EQ verbessern durch Lebensstil

....

___________________________________________________________________________

..

Dear Reader,

Thank you so much for your interest in this subject.

We are sorry this blog has not yet been translated into English.

We are trying to get all the blogs from 2017 translated asap.

We apologize for the inconvenience and thank you for your patience.

Have a blessed day!

Ernst & Terri (translator)

....

  Für viele ist das Essen tabu. Niemand darf da dreinreden. Umso verheerender die Ergebnisse: Übergewicht, Krankheiten, Diabetes II ...  Klar, das Essen muss gut schmecken, in jedem Fall. Heutzutage lässt sich in unseren Breitengraden gute und gesunde Kost auftischen. Die schwierige Frage ist:  Was ist wirklich gesundes Essen ?

Für viele ist das Essen tabu. Niemand darf da dreinreden. Umso verheerender die Ergebnisse: Übergewicht, Krankheiten, Diabetes II ...  Klar, das Essen muss gut schmecken, in jedem Fall. Heutzutage lässt sich in unseren Breitengraden gute und gesunde Kost auftischen. Die schwierige Frage ist:  Was ist wirklich gesundes Essen ?

Hier folgen einige Blog-Links zu diesem Thema, die Sie, lieber Leser, in dieses wichtige Thema einführen sollen...

EQ0 (Definition)  EQ0 (Lebensbereiche)  EQ1 (Ehe und Familie)  -  EQ2 (Beruf)

Zur Erinnerung: Die fünf gesellschaftlichen Lebensbereiche:

  1.  EHE u FAMILIE (gegenseitiges Verständnis, das auf dem Selbstverständnis aufbaut)
  2.  BERUF (Umgang mit Kollegen, Untergebenen, mit dem Chef, Leistungsbereitschaft)
  3.  GESUNDHEIT (Gesunder Lebensstil fördert den Frontallappen)

  4.  UMFELD (Privatsphäre, Öffentlichkeit und Gesellschaft können einen Mehrwert erkennen)
  5.  SPIRITUALITÄT (Verständnis und Umgang mit Glauben im Postmodernen Kontext)

3. Gesundheit

Wie gefällt Ihnen das Folgende:   Allgemeine Gesundheit ist das Ergebnis der Anwendung von menschlichen Naturgesetzen. Würden wir unsere Bedürfnisse besser kennen und wüssten wir, wie diese am besten erfüllt würden, dann wäre Gesundheit eine logische Folge. Sicher gibt es Ausnahmen. (Genetik...)

  Man stelle sich vor, wir Menschen würden die Naturgesetze einhalten und unsere Beziehung zur Natur pflegen, von ihr lernen und gesunden.. Was würde mit uns passieren ? - Aber nein, wir wollen unabhängig sein, eigene Gesetze kreieren, autonom unser eigenes Leben leben, koste es was es wolle. Ist so Gesundheit noch möglich ?

Man stelle sich vor, wir Menschen würden die Naturgesetze einhalten und unsere Beziehung zur Natur pflegen, von ihr lernen und gesunden.. Was würde mit uns passieren ? - Aber nein, wir wollen unabhängig sein, eigene Gesetze kreieren, autonom unser eigenes Leben leben, koste es was es wolle. Ist so Gesundheit noch möglich ?

WHO definiert: "Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen (mentalen) und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen."

Obwohl wir in einem ausgeklügelten medizinisch hochstehenden Gesundheitssystem leben, fällt mir doch immer wieder auf, dass es Interessengruppen gibt, die trotzdem nicht an unserer Gesundheit interessiert sind. Dabei denke ich u.a. an die Pharmaindustrie, die einen wesentlichen Einfluss via Medizin auf unseren Gesundheitszustand haben kann.

Wechselwirkung: körperlich, geistig, sozial

Einzeln betrachtet kann ein Mensch beispielsweise durchaus körperlich voll funktionsfähig sein, aber psychische Probleme haben oder sozial isoliert leben. Wie stark diese drei Aspekte der Gesundheit jedoch zusammenwirken, spüren wir an uns oder unseren Mitmenschen sehr schnell. Unser Körper reagiert auf Stress, auf Ängste, auf Konflikte. Unsere geistige Frische lässt nach, sobald wir körperlich erkranken. Unsere sozialen Kontakte können ebenfalls darunter leiden.

  In jungen Jahren bedenken wir die Folgen unseres Lebensstil meist nicht. Erst im Alter wird die Rechnung dafür präsentiert. Gerade im Pensionsalter ist Gesundheit besonders wichtig. Dann hat man nämlich auch noch Zeit dazu. Gesunder Lebensstil lohnt sich von Beginn weg.

In jungen Jahren bedenken wir die Folgen unseres Lebensstil meist nicht. Erst im Alter wird die Rechnung dafür präsentiert. Gerade im Pensionsalter ist Gesundheit besonders wichtig. Dann hat man nämlich auch noch Zeit dazu. Gesunder Lebensstil lohnt sich von Beginn weg.

Erst das positive Zusammenspiel aller Faktoren bedeutet Gesundheit.

Die Bewertung dieser Faktoren kann jedoch sehr subjektiv sein und nicht selten ist das eigenen Wohlbefinden ein Indikator für die "gefühlte" Gesundheit.

Etwa jeder 20. Patient, der einen Arzt aufsucht, leidet unter hypochondrischen Störungen, was ja auch eine Krankheit ist. Diese Patienten fühlen sich krank, haben Angst vor Erkrankungen und sind derart auf Ihren Körper fixiert, dass sie körperliche Symptome spüren, die für einen Arzt nicht diagnostizierbar sind.

Andersherum kann sich ein Mensch durchaus pudelwohl und gesund fühlen, bis er eine Diagnose vom Arzt erhält, wie z.B. Krebs. Viele körperliche Erkrankungen werden vom Patienten selbst also gar nicht erfasst, oder werden gar nie erfasst, weil die Selbstheilungskräfte des Körpers wirken und Erkrankungen vom Körper selbst bewältigt werden können, bevor sie für den Betroffenen spürbar werden. Dank gutem Lebensstil oder/und starker Psyche.

Was wirkt auf unsere Gesundheit ein ?

Nahezu all unsere Lebensumstände wirken direkt oder indirekt auf unsere Gesundheit ein: Luft-, Boden und Wasserqualität, Ernährung, Bewegung, Schlaf, Ruhe, Entspannung, Stress, Selbstverständnis, soziale Kontakte, Liebe, Sexualität, Arbeit, Sicherheit, Anerkennung, Lebensziele und Hobbies. Es gibt noch mehr Aspekte, die auf unsere Gesundheit positiv oder negativ wirken.

  Gerade die Liebe und Intimität können die grössten positiven Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Dies muss allerdings nicht immer mit einer so akrobatischen Übung verbunden sein!!

Gerade die Liebe und Intimität können die grössten positiven Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Dies muss allerdings nicht immer mit einer so akrobatischen Übung verbunden sein!!

Einwirkung selber steuern

Eine gesunde Lebensweise trägt massgeblich zur Erhaltung der Gesundheit bei. Wer permanent Raubbau am eigenen Körper betreibt, durch mangelnde Bewegung, ungesunde Ernährung und Suchtverhalten, zerstört seine eigene Gesundheit.

Arbeitslosigkeit, Schicksalsschläge oder Umwelteinflüsse sind meist nicht zu vermeiden. Aber es lohnt sich, die eigene Kontrolle zu erweitern und Freude an guter Gesundheit zu entwickeln.

Mentale/Geistige Gesundheit

PESSIMISMUS     ist ganz schlecht für unsere Gesundheit. Es schwächt das Immunsystem. Unsere Gesundheit mit 60 Jahren ist stark abhängig davon, wie starke Optimisten/Pessimisten wir als 25Jährige waren. (sagt Martin E.P.Seligman, Psychologe). Die innere Einstellung scheint also grundlegend wichtig zu sein.   Die Freude des Pessimisten, dass er sich über die schlechten Erfahrungen auslässt, weil er eben recht hatte, ist wohl nicht eine zukunftsorientierte Einstellung. (Siehe Blog Toxische Gedanken). 

OPTIMISMUS    möchte nur das Gute sehen oder erwarten. Wenn man dies in einem realistischen Hintergrund fundiert hat, dann wird sich dies über kurz oder lang auch im Umfeld positiv auswirken. Es ist ja schon interessant, dass das, was man kommen sieht und erwartet, auch oftmals eintrifft. Hier ein paar positive Auswirkungen :

  • bessere Gesundheit dank besserer chemischer Hirnprozesse (siehe Blog ToxG-Umw)
  • längere Lebenserwartung dank seelischem Wohlbefinden
  • bessere Wahrnehmung dank stärkerer geistiger Fähigkeiten
  • tiefere Beziehungen dank angenehmer Persönlichkeit
  • Rückschläge und Niederschläge sind vorübergehend und bieten Lernstoff
  • die seelische Widerstandskraft (Resilienz) ist grösser
  Manche Menschen scheinen als Optimisten geboren zu sein. Nichts kann ihre Glücksgefühle trüben. Machen wir es doch ihnen nach !!!

Manche Menschen scheinen als Optimisten geboren zu sein. Nichts kann ihre Glücksgefühle trüben. Machen wir es doch ihnen nach !!!

Wie wird man Optimist ?

  1. Es hilft, sich vermehrt in optimistischer Gesellschaft zu bewegen. Optimismus steckt an. Anstatt immer über Negatives von anderen zu reden, kann man auch Positives erwähnen.
  2. Werden Sie sich Ihrer negativen Gedanken bewusst und ersetzen Sie sie mit Positivem. Das ist eine Trainingssache, die sich aber lohnt. Ziehen Sie jemanden in Ihr Vertrauen. Dann gehts noch schneller.
  3. Wenn Sie jemand fragt: "Wie geht's ?" Dann sagen Sie: "Sehr gut, danke.". Dies auch wenn es Ihnen nicht so gut geht, denn jetzt haben Sie die Möglichkeit und den Anstoss bekommen, sich schnell die Dankbarkeit zunutze zu machen und Ihrem Glück wertvoller Beziehungen zu frönen.
  4. Pflegen Sie, das beste aus unangenehmen Situationen zu machen. Sie stecken im Stau. Lassen Sie frustrierende Gefühle und Ausdrücke nicht zu, sondern suchen Sie Gründe für positives Denken.

Über mentale Gesundheit liesse sich natürlich noch viel mehr schreiben.

Körperliche Gesundheit

Viele Menschen haben erlickt, dass Training in irgendeiner Form zu einem positiven Körpergefühl verhilft. Fitness heisst das. Fitness ist ein Überbegriff für gesunde Ernährung, Bewegung, trainieren von Kraft, Ausdauer und Koordination.

Das Risiko, an Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt, Fettleibigkeit, Lungenkrebs, Darmkrebs, und Diabetes II zu erkranken, kann durch ein gezieltes Fitnesstraining verringert werden. Zudem werden Konzentrations- und Lernfähigkeit gesteigert. Menschen, die sich aktiv fit halten, gelten als gesünder und haben, statistisch gesehen, eine höhere Lebensqualität und Lebenserwartung. Dadurch steigert sich auch Ihr EQ, vor allem in den Bereichen 'Selbstmotivation' und 'Emotionale Selbst-Regulation'.  Mehr Infos dazu in den Blogs EQ0 (Definition)  und EQ0 (Lebensbereiche).

Also, lassen Sie sich das nicht entgehen. Setzen Sie Ihre Selbstmotivation ein, setzen Sie ein erreichbares Ziel, finden Sie einen Gleichgesinnten und beginnen Sie mit Ihrem Fitnessprogramm. Sie werden es nicht bereuen.

  Gerade Bewegung, sagen wir mindestens 5000 Schritte pro Tag, haben einen enorm positiven Einfluss auf die Gesundheit. 2-3 mal Joggen als Intervall-Training pro Woche lässt Sie jung und kräftig bleiben...

Gerade Bewegung, sagen wir mindestens 5000 Schritte pro Tag, haben einen enorm positiven Einfluss auf die Gesundheit. 2-3 mal Joggen als Intervall-Training pro Woche lässt Sie jung und kräftig bleiben...

Soziale Gesundheit

Wie ICH mir, so ich dir !

Wie ich zu mir bin, so bin ich zu den anderen auch. Ok, manchmal kann man eine Rolle spielen, Verkäuferlis spielen, sich besser verkaufen, als man ist. Aber die Quelle der Motivation zum Umgang mit dem Mitmenschen kommt von innen.

Wer sich selbst hasst, hasst auch die anderen. Wer sich selbst angenommen hat, dem fällt es leicht, auch mit seinen Mitmenschen positiv umzugehen. Im Blog über SELBSTHASS und SELBSTLIEBE gibt es dazu vertiefende Informationen.

Wie DU mir, so ich dir !

Viele Menschen reduzieren ihre sozialen Kontakte auf die Stufe der REAKTION. Wenn DU gut bist mit mir, dann bin ich es auch mit dir !  Der Blog BEDINGTE LIEBE spricht darüber. Damit werden wir abhängig von dem Goodwill anderer Menschen. Wir leben nicht mehr unser eigenes Leben.

Wie wäre es mit der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE ? Diese Komponente ändert vieles, ja öffnet unser soziales Potenzial, ermöglicht Wunder in Beziehungen wie Ehen, Familie und Berufswelt.

  Merken wir uns: WIR gestalten unsere soziale Welt selber. Wir können uns entscheiden für gesunde Beziehungen. Das ist wohl nicht immer einfach, aber möglich. Mit einem gestärkten Frontallappen machen wir dank gesundem Lebensstil auch gesunde Entscheidungen.

Merken wir uns: WIR gestalten unsere soziale Welt selber. Wir können uns entscheiden für gesunde Beziehungen. Das ist wohl nicht immer einfach, aber möglich. Mit einem gestärkten Frontallappen machen wir dank gesundem Lebensstil auch gesunde Entscheidungen.

Schlussgedanke:  Gesundes Essen allein macht noch keine ganzheitliche Gesundheit. Meine Einstellung zum Leben, zu mir, zu den Mitmenschen hat grösseren Einfluss. Wer etwas für die körperliche wie mentale wie soziale Gesundheit tut, der wird auch davon profitieren. Und mit ihm auch sein Umfeld. BRAVO.

 

 

Real Time Analytics