rhetorisches Geschick, faires, aber hartnäckiges Diskutieren und Verhandeln, leichtes Manipulieren, versteckte Kritik, Verwendung überzeugend klingender Unwahrheiten oder Gerüchte, Verteilung von Lob und Komplimenten

  2. Die leidenden Varianten: bitten und notfalls auch betteln, Verständnis und Loyalität einfordern, ans Gewissen appellieren, Mitleid erzeugen, Krankheiten und Schicksalsschläge vorspielen oder übertrieben darstellen, schluchzen und weinen, beleidigt sein

  3. Die lauten Varianten: fluchen, Wutausbrüche, Tobsuchtsanfälle, schreien, brüllen, ungeduldig, gereizt, aggressiv, panisch, hitzig, kreischend

  4. Die härteren Varianten: kritisieren, drohen, beleidigen, einschüchtern, beschuldigen, Vorwürfe machen, die Glaubwürdigkeit des anderen in Frage stellen, vor anderen schlechtmachen, stures Schweigen, dem anderen keine Beachtung schenken, Geringschätzung, Ausgrenzung, Verachtung, Zynismus, Lügen, Spott, Ironie, Intrige, Zurückweisung von Schuld, Herabsetzungen, Entwertungen, Unterjochung, anprangern, leugnen, verbales Verdrehen, emotionales Erpressen, Bluffen

  5. Die Varianten des Manipulierens: Tatsachen vortäuschen, mit falschen Fakten argumentieren, Zeitdruck aufbauen, nicht verstehen wollen, blockieren und ausweichen, Informationen filtern, schlechtes Gewissen einreden, Erklärungen verweigern, überzeugend falsche Behauptungen aufstellen

  6. Die Varianten des Mobbens: ständiges Kritisieren, Verleumdungen, Unterstellungen, Kontaktverweigerung, Schikanieren, Quälen, seelisches Verletzen, Abwertung, lächerlich machen, Gerüchte in die Welt setzen, Geringschätzung auch durch Mimik, Ausgrenzung

  7. Weitere unangenehme Varianten: Stalking, querulantes Verhalten, Anonymographie (das anonyme Schreiben von E-Mails und Postings und Briefen) , Rache, Bestrafung, Unterdrückung, seelische Gewalt, Sadismus.

..

How Do Narcissists Manipulate Others?

Narcissists command a whole palette of tools and are very adept at choosing the right instrument for the right occasion in order to reach their set goals. In case of emergency, they can change or vary tactics on a dime. They are extremely clever and flexible in adapting to circumstances. They know every trick of the trade when it comes to situational adaptation. This is not a learned behavior: they instinctively choose the right strategy.

  1. The Soft Variants: charm, rational arguments, good manners, (sexually) tantalizing behavior, rhetoric, fair but stubborn discussion and bargaining, disguised critique, convincing untruths or rumors, praise and compliments

  2. The Suffering Variants: requesting or begging if necessary, demanding understanding and loyalty, appealing to one’s conscience, provoking sympathy, pretending sickness, exaggerating blows of fate, crying and sobbing, acting insulted

  3. The Loud Variants: cursing, outbursts of rage, tantrums, impatience, aggression, panic, hysterical wailing, yelling or screaming

  4. The Tough Variants: criticism, threats, insults, intimidation, allegation, accusation, questioning the integrity of others, slander, the silent treatment, rejection, disdain, ostracism, contempt, cynicism, lying, ridicule, irony, schemes, rejection of guilt, belittlement, subjugation, denunciation, twisting the facts, emotional blackmail, bluffing

  5. The Obvious Variants: Falsification of facts, argumentation based on falsified facts, creation of time pressure, refusal to understand, blockading and evasion, filtering information, guilting others, rejection of explanations, convincing presentation of false claims

  6. The Mobbing Variants: constant criticism, slander, allegations, refusal of contact, bullying, persecution, emotional abuse, denunciation, ridicule, gossip, contempt in word and expression, ostracism

  7. More Perverse Variants: stalking, anonymous writing of emails and letters, vengeance, punishment, oppression, emotional abuse, sadism

....

Narzissmus 28 U.jpg

....

Narzissten setzen zum Zweck der Destabilisierung und Manipulation die oben aufgeführten Techniken ein.

Weitere unangenehme Varianten: Stalking, querulantes Verhalten, Anonymographie (das anonyme Schreiben von E-Mails und Postings und Briefen) , Rache, Bestrafung, Unterdrückung, seelische Gewalt, Sadismuser selbst einmal von einem Narzissten vereinnahmt wurde, wird bestätigen, dass lange Zeit nichts von der Beeinflussung zu merken ist. Narzissten wahren in der Regel sehr lange den Anstand und haben sich sehr gut unter Kontrolle. Sie werden nur emotional, wenn sie angegriffen werden oder wenn ihre „weichen“ Instrumente nicht zu wirken scheinen. Dann reagieren sie kaltherzig und gemein, allerdings auch nicht allzu offenkundig, um ihre Umgebung nicht gegen sich aufzubringen. Sie setzen die Instrumente wohldosiert ein und immer so, dass ihre wahren Absichten unentdeckt bleiben. Sie hinterlassen keine Spuren.

Liegt hingegen ein bösartiger Narzissmus vor, wird auch der regelmässige  und  direkte Einsatz  übelwollender Instrumente nicht gescheut. Die Scham vor zu viel und offensichtlicher Böswilligkeit ist dann völlig ausser Kraft gesetzt. Hier gilt es nur noch, das Ziel so schnell und effizient wie möglich zu erreichen, ohne jegliche Rücksichtnahme.

Charaktermerkmale als Übersicht

Jedes Merkmal kann verschiedene Stärken aufweisen. Je nach Alter, Geschlecht und Situation können diese einmal so oder eben anders in Erscheinung treten. Hier eine Zusammenfassung:

  • selbstverliebt, selbstsüchtig, selbstgefällig

  • egoistisch, egozentrisch, eitel

  • angeberisch, grossspurig, aufgeblasen

  • arrogant, eingebildet, hochmütig, hochnäsig

  • überlegen, grossartig, wichtigtuerisch

  • größenwahnsinnig, verblendet,

  • beliebt, attraktiv, kommunikativ, charmant

  • anmaßend, übertreibend, schillernd

  • kritisierend, abwertend, entwertend

  • ungeniert, rücksichtslos, ausbeuterisch

  • empfindlich, kränkbar, rachsüchtig, neidisch

  • unversöhnlich, gewissenlos, unsensibel, kränkend

  • neigt zu Übertreibungen, lebt in Extremen

  • strebt nach Macht, herrschsüchtig, karrieresüchtig

  • strebt nach Luxus und Reichtum, sammelt Statussymbole

  • überzogenes Anspruchsdenken, fordernd

  • durchsetzungsstark, manipulativ, suggerierend

  • kontrollierend, regulierend, verbessernd

  • starkes Bedürfnis nach Bewunderung, Lob und Anerkennung

  • willensstark, intelligent, schlagfertig

..

Narcissists employ an array of the above-mentioned techniques in order to destabilize or manipulate others.

People who have been commandeered by a narcissist will affirm the subtle and almost imperceptible nature of their influence. Narcissists are generally well mannered and can keep a tight rein on themselves for a good while. They only resort to emotions when under attack, or when their “soft” tools seem ineffective. Then they react cold-heartedly and callously, though not too obviously, so as not to awaken animosity. They use their tools in small doses, in order to keep their true intentions undiscovered. They always cover their tracks.

In case of hardcore narcissism, the regular exercise of sinister tactics is no longer avoided, or even disguised. In such cases, the fear of being seen as obviously malicious is thrown to the wind. Their goals must be achieved as quickly and efficiently as possible with absolutely no restraint.

Overview of Characteristics

Every characteristic can appear in varying strength, depending on age, sex and situation. Here is a short summary:

  • self-infatuated, self-serving, smug

  • selfish, egocentric, vain

  • boastful, cocky, self-important

  • arrogant, conceited, proud

  • superior, imposing, pompous

  • having delusions of grandeur, blinded

  • popular, attractive, communicative, charming

  • presumptuous, exaggeratory, fickle

  • critical, deprecatory

  • brazen, ruthless, exploitative

  • overly sensitive, easily offended, vindictive, envious

  • uncompromising, unscrupulous, insensitive, offensive

  • extreme

  • power hungry, dictatorial, workaholic

  • luxury and wealth seeking, collector of status symbols

  • excessively demanding

  • forceful, manipulative

  • controlling, regulatory

  • strong need for affirmation, praise and recognition

  • strong-willed, intelligent, quick-witted

....

EQ - Beruf 6.jpeg

....

Genug für heute.

Es werden weitere Blogs zu diesem Thema mit folgenden möglichen Teilbereichen folgen:

  • Formen des Narzissmus

  • Grundprobleme des Narzissten

  • Worauf ist in der Erziehung zu achten ?

  • Weiblicher und männlicher Narzissmus

  • Verheiratet sein mit einem Narzissten

  • Wie löst man Konflikte mit Narzissten

  • Narzissten in der Familie - Vater - Mutter - Grosseltern - Geschwister

  • Narzissten im Berufsleben und Freundeskreis

  • Allgemeine Regeln für den Umgang mit Narzissten

Quelle:  https://umgang-mit-narzissten.de

..

More blogs on this subject with the following possible specific areas are coming soon:

  • Recipe for a Narcissist

  • Help! My Partner is a Narcissist!

  • How to Solve Conflicts with a Narcissist

  • Narcissists in the Family - Father - Mother - Grands - Sibs

  • Narcissists at Work and Play

  • General Rules for Life with Narcissists

Source:  https://umgang-mit-narzissten.de

....

.... Sind Sie auch ein HSP ? .. Are You also an HSP? ....

....    Es heisst, dass 15-20% der Menschen zu den Hoch Sensiblen Personen (HSP) gehören. Hohe Sensibilität ist einerseits genial, anderseits auch einschränkend. Es ist ein Vorteil, wenn man als HSP weiss, worin diese Genialität besteht, aber auch die Grenzen kennt. Das Leben gewinnt dann an Qualität.     ..    It is said that 15-20% of all people are highly sensitive (HSP). In one way, high sensitivity is a kind of brilliance, but in another way it is also limiting. As an HSP, it is beneficial to understand the beauty of this gift as well as its limitations. Awareness is the first step on the way to a higher quality of life.    ....    

....

Es heisst, dass 15-20% der Menschen zu den Hoch Sensiblen Personen (HSP) gehören. Hohe Sensibilität ist einerseits genial, anderseits auch einschränkend. Es ist ein Vorteil, wenn man als HSP weiss, worin diese Genialität besteht, aber auch die Grenzen kennt. Das Leben gewinnt dann an Qualität.

..

It is said that 15-20% of all people are highly sensitive (HSP). In one way, high sensitivity is a kind of brilliance, but in another way it is also limiting. As an HSP, it is beneficial to understand the beauty of this gift as well as its limitations. Awareness is the first step on the way to a higher quality of life.

....

 

....

Allgemeine Merkmale

Geht es Ihnen auch so ?

  • Immer wenn sie irgendwo im Bett liegen und eine Uhr hörbar tickt, dann sind sie gezwungen aufzustehen und die Uhr still zu legen.
  • Ihre Augen sehen immer mehr als die anderen. Ihre Aufmerksamkeitsspanne reicht von ganz links bis ganz rechts gleichzeitig. Dadurch entgeht keine Mücke ihrem Schicksal.
  • Gewisse Gerüche lassen Sie in Schwingung kommen, andere wiederum vertreibt Sie.
  • Ihre Haut lässt nicht alles zu. Gewisse Stoffe oder Berührungen halten Sie nicht aus.
  • Wenn Sie Hunger haben, dann muss was geschehen. Entweder jetzt oder sofort.

..

General Characteristics

Can you identify with some of these situations?

  • Whenever you are sleeping away from home and a clock can be heard ticking, you have to get out of bed and stop the clock from ticking.
  • Your eyes see more than others. Your peripheral attention reaches simultaneously from the far right to the far left. No mosquito escapes your scrutiny.
  • Certain aromas put you in the mood; others drive you to distraction.
  • Your skin does not tolerate every touch. Contact with certain materials and substances are impossible to bear.
  • When you are hungry, you have to do something about it: either now, or immediately.

....

....    Sie kennen das doch auch:  Manchmal gibt es im Leben Situationen, wo man sich fragt: Warum bin ich so wie ich bin ? Das sind wichtige Momente, wo man der Wahrheit näher kommen kann. Im Falle von HS hat es grösstenteils mit Vererbung und teils mit Erziehung zu tun.     ..    You’ve been there:  Sometimes there are situations in life when you ask yourself: ‘Why am I the way I am?’ Those are important opportunities to get a little closer to the truth. In the case of HSPs, a large portion is due to heredity, but is also influenced by the way they were raised.    ....

....

Sie kennen das doch auch:  Manchmal gibt es im Leben Situationen, wo man sich fragt: Warum bin ich so wie ich bin ? Das sind wichtige Momente, wo man der Wahrheit näher kommen kann. Im Falle von HS hat es grösstenteils mit Vererbung und teils mit Erziehung zu tun.

..

You’ve been there:  Sometimes there are situations in life when you ask yourself: ‘Why am I the way I am?’ Those are important opportunities to get a little closer to the truth. In the case of HSPs, a large portion is due to heredity, but is also influenced by the way they were raised.

....

....

Definition

Wiki:  Hochsensibilität (auch: Hochsensitivität, zuweilen auch: Hypersensibilität oder Überempfindlichkeit) bezeichnet ein psychologisches und neurophysiologisches Phänomen.

Davon Betroffene nehmen Sinnesreize viel eingehender wahr, verarbeiten diese tiefer und reagieren auch dementsprechend stärker darauf als der Bevölkerungsdurchschnitt. Bisher gibt es jedoch keine eindeutige und allgemein anerkannte neurowissenschaftliche Definition des Phänomens der Hochsensibilität. Neurowissenschaftler führen diesen Umstand darauf zurück, dass die Forschung dazu (High-Sensitivity-Forschung) noch ganz am Anfang steht.

Intensiveres Empfinden und Erleben

Praktisch jeder Sinneseindruck kann stärker und damit detaillierter wahrgenommen werden; häufig wird auch von höherer Intensität des Empfindens von Stimmungen der Mitmenschen berichtet. Intellektuell erfährt man sich zum Teil als intensiver und gründlicher analysierend, mit einer Neigung zur Spiritualität.

Reize werden tiefer und intensiver erlebt und gespeichert. Oft wird diese Eigenschaft mit Nervosität und Empfindlichkeit verwechselt. Blosse Empfindlichkeit und Reizbarkeit sind also kein Kriterium für Hochsensibilität.

Wiki: Die folgenden Eigenschaften treten häufig bei hochsensiblen Menschen auf:

Eigenschaften von HSPs

  • ausgeprägte feinsinnige Wahrnehmung (vielschichtige Fantasie und Gedankengänge)
  • erhöhte Schmerzempfindlichkeit
  • detailreiche Wahrnehmung
  • hohe Begeisterungsfähigkeit, sehr vielseitige Interessen
  • hohe Eigenverantwortung und Wunsch nach Unabhängigkeit
  • sehr ausgeprägtes Langzeitgedächtnis
  • psychosoziale Feinwahrnehmung (Befindlichkeiten, Stimmungen und Emotionen anderer Menschen werden leichter und detaillierter erkannt)
  • stärker beeinflussbar durch Stimmungen anderer Menschen
  • ausgeprägtes intuitives Denken
  • gleichzeitige Wahrnehmung vieler Details einer Situation bei hoher Verarbeitungs- und Verknüpfungstiefe
  • langer emotionaler „Nachklang“ des Erlebten
  • Denken in größeren Zusammenhängen
  • ausgeprägter Altruismus (Nächstenliebe, Selbstlosigkeit), Gerechtigkeitssinn, starke Werteorientierung
  • Harmoniebedürfnis, Gewissenhaftigkeit, Verantwortungsbewusstsein
  • Intensives Erleben von Kunst und Musik
  • Neigung zu Selbstkritik und Perfektionismus
  • meist vielschichtige komplexe und stabile Persönlichkeit

..

Definition

High Sensitivity (also oversensitivity) describes a psychological and neurophysiological phenomenon.

High sensitivity can be defined as acute physical, mental, and emotional responses to external (social, environmental) or internal (intra-personal) stimuli. A highly sensitive person may be an introvert, an extrovert, or somewhere in between.

According Dr. Elaine Aron, “the highly sensitive person (HSP) has a sensitive nervous system, is aware of subtleties in his/her surroundings, and is more easily overwhelmed when in a highly stimulating environment.” HSPs are more aware of details in their surroundings, process them more comprehensively and react correspondingly with more intensity than the average individual. Until now there is no clear-cut and generally accepted neuroscientific definition of the phenomenon of high sensitivity. Neuroscientists attribute this circumstance to the fact that research in the area of high sensitivity is still in the early stages of development.

Feelings and Experiences Go Deeper

In HSPs, practically every impression of the senses can be felt with more intensity and in more detail. A higher intensity of awareness of moods in surrounding individuals is also often reported. HSPs often recognize themselves as more comprehensive and thorough in their analytic skills with a tendency toward spirituality.

Highly sensitive people often “feel too much” and “feel too deeply.” Thus, stimuli are generally remembered with more intensity and emotion. The manifestations of these feelings are often mistaken for nervousness and excitability, though the presence of these two traits is not necessarily a criterion for high sensitivity.

Characteristics of HSPs

According to Psychology Today, the following characteristics are often observed in highly sensitive people:

Category One: Sensitivity About Oneself

1. Often has difficulty letting go of negative thoughts and emotions

2. Frequently feels physical symptoms (i.e. stress or headache) when something unpleasant happens during the day

3. Often has bad days that affect eating and/or sleeping habits in an unhealthy way, such as eating or sleeping too much or too little

4. Often experiences tension or anxiety. 

5. Tends to “beat oneself up” when falling short of own expectations

6. Is afraid of rejection, even in relatively minor situations

7. Compares self with others often (in physical, relational, social, work, financial, or other scenarios), and experiences unhappy feelings from negative social comparisons    

8. Often feels anger or resentment about situations in life or in society which seem unjust, aggravating, or simply annoying

 

Category Two: Sensitivity About Others

  1. Often thinks/worries about what others are thinking
  2. Tends to take things personally
  3. Finds it difficult, when triggered by relatively small unpleasantnesses with people, to just “let it go”
  4. Feels hurt easily
  5. Often hides negative feelings, believing they are too strong, turbulent, embarrassing or vulnerable to share; keeps a lot of negative emotions inside
  6. Alternatively, often discusses negative emotions with others because there’s a lot of “drama” in one’s life
  7. Has a hard time accepting critical feedback, even when it's given reasonably and constructively
  8. Often feels like people are judgmental, even when there’s no strong evidence
  9. Often overreacts to real or perceived slights and provocations
  10. Often feels awkward in group situations and feels unable to be oneself
  11. Feels self-conscious in romantically intimate situations; excessively worries about partner’s approval; is unreasonably afraid of being judged or rejected by partner

Category Three: Sensitivity About One’s Environment

  1. Feels uncomfortable in large public crowds, in a room full of people talking, or when too many things are occurring simultaneously
  2. Feels uncomfortable when exposed to bright lights, loud sounds, or certain strong scents
  3. Startles easily at sudden noises, fast traffic, or other unpleasant surprises
  4. Often feels upset when watching or reading negative news in the media. Dislikes “shock” entertainment (i.e. intensely scary or violent shows)
  5. Often feels unhappy when following people’s posts on social media

Some more Characteristics

 

  • an especially finely tuned perception (many-faceted fantasy and thought processes)
  • higher sensitivity to pain
  • greater awareness for details
  • highly enthusiastic, multilateral in interests
  • high sense of responsibility, very conscientious
  • pronounced long term memory
  • fine psychosocial perception (sensitivities, moods and emotions of others are quickly recognized, including details)
  • easily influenced by the moods of others
  • strongly intuitive
  • simultaneous recognition, combination and processing of many details in a given situation
  • long emotional „afterglow“ of experiences
  • ability to grasp the bigger picture
  • pronounced altruism (selflessness), sense of justice, strong sense of values
  • strong need for harmony and a desire for independence
  • experiences art and music deeply
  • tendency to critique oneself and to perfectionism
  • usually a many-faceted, complex and stable personality

....

....    In unserem Informationszeitalter leben ist für viele Menschen - besonders für HSPs - eine Herausforderung. Um nicht ein Opfer dieser Flut zu werden, muss man lernen, Grenzen zu setzen. Wenn möglich vernünftige Grenzen.     ..    Living in the age of information is challenging for many people, especially for HSPs. In order to avoid becoming a victim of the flood, they must learn to set hard, fast and hopefully reasonable boundaries.    ....

....

In unserem Informationszeitalter leben ist für viele Menschen - besonders für HSPs - eine Herausforderung. Um nicht ein Opfer dieser Flut zu werden, muss man lernen, Grenzen zu setzen. Wenn möglich vernünftige Grenzen.

..

Living in the age of information is challenging for many people, especially for HSPs. In order to avoid becoming a victim of the flood, they must learn to set hard, fast and hopefully reasonable boundaries.

....

....

Die Ebene der fünf Sinne

Folgende Merkmale können, müssen aber nicht immer, auftreten:

Hören

o tickende Uhren können verrückt machen
o Jemand schnarcht, ein elender Zustand
o Sich ständig wiederholende Geräusche anhören müssen ist schrecklich
o Unangenehm, wenn Musik durch Wände oder durch Kopfhörer zu hören ist
o Alle wollen unsere Aufmerksamkeit - ständige Werbung wirkt überfordernd
o Laute Gespräche sind unangenehm

Riechen

o Gerüche können ziemlich irritieren (starkes Parfüm)
o Einkaufs-Geschäfte mit gewissen Düften wirken abstossend
o HSPs essen nicht alles, sie sind Feinschmecker

tasten

o Die Haut ist sensibel im Sonnenlicht
o Gewisse Kleiderstoffe sind höchst unangenehm                                                              
o Berührungen der Haut wird, wenn behutsam ausgeführt, geschätzt

Sehen

o Grelles Licht wird womöglich gemieden
o Zum Schlafen soll es dunkel sein
o Durch die Augen erfolgen 80% der Sinnesstimulation. Augenbinde kann hilfreich sein.

schmecken

o HSPs können sehr stark auf Alkohol und Koffein reagieren
o Sie schätzen eine regelmässige Mahlzeit, da hungern keine gute Option ist
o Sie ziehen gewisses Essen klar vor

..

The Five Senses of HSPs

The following situations can be observed:

Hearing

o ticking clocks are unbearably distracting
o someone snoring causes misery
o hearing repetitive sounds is torture
o hearing music through walls or someone else’s headphones is disturbing
o all these attention-getters, seen as constant advertising, is over-stimulating
o loud discussions cause discomfort

Smell

o odors can be very irritating (strong perfume)
o stores with certain aromas can be repulsive
o HSPs don’t eat everything: they are a bit finicky

Touch

o their skin is sensitive to sunlight
o certain fabrics are extremely uncomfortable                                                             
o when the skin is touched in a careful way, touch is appreciated

Sight

o bright lights must be avoided, if possible
o they sleep best in the dark
o 80% of all stimulation occurs through the eyes. Blinders can be helpful for relaxation.

Taste

o HSPs can have strong reactions to alcohol and caffeine – a little goes a long way!
o Regular meals are paramount, because hunger is not a good option
o They have definite culinary preferences

....

....     Ein Ort, wo sich HSPs wohl fühlen, ist in der Natur. Je mehr, desto besser. Diese Ruhe, Stille, diese Faszination und Farbenpracht bringt das Herz wieder ins Gleichgewicht. Gerne kommen HSPs zu uns in die  Sonnmatt  zur Entspannung und Regeneration.    ..    One place where HSPs feel well and at peace is outdoors. The more, the better. This peaceful, quiet, fascinating bouquet of natural colors can bring troubled hearts back into balance. HSPs especially enjoy these benefits at    Sonnmatt    for relaxation and regeneration.    ....

....

Ein Ort, wo sich HSPs wohl fühlen, ist in der Natur. Je mehr, desto besser. Diese Ruhe, Stille, diese Faszination und Farbenpracht bringt das Herz wieder ins Gleichgewicht. Gerne kommen HSPs zu uns in die Sonnmatt zur Entspannung und Regeneration.

..

One place where HSPs feel well and at peace is outdoors. The more, the better. This peaceful, quiet, fascinating bouquet of natural colors can bring troubled hearts back into balance. HSPs especially enjoy these benefits at Sonnmatt for relaxation and regeneration.

....

....

HSPs und die Beziehungswelt

Beziehungen sind für HSPs ein Geschenk und gleichzeitig eine Herausforderung. Durch die starke emotionale Einbindung, ja Leidenschaft, entstehen hier und da Enttäuschungen, die Leiden schaffen. Der HSP möchte, dass der Partner/in ihn glücklich macht und vergisst dabei schnell, dass Glück von innen nach aussen fliessen muss, also durch geben statt nehmen.

Wenn er also immer erwartet, dass der andere ihn glücklich machen soll, dann wird er nie glücklich. Er geht dabei im Beschuldigen des anderen 'professionell' vor. Da sie höchst sensibel sind, nehmen sie vieles schnell persönlich, wenn sie anstatt in Balance in Schieflage stecken. Sie erwarten von einer Beziehung totales Glück, was aber erarbeitet werden muss und nicht einfach geschenkt wird.

Häufige Reaktionen

Aus einer sehr aktiven Beziehungswelt ziehen sie sich immer wieder zurück. Sie lieben allein zu sein und können damit gut umgehen. So haben sie Zeit, all ihre Informationsflut zu verarbeiten.

Kommen sie in eine Gruppe von Menschen, dann erspüren sie sofort die Stimmung.

Sie fühlen sich von anderen HSPs angezogen. 'Normale' Menschen können mitunter langweilig sein, weil die Gespräche einfach nicht tief genug sind.

..

HSPs and Relationships

Relationships are a special gift for HSPs and at the same time they can be challenging. The strong emotional ties and passion experienced can lead to disappointments at times, which can be painful. HSPs want their partners to make them happy and can easily forget that happiness must flow from within, that is by giving instead of taking.

If they always expect others to make them happy, they can never become happy. In the matter of passing the buck for their lack of happiness, they are true professionals. Because they are highly sensitive, they can take things personally when they get off balance. They expect complete happiness in their relationships, not realizing that happiness is not a gift, but must be worked for.

Common Reactions

HSPs often withdraw from their very active world of relationships. They love being alone and are quite content with themselves. They use this time to process the flood of information received.

When HSPs enter a group, they can feel the mood. They feel drawn to other HSPs. 'Normal' people can seem boring to them, because the conversation just doesn’t go deeply enough for them.

....

....    Die Sensibilität bezieht sich auch auf die Sexualität. Es braucht einen geduldigen und einfühlsamen Partner, um zu einem erfüllten Sexualleben zu gelangen. Mit reifen HSPs wird es einem nie langweilig.    ..    Sensitivity is also experienced in sexuality. HSPs need patient and compassionate partners in order to enjoy a fulfilling sex life.  Life with a mature HSP will never be boring.   ....

....

Die Sensibilität bezieht sich auch auf die Sexualität. Es braucht einen geduldigen und einfühlsamen Partner, um zu einem erfüllten Sexualleben zu gelangen. Mit reifen HSPs wird es einem nie langweilig.

..

Sensitivity is also experienced in sexuality. HSPs need patient and compassionate partners in order to enjoy a fulfilling sex life.  Life with a mature HSP will never be boring.

....

....

Tipps für HSPs

1. Setzen Sie Ihre Genialität zum Segen Ihrer Umwelt ein
2. Ihre Qualität der Nächstenliebe und Ihre Empathie können viel bewirken
3. Reflektieren Sie ab und zu über ihre Erwartungen in ihre wichtigsten Mitmenschen
4. Halten Sie Ihre Stimulation unter Kontrolle - Pausen helfen Ihnen dabei
5. Verplanen Sie daher nicht jede Minute, sondern gönnen Sie sich das Alleinsein
6. Sie brauchen mindestens einen freien Tag pro Woche und gut verteilte Ferien
7. Akzeptieren Sie Ihre Grenzen und gleichzeitig Ihre Einmaligkeit
8. Sie haben einen speziellen Zugang zur Liebe Gottes - eine heilsame Chance
9. Vergessen Sie nicht: Vergeben ist ein Qualitätsmerkmal eines glücklichen Lebens
10. Durch Selbstreflexion können Sie immer weiter kommen und reifer werden

Tipps für den Umgang mit HSPs

1. Akzeptieren und geniessen Sie den Unterschied
2. Vorsicht mit Manipulation und Befehlen
3. Sprechen Sie in niedriger Lautstärke
4. Sie können sich auf deren gute kreative Ideen verlassen
5. Geben Sie klare Signale - Transparenz fördern erleichtert den Umgang
6. Wenn Sie einen Rat brauchen, dann kann Ihnen ein HSP meist weiterhelfen
7. Wird der Sinn für Gerechtigkeit hörbar akut manifestiert, dann lassen sie ihn gewähren

HSP-TEST

Falls Sie die Stärke Ihrer Sensibilität herausfinden wollen, hier ist ein Link dazu:   TEST

..

Tips for HSPs

1. Use your uniqueness as a blessing for your community.
2. Your qualities of charity and empathy can do a lot of good in the world.
3. Once in a while, take time to think about your expectations toward your nearest loved ones.
4. Keep stimuli under control – breaks can be helpful.
5. Don’t plan every minute; take time to be alone.
6. You need at least one free day a week and well-spaced vacations.
7. Accept your limits and also your uniqueness.
8. You have special access to God’s love – a wonderful opportunity to let yourself be healed.
9. Don’t forget: Forgiveness is a characteristic of a high quality life!
10. Self-reflection is a key for growth and maturation.

Tips for Living with HSPs

1. Accept and enjoy the difference.
2. Be careful not to try to manipulate or give them orders.
3. Speak softly.
4. Enjoy and profit from their creativity.
5. Give clear signals – transparency in communication can facilitate associations.
6. When you need advice, an HSP can usually help.
7. When a call for justice is acutely manifested, it is better to let him have his or her way than to hurt his or her feelings.

HSP TEST

If you would like to find out how sensitive you are, you can click on this link:  TEST

....

....    Übrigens auch unter Tieren gibt es ca 100 Spezies, die hochsensibel sind. Die meisten von ihnen haben den Vorteil, in der schönen Natur zu leben. Vielleicht ein Anstoss, wieder mal eine Bergwanderung zu machen ? Warum nicht einmal in der schönen Ostschweizer Bergwelt ?  Die  Sonnmatt-Bergpension  hilft Ihnen weiter.    ..    By the way, there are also about 100 species of animals that are recognized as highly sensitive. Most of them are privileged to live in the beautiful out-of-doors. Maybe that’s a hint that it’s time to go for a hike in the mountains? You’re welcome to come and try out our beautiful mountains in eastern Switzerland!   ....

....

Übrigens auch unter Tieren gibt es ca 100 Spezies, die hochsensibel sind. Die meisten von ihnen haben den Vorteil, in der schönen Natur zu leben. Vielleicht ein Anstoss, wieder mal eine Bergwanderung zu machen ? Warum nicht einmal in der schönen Ostschweizer Bergwelt ?  Die Sonnmatt-Bergpension hilft Ihnen weiter.

..

By the way, there are also about 100 species of animals that are recognized as highly sensitive. Most of them are privileged to live in the beautiful out-of-doors. Maybe that’s a hint that it’s time to go for a hike in the mountains? You’re welcome to come and try out our beautiful mountains in eastern Switzerland!

....

 

 

 

EQ und Glaube im 21. Jhdt

....

___________________________________________________________________________

..

Dear Reader,

Thank you so much for your interest in this subject.

We are sorry this blog has not yet been translated into English.

We are trying to get all the blogs from 2017 translated asap.

We apologize for the inconvenience and thank you for your patience.

Have a blessed day!

Ernst & Terri (translator)

....

Was ist aus der Kirche während diesen 2000 Jahren geworden ? Ist sie durch wichtigere Werte der postmordernen Zeit ersetzt worden ? Haben wir unsere eigene Brücke weg vom Glauben zum Kapitalismus gebaut ? Gibt es noch einen echten, vernünftigen Glauben ? Wie sieht er aus ? Welche Merkmale würden Sie ihm geben ?

Was ist aus der Kirche während diesen 2000 Jahren geworden ? Ist sie durch wichtigere Werte der postmordernen Zeit ersetzt worden ? Haben wir unsere eigene Brücke weg vom Glauben zum Kapitalismus gebaut ? Gibt es noch einen echten, vernünftigen Glauben ? Wie sieht er aus ? Welche Merkmale würden Sie ihm geben ?

Vielleicht war es Ihnen, lieber Leser, möglich, die voraus publizierten Blogs zum Thema EQ bereits zu lesen. Für Neuleser möchte ich diese Links empfehlen :

EQ-Definition - EQ-Lebensbereiche - EQ1-Ehe und Familie -

EQ2-Beruf - EQ3-Gesundheit - EQ4-Alltag

Zur Erinnerung: Die fünf gesellschaftlichen Lebensbereiche:

  1.  EHE u FAMILIE (gegenseitiges Verständnis, das auf dem Selbstverständnis aufbaut)
  2.  BERUF (Umgang mit Kollegen, Untergebenen, mit dem Chef, Leistungsbereitschaft)
  3.  GESUNDHEIT (Gesunder Lebensstil fördert die Entwicklung des Frontallappens)
  4.  UMFELD (Privatsphäre, Öffentlichkeit und Gesellschaft können einen Mehrwert erkennen)
  5.  SPIRITUALITÄT (Verständnis und Umgang mit Glauben im Postmodernen Kontext)
Die Spiritualität hat sich in unserer Gesellschaft eingenistet. Verschiedene Kirchen und Institutionen und Religionen, sorgen für teilweise Befriedigung unserer 'Wahrheitssuche'. Aber unsere gesellschaftliche Reife zeugt nicht von einer guten Qualität unserer Spiritualität. Da liegt weit mehr drin... Luther hat dies schon vor 500 Jahren entdeckt und ist aktiv geworden. Wo stehen wir heute mit der Reformation ?

Die Spiritualität hat sich in unserer Gesellschaft eingenistet. Verschiedene Kirchen und Institutionen und Religionen, sorgen für teilweise Befriedigung unserer 'Wahrheitssuche'. Aber unsere gesellschaftliche Reife zeugt nicht von einer guten Qualität unserer Spiritualität. Da liegt weit mehr drin... Luther hat dies schon vor 500 Jahren entdeckt und ist aktiv geworden. Wo stehen wir heute mit der Reformation ?

5. Letztes Thema:  Spiritualität in unserer Zeit

Wer sich gar nicht mit dem Glauben beschäftigt und sich damit auf die Grundlage der evolutionistischen Theorie verlässt, hat einige Herausforderungen weniger, aber dafür auch einigen Verlust an Lebensqualität. Dazu muss er wohl auf ein Leben nach dem Leben gänzlich verzichten.

Wer sich allerdings mit biblischer Spiritualität, womöglich täglich, auseinandersetzt, hat bisweilen einige geistige und geistliche Kämpfe zu bestehen. Nicht einfach, aber lohnend.

Der Mensch in der Postmoderne

Es scheint mir wichtig, dass wir uns selbst besser verstehen. Wichtige Fragen können sein:

  • Warum bin ich so wie ich bin ?
  • Warum denke ich so und nicht anders ?
  • Woher kommen meine inneren und äusseren Werte ?

Wer dem Thema 'Erziehung' als Eltern oder im Beruf etwas nahesteht, der weiss, dass das meiste in uns 'programmiert' werden kann. Wir alle durchlaufen ein postmodernes Entwicklungssystem, von dem wir uns nicht oder kaum schützen können. Das meiste davon ist uns allerdings gar nicht bewusst. Leider, sonst könnten wir uns wenn nötig wehren.

Unsere Kinder, so vielfältig ihre Talente und Gaben auch sein mögen, werden auf ein Ziel ausgerichtet: Der Wirtschaft zu dienen. Diese definiert ihre Bedürfnisse. Danach richtet sich das Lehrziel. Sie sollen den postmodernen Ansprüchen genügen können.

Unsere Kinder, so vielfältig ihre Talente und Gaben auch sein mögen, werden auf ein Ziel ausgerichtet: Der Wirtschaft zu dienen. Diese definiert ihre Bedürfnisse. Danach richtet sich das Lehrziel. Sie sollen den postmodernen Ansprüchen genügen können.

Da drängt sich mir die Frage auf :

1.  Was sind denn die Merkmale der Postmoderne ?

Sie können dazu gerne googeln.. Meine Zusammenfassung dazu sieht folgendermassen aus:

  • Konsum (Wir sind auf Konsum ausgerichtet. Shopping, Media, Sex, Genuss, Ferien, ..)
  • Individualismus (Die heutige Motivationsfrage beschränkt sich oft auf : "Was bringt mir das?" Damit sind wir auf Gewinn ausgelegt. Verlust liegt nicht drin. Jemandem helfen aus purer Uneigennützigkeit ist unwahrscheinlich für postmoderne Menschen.)
  • Extrinsische Motivation (Wir haben unsere von Geburt auf praktizierte intrinisische Motivation abgegeben und sie mit äusserer ersetzen lassen. Wir werden von aussen motiviert. Die Wirtschaftsmonopole und Politik bestimmen unsere Einkäufe, unser Verhalten, unsere Freiräume, unsere Werte... Intrinsische Denker werden schnell mal als Querdenker, Extremisten und als 'Persona non grata' abgestempelt. Denn diese lassen sich nicht durch Gesellschaft und Tradition von ihrem Glücksweg abbringen.)
  • Bruch mit Traditionen (Diese Tendenz bekommt man im Moment vor allem im Bereich Familie zu spüren. Unsere neue Gender-Generation erhält sogenannte 'Freiheiten', vor denen uns vor kurzem noch unsere Tradition und Moralverständnis geschützt hatten. 
  • Relativität (Die Frage, was Wahrheit ist, darf man heute nicht mehr stellen, da es keine absolute Wahrheit mehr gebe. Diese Frage wirkt irritierend und abstossend. Jedem seine Fasson, seine eigene Version. Ob etwas Fake-News ist oder nicht, spielt schon fast keine Rolle mehr. Niemand regt sich auf oder würde sich mit moralischen Motiven für wahrhaftige Transparenz einsetzen.)
  • Leben im JETZT (aus der Vergangenheit lernen haben wir verlernt. Sich auf eine stabile Zukunft ausrichten, ist kein Thema. Würden wir das, dann hätte das einen Einfluss auf unser Erziehungssystem. Wir würden eine bessere Zukunft bauen wollen. Aber nein. Es geht in die andere Richtung.)
  • Aussehen vor Echtheit (Der postmoderne Mensch legt grossen Wert auf seine Erscheinung. Die Kleidung, das Auftreten, die Zeugnisse, das Auto als Statussymbol sind hochgradig wichtig. Echtheit kommt zu kurz. Alles wird geschminkt, künstlich auf Vordermann gebracht. Wo bleiben die Werte wie Natürlichkeit, Integrität, Vergebungsbereitschaft und nicht zuletzt Emotionale Intelligenz, die Menschen noch miteinander echt verbinden kann ?)
  • Wissen vor Anwendung (Wir sind zufrieden, wenn wir etwas Interessantes gelesen haben. Es auch noch anzuwenden, ins Leben zu integrieren - sei es anlässlich einer seriösen Präsentation in der Kirche - das kommt uns kaum mehr in den Sinn. Wissen wird abgefragt, nicht die Anwendung davon. Ist das biblisch ?)
Die Älteren unter uns haben es am eigenen Leibe erlebt, wie sich unsere Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten verändert hat. Mir scheint, die Veränderungsgeschwindigkeit hat zugenommen. Die neue Generation wird, was die Entwicklung des Frontallappens betrifft, sehr vernachlässigt. Wir alle sind herausgefordert !

Die Älteren unter uns haben es am eigenen Leibe erlebt, wie sich unsere Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten verändert hat. Mir scheint, die Veränderungsgeschwindigkeit hat zugenommen. Die neue Generation wird, was die Entwicklung des Frontallappens betrifft, sehr vernachlässigt. Wir alle sind herausgefordert !

2.  Was sind die Merkmale einer gesunden Spiritualität ?

Postmodern heisst dann also, dass wir Menschen sind, die dazu tendieren, sich nicht für absolute Werte zu entscheiden, keinen grossen Sinn in dienender Grundhaltung erkennen und wenn, dann finden wir es höchstens interessant. In die Praxis umsetzen, dazu kommt es meist nicht. Dazu benötigten wir Hilfe.

Nachdem wir uns nun etwas besser verstehen und uns im zeitgemässen Kontext positioniert haben, wollen wir überlegen, worum es im Glauben, im Christlichen Glauben, eigentlich geht.

a)   Biblische Grundwerte und Grundaussagen

Bibelzitate sind nicht jedermanns Sache. Persönlich habe ich dazu die Hausaufgaben gemacht und mir dieses Thema gründlich angesehen. Mein Fazit: Die Bibel im Grundtext ist verlässlich. Die Übersetzungen sind von verschiedener Qualität. Empfehle Schlachter 2000, Elberfelder und Luther.

Hier der Versuch, mit zwei Bibelstellen eine Aussage über den Christlichen Glauben zu machen:

  1. Johannes 3:16 > Gott hat diese eigene geschaffene Welt so geliebt, dass er seinen eigenen Sohn geschickt hat, damit wir, wenn wir Sein Angebot annehmen, von unserer Misere erlöst werden können und mit einem zeitlosen, ewigen Leben belohnt werden.
    • Ist das nicht ein sensationelles Angebot ? Die Möglichkeit für jedermann, ein Leben nach diesem Leben zu erhalten, ist doch einmalig ! Die postmoderne Frage nach dem 'Was bringt mir das?' wird damit grosszügig beantwortet.
    • Was es allerdings für Gott bedeutet, seinen eigenen Sohn für uns, für Sie und mich zu opfern, damit dieses Geschenk möglich wird, das ist für unser Denken und Empfinden wohl etwas zu schwer verständlich. Dies immer besser zu verstehen führt in ein umfassend besseres Verständnis des Begriffes LIEBE. Wer das wagt, der wird Gott begegnen.
  2. Galater 5:22-23 > Da Gott weiss, dass wir weder unsere Eltern noch unser Land, unsere Kultur noch den religiösen Kontext aussuchen konnten, offeriert er uns auf Grund seiner Gnade und unserer Bereitschaft folgende Lebensqualitäten:
    • Liebe (Viele Menschen wachsen subjektiv ungeliebt und defizitär auf. Für uns alle besteht die Möglichkeit, durch engen Kontakt mit IHM unseren Liebestank aufzufüllen.)
    • Freude (Paulus schreibt: "Freuet euch allezeit, und abermals sage ich euch: Freuet euch." Dazu verhilft uns unsere vertikale Verbindung, denn sie lehrt uns, unabhängig von Umständen zu werden und dabei immer mehr die ewigen Werte hochzuachten.)
    • Friede (Den inneren Frieden finden, was für ein Geschenk. Viele Menschen würden oder geben grosse Geldsummen aus dafür. ER verspricht, dass wer IHN sucht, der wird IHN finden. Dort ist unser aller echter Friede abzuholen.)
    • Geduld (Möchten Sie noch geduldiger sein ? Diese sekundär-Tugend verändert unsere Beziehungen ebenso wie die anderen. Wer die Geduld hat, hat die richtige Einstellung. Diese wird uns durch den Heiligen Geist immer mehr vermittelt. zB dadurch, dass wir die Umstände nicht nach menschlicher Weise betrachten, sondern nach göttlicher.)
    • Freundlichkeit (durch die soeben genannte Betrachtungsweise der Umstände ist es möglich, auch in schwierigen Momenten freundlich zu sein. Sogar Feindesliebe ist möglich !)
    • Güte (Wer Gottes Güte und Gnade verstanden und erfahren hat, kann nicht anders als gütig werden. Solche gütige Menschen werden nicht ausgenutzt werden, da sie ebenso an Weisheit zunehmen werden. Damit verbunden ist emotionale Intelligenz, vor allem die aktive Empathie und soziale Kompetenz.)
    • Glaube/Treue (Wir können also auch ungläubig zu Gott kommen und um Glauben beten. Wenn wir es ernst meinen, dann ist alles möglich. Die Treue weist auf eine beständige Beziehungsfähigkeit hin. Man wirft Beziehungen nicht einfach wieder weg.)
    • Sanftmut (Sanfter Mut, Mut zu Aktion, zu Verbesserung, sanft, kontrolliert, wohlwollend, überlegt, beständig und weitsichtig. Wunderbar.)
    • Selbstbeherrschung/Selbstdisziplin (Wer Gottes Werte sprich Gesetze kennenlernt, wer sich mit seiner Schöpfung als Liebesakt beschäftigt und die in uns Menschen gelegten Naturgesetze erkennt, der möchte dies alles mit Respekt behandeln und sich nicht zerstören. Ein gesunder Lebensstil ist die Folge. Der Frontallappen wird gestärkt und damit kann Gott uns diese Disziplin geben, die uns hilft, uns auf Seine baldige Wiederkunft vorzubereiten.)
  • Es gäbe natürlich noch viel mehr zu erwähnen. Die vier Evangelien enthalten so tiefe Weisheiten und Ratschläge. Lassen Sie sich das nicht entgehen...
Alle diese guten Eigenschaften können HIER, beim KREUZ, bei JESUS, abgeholt werden. Ist das nicht sensationell ?

Alle diese guten Eigenschaften können HIER, beim KREUZ, bei JESUS, abgeholt werden. Ist das nicht sensationell ?

b)   Das biblische Gottesbild hilft

  1. Gott ist Liebe

    • Was verstehen Sie unter Liebe ? Wir haben darüber in zwei Blogs gesprochen:  Bedingte  undBedingungslose Liebe
    • Wenn Sie Ihr eigenes Leben für das eines Ihrer Verwandten, zB eine Bluttransfusion für eines Ihrer Kinder mit dem Verlust Ihres eigenen Lebens, einsetzen würden, dann ginge das doch stark über das postmoderne Verständnis der Liebe hinaus, nicht wahr ? Und wenn dies jemand für Sie machen würde ?
    • Jesus, und was ER vor 2000 Jahren für die Menschheit getan hat, ist historisch relevant und zeigt von daher noch viel tiefere Dimensionen der Liebe auf. Die Erkenntnis dieser Liebe ist unser Potenzial für die Ewigkeit.
    • Um sich dieser Liebewelt zu öffnen, wird empfohlen, die letzten Kapitel der Evangelien Matthäus, Markus, Lukas und Johannes zu lesen, möglichst in bittender Grundhaltung.
    • ...
  2. Gott ist unser Erlöser

    • Die Heilige Schrift spricht von einem universalen Kampf. Es geht um den Engel Luzifer, der sich mit einem Drittel der Engel zum Gegner Gottes gemacht hat. Dadurch ist der Begriff'Sünde' entstanden. Diese Sünde führt zum Tode. Die Sünde ist eine Grundhaltung, die unabhängig vom lebensspendenden Gott sein will und daher Autonomie anstrebt. Diese führt weg von Gott und von daher in den Tod.
    • Dieser Umstand hat Gott dazu bewegt, uns eine Lösung, eine Erlösung anzubieten. Wie oben beschrieben stirbt er für uns, für Sie und mich diesen Tod und ermöglicht damit, uns das Geschenk des ewigen Lebens anzubieten. Damit können wir erlöst werden, dank der Liebe Gottes.
    • ...
  3. Gott ist dreifaltig - Vater, Sohn, Heiliger Geist

    • Viele Theologen streiten sich in dieser Angelegenheit. Für mich ist es biblisch naheliegend, dass Jesus als 'Sohn Gottes' - was immer das universal bedeutet - diese schwerste Aufgabe der Erlösungstat übernommen hat. Damit hat ER die Tiefe der Liebe Gottes neu definiert.
    • An vielen biblischen Stellen wird die Funktion des Heiligen Geistes beschrieben. ER scheint für die direkte Kommunikation zu uns Menschen besorgt zu sein. ER spricht zu unserem Frontallappen, wenn dieser noch intakt ist. ER hilft uns gerne praktisch, wenn wir um Seine Unterstützung bitten.
    • Jesus selbst nennt Gott seinen Vater. Warum sollen wir das nicht auch tun. Viele Menschen haben allerdings damit Schwierigkeiten, da ihr menschliches Vaterbild so gelitten hat, dass sie behindert sind, an einen liebevollen himmlischen Vater zu denken. Das kann sich aber ändern.
    • ...
Es braucht Demut, eine solche Liebestat für sich persönlich anzunehmen. Nicht alle Menschen sind dazu bereit. Leider. Sonst sähe es auf dieser Welt anders aus. Denn diese universal galaktisch relevante Tat hat Folgen, Auswirkungen, Konsequenzen. Daran scheiden sich die Geister zum ewigen Leben oder Tod.  

Es braucht Demut, eine solche Liebestat für sich persönlich anzunehmen. Nicht alle Menschen sind dazu bereit. Leider. Sonst sähe es auf dieser Welt anders aus. Denn diese universal galaktisch relevante Tat hat Folgen, Auswirkungen, Konsequenzen. Daran scheiden sich die Geister zum ewigen Leben oder Tod.  

C)   mein Beitrag zum Glauben

Die Bibel spricht sich eindeutig gegen eine Gerechtigkeit aufgrund unserer Werke aus. Durch unsere Werke können wir nicht gerettet werden. Trotzdem spielen diese eine wichtige Rolle. Wie funktioniert der Prozess der Erlösung eigentlich ?

  1. Was sollen wir NICHT tun ?

    • Verzweifeln Sie nicht bei dieser Fragestellung.
    • Nehmen Sie nicht irgendwelche Literatur zur Hand, um dieser Frage nachzugehen. Nehmen Sie bitte die Bibel.
    • Denken Sie nicht, dass Sie 'gut' sein müssen, bevor Sie mit Jesus in Kontakt treten können. Die biblischen Geschichten zeigen sehr deutlich, dass ER Interesse vor allem für diejenigen gezeigt hat, die sich nicht als 'gut' angesehen haben.
    • Lassen Sie sich niemals von irgend einem Menschen auf diesem Weg entmutigen. Es ist klar, dass der Feind der Menschen (Satan) keine Freude hat, wenn sich jemand für den Freund der Menschen (Jesus) entscheidet.
    • ...
  2. Was sollen wir tun ?

    • Micha 6:8 "Es ist dir gesagt Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert. Nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott."
    • Jesaja 45:22: "Schaut auf mich und ihr werdet gerettet."
    • Die letzten Kapitel der vier Evangelien helfen uns dabei, IHN und was ER für Sie getan hat, zu erkennen.
    • Wenn uns die Liebe Gottes in Jesus angesprochen hat, dann freut ER sich und wartet darauf, bis wir uns zu IHM bekennen und ein Team werden. Viele Menschen bezeugen diesen Prozess in der Taufe, so wie es Jesus selbst auch tat.
    • Jakobs 2:22 sagt, dass die Werke den Glauben vollkommen machen. Werke sind wichtig. Aber sie sollen eine Folge der Liebe sein. Dabei zählt für Gott unser Beweggrund. (Spr 16:2)
    • Um die Wahrheit zu erkennen, müssen wir sie von ganzem Herzen suchen und bereit sein, ihr auch zu folgen. 
    • Gott hat uns die Macht der Entscheidung gegeben (Freien Willen). Diese Fähigkeit sollen wir trainieren, indem wir tagtäglich unsere Entscheidungen auf Gottes Wort abstimmen. Wenn wir das tun, wird ER unseren Willen und unsere Taten lenken, ganz nach Seinem Wohlgefallen.    
    • ...
Jesus nachfolgen ist mitunter mit grossen Herausforderungen verbunden. Es ist SEIN Interesse, dass sich dadurch unser Charakter auf seine Wiederkunft vorbereiten kann. Schliesslich hat ER für uns bereits eine Wohnung vorbereitet !

Jesus nachfolgen ist mitunter mit grossen Herausforderungen verbunden. Es ist SEIN Interesse, dass sich dadurch unser Charakter auf seine Wiederkunft vorbereiten kann. Schliesslich hat ER für uns bereits eine Wohnung vorbereitet !

  1. Wo sind Grenzen überschritten

    • Ein Leben mit Christus wird über kurz oder lang zur Einsicht führen, dass wir uns auf uns selber nicht verlassen können. Daher ist der Prozess, sich selber aufzugeben und Christus in uns den Platz zu übergeben, die einzige Lösung. Wer nicht zu dieser Einsicht gelangt und nicht dazu bereit ist, aus welchen Gründen auch immer, wird von Christus schlussendlich nicht 'erkannt' werden. Dieser Prozess ist eine grosse Herausforderung.
    • Gott hat uns den freien Willen gegeben. Diesen dauernd gegen Gott anzuwenden, kann dazu führen, dass man so programmiert wird, dass ein Wechsel nicht mehr möglich ist. Dies hängt allerdings weniger vom Alter als vom bewussten oder unbewussten Engagement mit der okkulten Seite ab.
    • ...
  2. Wie halten wir die Balance ?

    • Solange Jesus im Herzen wohnt, ist Seine Gegenwart spürbar. Daraus entstehen gute und angenehme Worte. Wut und Eigensinn verschwinden.
    • Das Bewusstsein entwickeln, dass Gedanken Taten produzieren. Daraus können Gewohnheiten entstehen, die schlussendlich den Charakter beeinflussen. Diese tägliche Reflexion über unsere Gedanken und Taten und deren Ausrichtung auf Jesus lässt uns die Balance halten.
    • Wenn wir Fehler machen, dann ist der beste Ort das Kreuz, wo wir alles abladen können. ER hilft uns, diese Fehler über kurz oder lang nicht mehr zu machen.
    • Das Bewusstsein, dass wir Gottes Kinder sind und damit sogar Bodyguards haben, fördert unsere täglichen Entscheidungen.
    • "Freuet euch, und nochmals sage ich euch: Freuet euch !" So begeistert ist Paulus über Jesus. All die Umstände können ihn nicht mehr traurig machen. Er hat gelernt, seine Beziehung zu Jesus so zu vertiefen, dass alle Umstände mit göttlichem Massstab gemessen werden.
    • Leben Sie diesen gesunden Lebensstil, von dem öfters gesprochen wurde. Gesund leben fördert den Frontallappen. Damit kann Gott mit uns auch besser kommunizieren.
    • ...
  3. EQ und Spiritualität

    • Wahrscheinlich ist es Ihnen aufgefallen, dass wenn es um einen christlichen Lebenswandel geht, es eigentlich um aktive Empathie und soziale Kompetenz geht.
    • Wer hohen EQ hat, hat das Potenzial für ein reifes Ausleben des Christentums und eignet sich wunderbar, ein Missionar Gottes zu sein.
    • Nächstenliebe ist die Grundlage der emotionalen Intelligenz ebenso wie des Christentums. Egoismus stört EQ gleicherweise wie es ein gottgewolltes Leben erschwert.
    • ...
Wer Nächstenliebe leben will, hat einige wichtige Entscheidungen zu treffen. Damit ist kein Pokal zu erreichen. Vielleicht sogar Ablehnung. Aber sich für andere einsetzen macht inwendig glücklich. Selbstlosigkeit ist eine Tugend, die göttlich ist. Die Belohnung folgt später.

Wer Nächstenliebe leben will, hat einige wichtige Entscheidungen zu treffen. Damit ist kein Pokal zu erreichen. Vielleicht sogar Ablehnung. Aber sich für andere einsetzen macht inwendig glücklich. Selbstlosigkeit ist eine Tugend, die göttlich ist. Die Belohnung folgt später.

Gratulation, dass Sie es bis zum Schluss geschafft haben. Gott segne Sie, werter Leser.

EQ verbessern im Alltag

....

___________________________________________________________________________

..

Dear Reader,

Thank you so much for your interest in this subject.

We are sorry this blog has not yet been translated into English.

We are trying to get all the blogs from 2017 translated asap.

We apologize for the inconvenience and thank you for your patience.

Have a blessed day!

Ernst & Terri (translator)

....

JEDER kann etwas einbringen, das zum Allgemeinwohl beitragen kann. Wie geht das ?

JEDER kann etwas einbringen, das zum Allgemeinwohl beitragen kann. Wie geht das ?

Vielleicht war es Ihnen, lieber Leser, möglich, die voraus publizierten Blogs zum Thema EQ bereits zu lesen. Für Neuleser seien hier die Links empfohlen :

EQ0-Definition - EQ0-Lebensbereiche - EQ1-Ehe und Familie - EQ2-Beruf - EQ3-Gesundheit

Zur Erinnerung: Die fünf gesellschaftlichen Lebensbereiche:

  1.  EHE u FAMILIE (gegenseitiges Verständnis, das auf dem Selbstverständnis aufbaut)
  2.  BERUF (Umgang mit Kollegen, Untergebenen, mit dem Chef, Leistungsbereitschaft)
  3.  GESUNDHEIT (Gesunder Lebensstil fördert die Entwicklung des Frontallappens)
  4.  UMFELD (Privatsphäre, Öffentlichkeit und Gesellschaft können einen Mehrwert erkennen)
  5.  SPIRITUALITÄT (Verständnis und Umgang mit Glauben im Postmodernen Kontext)

4. Hoher EQ in meinem sozialen Umfeld

Drei Beispiele

  1. Da ist vielleicht Ihr Nachbar, mit dem einfach schwierig auszukommen ist. Er grüsst nicht, überfährt einen mit übertriebenem Geschwafel und lässt sich zu unpassenden, ja unwahren Kommentaren hinreissen. Wie kann man ihm helfen ? 
  2. Da ist das Kirchenmitglied, eine Frau in den Sechzigern. Sie führt sich dominant und respektlos auf, obwohl sie eigentlich gar nichts Gewinnbringendes zu sagen hat. Und das schon 12 Jahre lang. Kann man das irgendwie abstellen ?
  3. Da ist unser Chorleiter. Ein super Typ. Was immer er sagt, hat Hände und Füsse. Seine Sprüche verraten Weisheit und soziale Intelligenz. Unglaublich seine Empathie, mit der er uns auf unsere Lieder einstimmen und sensibilisieren kann. Er wird von allen geliebt. Woher hat er das bloss ?
Klassische Musik hat normalerweise einen erwiesenermassen positiven Einfluss auf unser Gehirn, unsere Gefühlswelt und unsere Balance. Wer das Vorrecht hat ein Instrument zu spielen, möglichst schon im Kindesalter, der hat prinzipielle Vorteile.

Klassische Musik hat normalerweise einen erwiesenermassen positiven Einfluss auf unser Gehirn, unsere Gefühlswelt und unsere Balance. Wer das Vorrecht hat ein Instrument zu spielen, möglichst schon im Kindesalter, der hat prinzipielle Vorteile.

Gefühle einbringen ist kein Problem, wenn sie balanciert sind und nicht über Bord gehen. Im sozialen Kontext sind Vernunft und Gefühle wichtig. Werden sie im Gleichgewicht gelebt, fördert das die Gemeinschaft unter Menschen. Solche Personen werden von allen anderen geschätzt. Ein weiser Mensch verrät sich durch seine soziale Intelligenz. Was ist damit gemeint?

Empathie + soziale Fähigkeiten = soziale Intelligenz  

Daniel Goleman sagt, dass die soziale Intelligenz ein wichtiger interpersonaler Teil der Emotionalen Intelligenz ist. 

Diese interpersonale Intelligenz zeigt sich zum Beispiel in folgenden Kompetenzen:

  • Gruppen organisieren
  • Gruppenaktivitäten beeinflussen
  • Bereitschaft, Leitung und damit Verantwortung übernehmen
  • Andere von einer Sache begeistern und motivieren können
  • Lösungen in einen Prozess einbringen
  • In Konflikten verhandeln, vermitteln oder diese verhüten
  • Persönliche Verbindung auch zu Outsidern herstellen können
  • Gefühle, Motive und Sorgen von anderen wahrnehmen und verstehen (soziale Analyse)

Aussenseiter

Menschen, die diese Fähigkeiten spärlich oder nicht entwickelt haben, neigen zu zwischenmenschlichen Problemen, wirken unbehaglich und können von der Gesellschaft leicht zu Aussenseitern gestempelt werden. Es kommt oft vor, dass solche Personen die emotionale Agenda einer Gruppe nicht wahrnehmen und dazu tendieren, viel Aufmerksamkeit für sich selbst zu beanspruchen. Zum Leidwesen der Gruppenentwicklung. Oder sie verstecken sich, wo immer sie nur können.

Manchmal ist es notwendig, nicht mit dem Strom zu fliessen. Nämlich dann, wenn der Strom in die falsche Richtung unterwegs ist. Unsere Weltsituation zeigt, dass man sich nicht auf die Mehrheit verlassen kann. Ein emotional intelligenter, weiser Mensch spürt, wann er die Mehrheit verlassen muss und wann nicht.

Manchmal ist es notwendig, nicht mit dem Strom zu fliessen. Nämlich dann, wenn der Strom in die falsche Richtung unterwegs ist. Unsere Weltsituation zeigt, dass man sich nicht auf die Mehrheit verlassen kann. Ein emotional intelligenter, weiser Mensch spürt, wann er die Mehrheit verlassen muss und wann nicht.

Soziale Chamäleone

Diese Menschen sind zwar geschickt, ihre Gefühle den Gruppenansprüchen anzupassen, wie wir es oft von Schauspielern, Verkäufern, Diplomaten und Politikern wahrnehmen, aber sie finden die Balance zwischen ihren eigenen Bedürfnissen und Gefühlen nicht. Sie haben keine eigene Identität entwickelt oder diese ist unterentwickelt. Sie sind abhängig und haben kaum Integrität im Rucksack.

Chamäleone stehen wegen Gefährdung unter Tierschutz. Sie sind meist Leguan-Schuppenechsen und leben hauptsächlich in Afrika.  Sie haben interessante Vorteile: Ihre Augen können nach hinten, seitlich und nach vorne gleichzeitig blicken, was symbolisch als Weitsicht in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gedeutet werden kann. Das ist für EQ-Freunde eine wichtige Fähigkeit.

Chamäleone stehen wegen Gefährdung unter Tierschutz. Sie sind meist Leguan-Schuppenechsen und leben hauptsächlich in Afrika.  Sie haben interessante Vorteile: Ihre Augen können nach hinten, seitlich und nach vorne gleichzeitig blicken, was symbolisch als Weitsicht in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gedeutet werden kann. Das ist für EQ-Freunde eine wichtige Fähigkeit.

Fehlende soziale Intelligenz kann sich auch wiefolgt zeigen :

  • reduzierte Bereitschaft, jemandem zu vertrauen
  • eigener Verantwortungsbereich wird vernachlässigt
  • Neigung, sich zu irren
  • Rücksichtslosigkeit
  • Egoistischer Lebensstil, keine Dienstbereitschaft
  • Dogmatische Inflexibilität, bis hin zu Fanatismus und Extremismus
  • allgemeine Lernschwäche
  • stolze Persönlichkeitsstruktur

Soziale Kompetenz hingegen zeigt sich folgendermassen :

  • soziale Harmonie - Friedensstifter
  • Interesse an Effizienz (Wirtschaftlichkeit) und Effektivität (Wirksamkeit)
  • Tolerante Grundhaltung
  • Gute Warnungs- und Ermahnungs-Fähigkeiten
  • Interesse an Lernprozessen
  • Guter Dienstleister
  • demütige Persönlichkeitsstruktur
Die Steigerung von MUT ist DEMUT.  Diese Grundhaltung ist heutzutage leider nicht mehr so bekannt. Sie verändert Menschen und macht sie zu weisen, weitsichtigen und glücklichen Menschen. Haben Sie MUT zur DEMUT.

Die Steigerung von MUT ist DEMUT.  Diese Grundhaltung ist heutzutage leider nicht mehr so bekannt. Sie verändert Menschen und macht sie zu weisen, weitsichtigen und glücklichen Menschen. Haben Sie MUT zur DEMUT.

Einige Tipps

  1. Werden Sie sich bewusst, wo Sie im sozialen Alltag noch Lernfelder und Entwicklungspotenzial haben.
  2. Entscheiden Sie sich, die eine oder/und andere Feststellung zu verbessern.
  3. Lernen Sie, sich in einer Diskussion auf die Sach- und Informationsebene zu beschränken und die persönliche charakterliche Ebene auszuklammern (Kommunikation ist wichtig).
  4. Beobachten Sie Ihre eigenen Reaktionen und finden Sie allfällige versteckte Ängste, die Sie zu unweisen Worten oder Taten hingeführt haben. Ersetzen Sie diese Ängste bewusst mit liebevollen Motiven und merken Sie sich dies. Eine Erinnerung pro Tag oder Woche wird Ihnen helfen, dies zu einer Gewohnheit werden zu lassen.
  5. Interessieren Sie sich für Ihre Mitmenschen, vor allem für schwierige Menschen. Persönliches Interesse an deren Bedürfnissen macht diese über kurz oder lang zu Freunden.
  6. Versuchen Sie in Balance zu bleiben, nicht unnötig Druck zu machen, möglichst die Situation und die Bedürfnisse einer Sache oder/und Person zu integrieren.
  7. Durch Aktives Zuhören können Sie Ihren Respekt zu den Beteiligten ausleben.

Vergessen Sie nicht:

Durch einen gesunden Lebensstil, im besonderen mit NEWSTART Plus® (Blogs folgen), fördern Sie Ihre Leistungs- und Willenskraft im Umsetzen solcher Vorsätze.

Wichtige Eckpfeiler sind dabei:

  • 1.5-2 Liter Wasser pro Tag,
  • Joggen 2-3x pro Woche,
  • viel pflanzliche und vollwertige Nahrung möglichst unraffiniert .

 

Veränderungen lassen sich am besten durchsetzen, wenn sie in einem gesundheitlichen Kontext erfolgen. Dadurch wird der Frontallappen gestärkt, was neues Potenzial entstehen lässt. Nutzen Sie diese Chance...

Veränderungen lassen sich am besten durchsetzen, wenn sie in einem gesundheitlichen Kontext erfolgen. Dadurch wird der Frontallappen gestärkt, was neues Potenzial entstehen lässt. Nutzen Sie diese Chance...

Viel Erfolg    :-) 

Real Time Analytics