.... Liebesbeziehungen lebendig erhalten - 3 - Emotionaler Tank .. Keeping Love Alive - 3 - Emotional Tank ....

....   Sich mit dem Thema    LIEBE    zu beschäftigen, lohnt sich immer. Viele Menschen haben dazu leider keine Zeit mehr. Anstatt den Liebestank zu füllen oder füllen zu lassen, was ihnen bei der Meisterung des Alltags wohl die grösste Unterstützung wäre, lassen sich viele vom Trend der Zeit in bedeutungslose Ablenkungen treiben.   ..   Contemplating the subject of    LOVE    is always a worthwhile undertaking, but few people find the time. Instead of filling someone’s love tank or having their own filled, they allow themselves to be swept along by the trends of the times with meaningless distractions and entertainment. In this way, they miss out on one of the best sources of support for their daily lives.   ....

....

Sich mit dem Thema LIEBE zu beschäftigen, lohnt sich immer. Viele Menschen haben dazu leider keine Zeit mehr. Anstatt den Liebestank zu füllen oder füllen zu lassen, was ihnen bei der Meisterung des Alltags wohl die grösste Unterstützung wäre, lassen sich viele vom Trend der Zeit in bedeutungslose Ablenkungen treiben.

..

Contemplating the subject of LOVE is always a worthwhile undertaking, but few people find the time. Instead of filling someone’s love tank or having their own filled, they allow themselves to be swept along by the trends of the times with meaningless distractions and entertainment. In this way, they miss out on one of the best sources of support for their daily lives.

....

....

Sollten Sie es nicht sowieso bereits getan haben, sind Sie herzlich eingeladen, zum besseren Verständnis Teil 1 und Teil 2 zu lesen, die bereits vor einiger Zeit hier erschienen.

Werter Leser, werte Leserin. Die Blogs unter diesem Titel stammen von meinem Bruder, der in Gümligen (Schweiz) seine psychotherapeutische Praxis hat, wo er Ehepaaren und Familien praktisch umsetzbare Impulse gibt. Lassen Sie sich das nicht entgehen!

Der folgende etwas bearbeitete Artikel ist der Zeitschrift "Leben und Gesundheit" (LINK) entnommen, einer Zeitschrift, die ich selbst auch abonniert habe.

..
You are invited to also read Part1 and Part2.

Dear Reader, today’s blog is the second in a little series of articles written by my brother, a practicing psychotherapist near Bern, Switzerland who helps couples and families enrich their lives with practical counsel. You won’t want to miss out!

The following is a condensed version of an article published in "Leben und Gesundheit" (Life and Health - LINK), a German magazine from Switzerland, which I subscribe to and recommend.

....

....

Die Wichtigkeit bewusster Zuwendung

Susanne und Martin

Wie schön, wenn man auf einander eingehen kann. Wo ein Wille ist, findet sich auch ein Weg.

Wie schön, wenn man auf einander eingehen kann. Wo ein Wille ist, findet sich auch ein Weg.

Martin kommt nach einem ereignisreichen Tag nach Hause. Susanne, seine Frau, sitzt im Wohnzimmer mit ihrem Tagebuch. Sie sieht irgendwie traurig aus, findet Martin, und geht auf sie zu, um die Hintergründe herauszufinden. “Wie geht’s?” fragt er. Er setzt sich zu ihr, legt seinen Arm um ihre Schultern und ist gespannt, was Susanne ihm wohl erzählen wird.

Susanne lässt los. Sie bemüht sich, Martin ihre Sorgen mitzuteilen. Manchmal fragt er verständnisvoll zurück. Er spürt, dass es jetzt sehr wichtig ist, auf die wichtigste Person seines Lebens einzugehen, sie nicht mit Lösungsvorschlägen zu überhäufen, sondern ihr zuzuhören und seine volle Aufmerksamkeit auf das Thema und Susanne zu lenken.

Für Susanne ist jetzt ein verständnisvoller Gegenüber höchst wichtig. Sie will reden und ihre Emotionen verarbeiten. Sie weiss dann meist selbst, wie sie damit weiter umgehen will. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, kann ihr Martin meist noch einen guten Tipp geben. Nach 20 Minuten stehen beide auf und bereiten in der Küche das Abendessen vor.

Die kleinen Dinge

Mit dieser Szene, würde sie in einem Hollywood-Film gezeigt, liesse sich keine Kasse füllen. Die Menschen wollen Dramatik, Romantik und Tragik sehen. Aber wie man mit den scheinbaren Kleinigkeiten des Lebens, den Alltagssorgen, umgeht, dazu gibt es keinen Film.

Interessant ist, dass wenn diese kleinen Dinge des persönlichen Erlebens geteilt werden, damit auch das Potenzial der Romantik steigt. Wenn Susanne weiss, welche Herausforderungen Martin morgen bei der Arbeit zu bewältigen hat, kann sie ihn anrufen oder ihm eine Textnachricht schreiben, um ihn aus der Ferne zu unterstützen.

Wenn dann Martin nach Hause kommt und ihr von seinem Arbeitstag erzählt hat, geht er mit Susanne einkaufen und trägt gerne die schweren Einkaufstaschen, öffnet ihr die Haustür und freut sich auf einen gemeinsamen Abend.

..

The Importance of Attention

Susanne and Martin

How wonderful it is to care for one another in practical ways! Where there’s a will, there’s a way.

Martin arrives at home after a full day at work. His wife, Susanne, is sitting in the living room with her diary. He gets the impression she’s a bit sad, so he approaches her to find out the cause. He puts his arm around her and asks, “How’s it going?” Then he waits for a response.

Susanne begins her story and tries to express herself in a way that he can understand. Sometimes he asks questions for clarification. He realizes the importance of listening to the most important person in his life. He resists the temptation to share his solutions, but gives her and her words his undivided attention.

For Susanne, having his sympathetic ear to listen to her is extremely important. Speaking about her troubles helps her to work through her emotions. When she has talked it out, she will probably know how to deal with it. If not, Martin can give her a good idea. Twenty minutes later, they get up and go into the kitchen to make dinner.

Little Things Mean a Lot

If this scene were in a Hollywood film, it would not draw crowds. People want to see drama, romance and tragedy, but there are no films on how to deal with the everyday nuts and bolts of life.

It is interesting to note that when these little personal struggles are shared, the potential for romance increases. If Susanne knows what challenges her husband will be facing on a given morning, she can call him or send him a text message of support from a distance.

When Martin comes home, he tells her how his day went and goes shopping with her, carries the heavy shopping bags, opens the door for her and looks forward to spending a happy evening together.

....

....   Paare, die unglücklich sind oder sich auf eine Scheidung hinbewegen, haben oft keine so verbindenden Dialoge. Interessieren sich die Partner jedoch füreinander, dann wollen sie wissen, wie es dem anderen geht, was ihn/sie beschäftigt. Dazu sind Energie und Einsatz nötig, was wiederum eine tiefe emotionale Verbundenheit entstehen lässt. Dann kann auch ein romantisches Essen bei Kerzenlicht zu einem Beziehungshöhepunkt werden.   ..   Unhappy couples, and such as are considering divorce, seldom enjoy bonding conversations such as the one above. However, if they are interested in their partners, their welfare, their challenges, their needs and where their effort and energy are spent, they will communicate in a meaningful way, and a deep emotional bond will develop between them. In such a case, a romantic candlelight dinner may be the natural climax to their loving and caring relationship.   ....

....

Paare, die unglücklich sind oder sich auf eine Scheidung hinbewegen, haben oft keine so verbindenden Dialoge. Interessieren sich die Partner jedoch füreinander, dann wollen sie wissen, wie es dem anderen geht, was ihn/sie beschäftigt. Dazu sind Energie und Einsatz nötig, was wiederum eine tiefe emotionale Verbundenheit entstehen lässt. Dann kann auch ein romantisches Essen bei Kerzenlicht zu einem Beziehungshöhepunkt werden.

..

Unhappy couples, and such as are considering divorce, seldom enjoy bonding conversations such as the one above. However, if they are interested in their partners, their welfare, their challenges, their needs and where their effort and energy are spent, they will communicate in a meaningful way, and a deep emotional bond will develop between them. In such a case, a romantic candlelight dinner may be the natural climax to their loving and caring relationship.

....

....

Emotionale Tankfüllung

Wahrscheinlich kennen Sie, lieber Leser, diesen Ausdruck. Ist dieser Tank gefüllt, geht es uns gut. Dann können wir den meisten Stress sehr gut bewältigen und zum Herrn über die Umstände unseres Lebens werden.

John M. Gottman meint dazu: “Das Geheimnis ist vielmehr, sich jeden Tag in vielen kleinen Dingen einander zuzuwenden.” Damit wird der emotionale Tank gefüllt. Dank der Aufmerksamkeit, die mit gegenseitiger Wertschätzung verbunden ist, wird Liebe kommuniziert.

Oftmals bleibt dieser Tank aus Gedankenlosigkeit leer, weil man zu schnell abgelenkt ist und das Bewusstsein fehlt, wie wichtig es ist, diesem Thema die nötige Aufmerksamkeit zu schenken. Gottman fand heraus, dass glückliche Paare die meisten positiven Anstrengungen des Partners bemerken und schätzen, während unglückliche selbst diese Bemühungen noch falsch interpretieren.

Vorschläge und Ideen

Folgende Aktivitäten können dabei helfen, einander den Liebestank zu füllen :

  • Einander über das bevorstehende Tagesprogramm erzählen, bei Bedarf Rückfragen stellen

  • Abends einen Tagesrückblick machen und auf die Gefühle des Partners eingehen

  • Gemeinsame Alltagsaktivitäten einplanen (Einkauf, Haushalt, Garten, Besuche)

  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten (spazieren gehen, (vor)lesen, sich über Themen austauschen, die einen bewegen, Hobbies pflegen)

  • Naturerlebnisse (Bergwanderung, Boots- oder Kanufahrten, Ausflüge)

  • Sportliche Betätigungen (Fahrradfahren, Tischtennis, Volleyball, Fussball)

..

Emotional Tank

You probably know this term by now, dear Reader. When our tanks are full, we are happy and strong enough to overcome most any stressful situation. It’s much easier to be a master of circumstances.

John M. Gottman said, “Marriage is not a big thing, it’s a million little things.” By little attentions often shown, we can fill each other’s emotional tanks. Attention translates to appreciation, and love is communicated.  

Our emotional tanks often remain empty as a result of pure thoughtlessness, or because of distractions or an unawareness of the importance of the subject. Gottman found out that happy couples usually recognized and appreciated positive efforts made by their partners, while unhappy couples actually misinterpreted the motives behind positive acts.

Suggestions and Ideas

The following activities may help you fill your partner’s love tank:

  • At breakfast, ask your partner what kind of day he or she is expecting.

  • In the evening, review the day together and sympathize with his or her feelings.

  • Plan common activities together, like shopping, household, gardening and entertaining visitors.

  • Spend free time together, like walking, reading (to each other), having discussions, doing hobbies.

  • Do things together out in nature, like hiking, canoeing and camping.

  • Find some sport, like cycling, table tennis, volleyball or soccer, that you can do together.

....

....   Gemeinsam in der Küche ein tolles Essen kochen vereint die beiden Liebessprachen der Zweisamkeit und praktischen Hilfe. Wenn man dabei liebe- und respektvoll miteinander umgeht, steht einem vollen Liebestank nichts mehr im Weg.   ..   Making a delicious meal together in the kitchen combines two love languages: quality time and acts of service. When mutual respect is part of the recipe, nothing else should hinder the mutual filling of your love tanks.   ....

....

Gemeinsam in der Küche ein tolles Essen kochen vereint die beiden Liebessprachen der Zweisamkeit und praktischen Hilfe. Wenn man dabei liebe- und respektvoll miteinander umgeht, steht einem vollen Liebestank nichts mehr im Weg.

..

Making a delicious meal together in the kitchen combines two love languages: quality time and acts of service. When mutual respect is part of the recipe, nothing else should hinder the mutual filling of your love tanks.

....

....

Wenn Kinder uns brauchen

Sobald Kinder zur Familie gehören, kommt oftmals die Zweisamkeit zu kurz. Dann gilt es für beide, besonders behutsam miteinander umzugehen und trotzdem immer wieder Zeit für Zweisamkeit einzuplanen. Weil die Zeit mit Kindern besonders herausfordernd ist, sind vorangegangene schöne Zeiten, auf die man gemeinsam zurückblicken kann, umso wichtiger.

  • Kinder suchen die Liebe ihrer Eltern und damit ihre Aufmerksamkeit, Zuwendung und Wertschätzung

  • Gleichzeitig sind sie darauf angewiesen, dass die Beziehung der Eltern gut funktioniert, ansonsten nehmen sie grossen Schaden

  • Wenn die Eltern ihnen Aufmerksamkeit schenken, werden reife Kinder verstehen, dass auch die Eltern miteinander Zeit ohne sie verbringen wollen. Je nach Alter können sie es ihnen sogar vorschlagen.

..

When Children Need Us

The moment children enter a family, a couple’s together time alone often suffers. That’s when it’s especially important to be careful of each other and intentionally plan some free time together. Because this is an especially challenging phase, it’s important to have a bank of wonderful times from “before children” to look back on and treasure.

  • Children compete for their parents’ love as expressed in attention, care and affirmation.

  • At the same time, they NEED their parents to have a good, harmonious relationship. If this is lacking, they suffer great damage.

  • Just as parents give attention to their children, mature children will understand that their parents would like to spend some time together. Depending on their ages, they may even suggest it.

....

Blog-WomanToWoman 8.jpg

....

Zusammenfassung

Stressabbau dank Kommunikation

Tag gelaufen ist, am effektivsten sind. Dabei kann Stress, der nicht durch die Beziehung selbst verursacht wurde, gut abgebaut werden. Oft überwältigt Stress aus anderen Lebensbereichen wie der Arbeit einen oder beide Partner und schwappt dann möglicherweise auf die Beziehung über.

Helfen diese Gespräche beim Stressabbau, bleibt eine solche Beziehung trotz grosser Herausforderungen stark. Stress, der von ausserhalb der Beziehung kommt, ist oftmals leichter zu bewältigen, da es in solchen Bereichen einfacher ist, aktiv zuzuhören und verständnisvoll zu sein.

Wenn man das mit dem ‘äusserem’ Stress trainiert hat, kann es auch mal mit heikleren Themen versucht werden. Gegenseitiger Respekt und das Verständnis von bedingungsloser Liebe (BLOG) bilden ideale Voraussetzungen dazu.

Sollten alle Versuche scheitern, ist es empfehlenswert, eine Beratung aufzusuchen.

Wenn Sie mehr Informationen dazu wünschen, können Sie folgende Links benutzen:

..

Summary

Stress Reduction Thanks to Communication

It turns out that the most effective strategy is having a conversation about how the day went. In this way, external stress that has nothing to do with the relationship can be dealt with. Stress from other areas of life, for example work, can flow into and cause waves in the relationship.

Because talking can help decrease pressure and stress, a couple that practices good communication will enjoy more peace. Their relationship will remain strong in spite of challenges. External stress is much easier to handle because it’s less personal and thus easier to listen with both ears and empathize.

When a couple has practiced this method with external stress, they may try it on a bit touchier subjects, closer to home. Mutual respect and unconditional love (BLOG) are ideal conditions for such an experiment.

Should all attempts fail, counseling may be the best course.

More information (in German) at the following links:

....

www.paardynamik.ch

www.danielzwiker.ch

.... Wo die Generation Y besonders herausgefordert ist ! .. The How and Why of Generation Y ....

....   Gehöre ich zur Y Generation? Spielt das überhaupt eine Rolle? Wenn ja, welche? Ich denke, wir tun gut daran, uns diese Generationsmerkmale einmal genau anzuschauen, damit wir daraus etwas Konstruktives machen können. Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung!   ..   Are you member of Generation Y? Does it matter? If so, Y? I think it’s a good idea to have a closer look at their characteristics and see how we might better our lot. Self-awareness is always the first step to self-improvement!   ....

....

Gehöre ich zur Y Generation? Spielt das überhaupt eine Rolle? Wenn ja, welche? Ich denke, wir tun gut daran, uns diese Generationsmerkmale einmal genau anzuschauen, damit wir daraus etwas Konstruktives machen können. Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung!

..

Are you member of Generation Y? Does it matter? If so, Y? I think it’s a good idea to have a closer look at their characteristics and see how we might better our lot. Self-awareness is always the first step to self-improvement!

....

....

Generationen im Überblick

Baby - Boomer Generation

..

Generation Overview

Baby Boomers

....

Generation Y - 1.jpg

....

Die Baby-Boomers ist die Generation, die vor 1960 geboren wurde.

Sie sind heute die Gross- oder schon Urgrosseltern. Ihre Gesellschaftsstruktur unterscheidet sich klar von der heutigen Moderne.

..

Baby Boomers are the generation of people who were born before 1960.

Today they are grandparents or great grandparents. Their social structure is completely different from that of today’s modern young people.

....

....

Generation X

Im aktuellen Sprachgebrauch bezieht sich die Bezeichnung Generation X meist auf die den Baby-Boomern folgende Generation. Sie wird vor allem im anglo-amerikanischen Sprachraum für eine Generation benutzt, die von den frühen 1960er bis in die frühen 1980er Jahren geboren wurde.

..

Generation X

In today’s linguistic usage, the term Generation X usually refers to the generation following the Baby Boomers. In the Anglo-American language area, this term generally applies to those born between the early 60s and the early 80s.

....

Generation Y - 2.jpg

....

Generation Y

Generation Y - 3.jpg

Auf diese Gruppe wollen wir uns in diesem Blog konzentrieren. Generation Y (kurz Gen Y oder Generation Me) wird diese Generation genannt, die im Zeitraum der frühen 1980 bis frühen 2000er Jahre geboren wurde. Diese Generation ist jung, dynamisch, kritisch und teilweise gezeichnet.

Generation Z

Ihre Mitglieder kamen von etwa 2000 bis 2015 zur Welt. In ihrem Buch "Me, My Selfie and I" beschreibt die US-amerikanische Psychologin Jean Twenge 2018 die Auswirkungen des ständigen Umgangs mit Smartphonen in der von ihr so genannten "iGeneration" (die allerdings die jüngeren Jahrgänge der Generation Y einbezieht). Die iGeneration werde langsamer erwachsen.

Generation Y - 6.jpg

18-Jährige verhielten sich heute wie früher 15-Jährige, 13-Jährige wie früher 10-Jährige. Twenge führt die Entwicklungsverzögerungen vor allem darauf zurück, dass junge Menschen, die viel Zeit mit dem Smartphone verbrächten, zu wenige Erfahrungen im analogen Leben sammelten.

Diese Verschiebung des Reifungsprozesses im Vergleich zu früheren Generationen wird von vielen Arbeitgebern geteilt, die meinen, einen zunehmenden Mangel an Entwicklungsreife bei Jugendlichen beobachten zu können.

Nun zur

Generation Y - die sogenannten Millenials

..

Generation Y

This is the group under consideration today. Generation Y (aka Generation Me) is the generation born between the early 80s and the early 2000s. They are young, dynamic, critical and somewhat damaged.

Generation Z

The members of Generation Z were born between 2000 ands 2015. In her 2018 book, Me, My Selfie and I, American psychologist Jean Twenge describes the impact of constant smartphone usage on what she calls the “iGeneration" (which in reality consists of the younger members of Generation Y). The iGeneration is growing up slower than past generations.  

18-year-olds today act like 15-year-olds used to, and 13-year-olds like 10-year-olds. Twenge claims this developmental retardation is mostly caused when young people spend a lot of time on their smartphones, thus robbing them of real life experiences.

Many employers have noticed this postponed maturation process as compared with earlier generations. They observe an increasing trend toward immaturity in young people.

And now for

Generation Y – aka Millennials

....

Generation Y - 7.png

....

Soziologische Charakterisierung

Die Generation Y gilt als überwiegend gut ausgebildet, Sie besitzen oft einen Hochschulabschluss. Sie zeichnet sich durch einen Technik-versierten Lebensstil aus. Es ist die erste Generation, die grösstenteils in einem Umfeld von Internet und sozialen Medien aufgewachsen ist. Sie scheinen lieber in Teams als in grossen Hierarchien zu arbeiten.

Wichtiger als Status und Prestige sei ihnen die Freude an der Arbeit. Mehr Freiräume, die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung sowie eine Balance zwischen Beruf und Freizeit ist für viele anstrebenswert.

Typische Ypsiloner gestalteten die gesellschaftliche und technische Entwicklung nicht, sie beschränkten sich aufs Konsumieren. Das sei ein Zeitgeistphänomen.

..

Sociological Characterization

Generation Y is generally perceived as well educated, many with university degrees. These young people are known for their techie lifestyle. They are the first generation to grow up with Internet and social media. Ys seem to like working in teams better than in big hierarchical systems.

They’d rather do a job they love than work for status and prestige. More free space, opportunities to develop, and a balance between work and free time are important for most.

Typical Ys do not design social and technical development; they are satisfied to be consumers. This is the spirit of their time.

....

Generation Y - 8.png

....

In ihrem Buch “Die heimlichen RevolutionäreWie die Generation Y unsere Welt verändert” aus dem Jahr 2014 geben der Soziologe Klaus Hurrelmann und der Journalist Erik Albrecht einen systematischen Überblick. Hier einige Schwerpunkte:

  • Den Umgang mit Krisen sind sie meist gewohnt. Terroranschläge, weltweite Kriege und Krisen haben sie dazu gebracht, im Umgang mit Unsicherheiten und Ungewissheiten in der Lebensplanung das Beste aus undurchsichtigen Situationen zu machen, zu sondieren und zu taktieren, um sich stets möglichst viele Optionen offen zu halten. Das Leben in Unsicherheit empfinden sie aus diesem Grund als völlig normal.

  • Improvisation - Die Ypsiloner sind Meister im Improvisieren. Ihr Lebenslauf hat die Geradlinigkeit verloren, die noch für ihre Eltern typisch war. Das Leben erscheint ihnen viel weniger planbar als früher. Sie wollen unabhängig und frei sein. Sie sind demnach „Egotaktiker“, die alle wichtigen Lebensentscheidungen nach den unmittelbaren Vorteilen und Nachteilen für die eigene Person und ihr Wohlbefinden abschätzen.

  • Bildung - Ein hoher Bildungsabschluss ist ihnen meist zur wichtigsten Munition im Kampf um einen Platz in der Gesellschaft geworden. Für ein selbstbestimmtes Leben braucht man das Abitur. Wirklich wichtig sind ihnen allerdings nicht Lerninhalte, sondern nur der Abschluss und die guten Noten.

  • Berufliche Unabhängigkeit. Einmal im Berufsleben angekommen, möchten sie möglichst so viel Erfüllung, Freude und Anerkennung erhalten wie nur möglich. Hierarchien und Reglementierungen vermiesen ihnen dies. Kein Wunder, dass gemäss einer Studie zirka ein Drittel von ihnen Burnout-gefährdet sind. In vielen Studien erscheinen die Ypsiloner als stark angepasst, stressgeplagt, wettbewerbsorientiert und verunsichert – mit einer Tendenz zum Rückzug ins private Idyll und dem übertriebenem Wunsch nach Sicherheit, permanentem (positiven) Feedback und Anerkennung.

  • Familie und Gleichberechtigung - Mit neuen Familienmodellen wollen sie bei der Familienplanung und -gestaltung Gleichberechtigung ausleben. Die Ypsiloner wünschen sich Kinder, aber nur, wenn die Bedingungen in Partnerschaft, Privatleben und Beruf stimmen, sonst bleiben sie lieber kinderlos.

  • Politik und Lifestyle - Die Generation Y ist nicht ganz unpolitisch. Ihnen geht es dabei allerdings eher um Fragen von Konsum, Ethik oder Lebensstil. Sie kämpfen nicht für eine neue Gesellschaftsordnung wie andere Generationen vor ihr. Sie wollen nach ihren eigenen Vorstellungen leben und binden sich daher nicht an politische Organisationen.

    ..

In their 2014 book, The Secret Revolutionaries – How Generation Y is Changing our World, sociologist Klaus Hurrelmann, and journalist Erik Albrecht, give a systematic overview. Here are a few of their findings:

  • They are used to dealing with crises. Terrorist attacks, worldwide wars and crises have taught them to make the best of insecure situations, and this is a natural part of planning their lives. They explore and maneuver tactically in order to keep all their options open. Living with uncertainties is completely normal.

  • Improvisation – Ys are masters of improvisation. Their curricula vitae are not as straightforward as those of their parents. To them, life seems to be much less predictable than in the past. They want to be independent and free. Accordingly, they are “ego tacticians”, who make all their important decisions in life according to their own immediate advantages and disadvantages and the perceived resulting affect on their own well being.

  • Education – A high degree of education is the most important weapon in their battle for rank in society. If you want to lead an independent life, you have to get a college education. However, it’s not really about knowledge and content, just the diploma and a good GPA.

  • Occupational independence. Once they enter their careers, they want to experience all the fulfillment, joy and recognition possible. Hierarchies and regulations are not helpful here. No wonder about a third of them are reported to be in danger of burnout! Many studies show the Ys to be very compliant, stressed, competitive and insecure, with a tendency to retreat to their private idyll and an exaggerated desire for security, constant (positive) feedback and recognition.

  • Family and Equality – Their new family model allows them to implement equal rights in the family. Ys would like to have children, but only if conditions in their relationships, private lives and occupations are favorable. Otherwise, they would rather do without.

  • Politics and Lifestyle - Generation Y is not completely nonpolitical. However, they are mostly interested in questions that influence consumerism, ethics or lifestyle. They’re not as much into fighting for a new social order as previous generations. They want to live according to their own interests. Therefore they avoid becoming involved with political organizations.

....

Generation Y - 9.jpg

....

Soziale Inkompetenz

Generation Y - 10.png

Schon 2000 hatte der Soziologe und Politikwissenschaftler Robert Putnam in seinem Buch Bowling Alone einen fortschreitenden Zerfall des Sozialkapitals in den USA festgestellt. Freiwilliges gesellschaftliches Engagement, Beteiligung an Mannschaftssportarten und an politischen Aktivitäten gingen zurück, wofür er als Ursache die Individualisierung innerhalb der sozialen Medien und den Zerfall der Familien vermutete:

  • Viele Menschen der Generation Y können keine sozialen Brücken mehr zu anderen ethnischen Gruppen oder Menschen mit anderen Interessen aufbauen; sie haben auch kein Vertrauen mehr in gemeinsames Handeln.

Generations - Spitznamen

Generation Chips

Die Journalistin Susanne Finsterer nennt die benachteiligten Ypsiloner in ihrem Buch ‘die Generation Chips’, weil sie zuviel Chips und zuviel Medien konsumierten und von der Gesellschaft weitgehend ausgeschlossen seien. Der Anteil der Übergewichtigen steige, sodass sie auch ‘Generation D’ (D = Diabetes) genannt werden könne. In Deutschland sollen laut WHO bis 2030 knapp die Hälfte der Frauen und zwei Drittel der Männer übergewichtig sein

..

Social Incompetence

In the year 2000, the sociologist and political scientist Robert Putnam wrote the book Bowling Alone. In it he reported a progressive collapse of social overhead capital in the USA. Volunteer work, as well as participation in team sports and political activities was waning. He suspected the cause could be found in the individualization of social media and the disintegration of the family:

  • Many people in Generation Y are unable to build social bridges to other ethnic groups or people with other interests. They lack confidence in collaboration.

Generations - Nicknames

Generation Me

Psychologist Jean Twenge described millennials as “Generation Me” in her 2006 book Generation Me: Why Today’s Young Americans Are More Confident, Assertive, Entitled – and More Miserable Than Ever Before. In 2013, Time magazine ran a cover story titled Millennials: The Me Me Me Generation.

....

Generation Y - 11.jpg

....

Generation Maybe

In Deutschland hat sich auch der Begriff Generation Maybe etabliert. Oliver Jeges definiert die Generation Maybe als Generation ohne Eigenschaften und ohne Profil. Die Generation sei zwar gut ausgebildet, aber ohne Plan und Mut zu Entscheidungen und hielte sich alle Möglichkeiten offen.

Generation What?

Die immerwährende Unsicherheit zwingt die Gesellschaft zu ständigen Anpassungen.

Y: “Wir sind in einer Welt aufgewachsen, in der alles ständig im Umbruch ist. Seit dem 11. September 2001 kennen wir nichts anderes als Krisen: Afghanistankrise, Irakkrise, Klimakrise, Wirtschaftskrise, Bildungskrise, Finanzkrise, Euro-Krise. Das Krisengefühl, das uns begleitet, hat die Unsicherheit zu unserem Lebensgefühl erhoben. In unserer Welt ist alles möglich, aber nichts ist von Dauer. Aus Lebenspartnern wurden Lebensabschnittsgefährten. Aus dem Geburtsort wurde die Wahlheimat. Und den Job auf Lebenszeit gibt es ebenso wenig wie die sichere Rente.”

Zusammenfassung

Die Generation Y sind liebe Menschen, die teilweise unter der Postmoderne zu leiden haben. Die moderne Geschichte, die Politik, die Wirtschaftszweige machen es dieser Generation nicht leicht, standhaft, erfolgreich und sicher ihren Lebensstandard zu definieren. Viele Unsicherheiten in unseren sozialen Strukturen zwingen sie zu experimentieren. Der Verlockung, das Leben einfach zu geniessen und nicht an die Folgen zu denken, sind viele erlegen. Sie müssen später die Folgen tragen lernen.

Würden sich die Ypsiloner für eine reifere, gesündere und sozialere Lebensqualität interessieren, liesse sich einiges machen. Leider interessieren sich wenige dafür. Vielleicht liegt es an der Qualität des Frontallappens (BLOG), die unter deren Herausforderungen gelitten hat.

..

Echo Boomers

Millennials are sometimes called Echo Boomers, due to their being the offspring of the baby boomers and due to the significant increase in birth rates from the early 1980s to mid 1990s, mirroring that of their parents. In the United States, birth rates peaked in August 1990 and a 20th-century trend toward smaller families in developed countries continued.

Generation 9/11

Newsweek used the term Generation 9/11 to refer to young people who were between the ages of 10 and 20 years during the terrorist acts of 11 September 2001. The first reference to "Generation 9/11" was made in the cover story of the 12 November 2001 issue of Newsweek. Alternative names for this group proposed include Generation We, Global Generation, Generation Next and the Net Generation.

Generation Chips

In her book, Generation Chips, journalist Susanne Finsterer calls the disadvantaged Ys by the same name because they eat too many chips, consume too much media and are largely out of step with society. Weight is rising to the extent that it could also be called “Generation D” for diabetes. According to the WHO, almost half of all German women and two-thirds of the men will be obese by the year 2030.

Generation Maybe

In Germany, the term “Generation Maybe” has come into use. Oliver Jeges defines Generation Maybe as a generation without characteristics and profile. They are well educated, but have no plan or courage to make decisions, preferring to keep as many avenues open as possible.

Generation What?

Perpetual insecurity forces society to make constant adjustments.

Y: “We grew up in a world in constant upheaval.  Since September 11, 2001 there has been one crisis after another: Afghanistan and Iraq, then the climate, economic, financial, educational and political crises. The ever-present feeling of crisis has made insecurity part of our basic attitude in life. In our world, anything is possible, and nothing is forever. Instead of life partners, we have life phase partners, and jobs are just as insecure as the hope of retirement benefits.”

Summary

Generation Y has grown up to be a group of nice people who suffer in our postmodern society. Modern history, politics and the economy make it hard for them to confidently and successfully define a standard for life that they can adhere to. Rampant insecurity in our social structure forces them to experiment and stay flexible. Many have succumbed to the temptation to just enjoy life and not think about consequences. These decisions they will have to face later, but will, as always, cross that bridge when they get to it.

If the Ys were more interested in having a healthier, more mature and more social life, a lot could be accomplished in that direction. Alas, not many consider this a real possibility. Perhaps the problem lies in their weak frontal lobes (BLOG), which have suffered much under the many challenges they face.

....

Quelle/Source: Wikipedia “Generation Y”,

.... Im neuen Jahr wird alles besser - Umgang mit Neujahrs-Vorsätzen .. How to Relate to New Year’s Resolutions ....

....   Wer das Spiel der Spiele kennt, weiss, dass Nachdenken, Planen und das Verfolgen eines Ziels entscheidende Gewinnfaktoren sind. Ohne sie ist nichts zu machen. Vielleicht ist das mit Neujahrsvorsätzen ähnlich. Etwas zu ändern beziehungsweise zu verbessern sind wir uns selbst schuldig. Schliesslich ist jeder für sein Leben verantwortlich.   ..   Those of you who know the game of games, chess, know that much thought, strategic planning and adherence to the plan are deciding factors in the outcome. Without these, nothing will be accomplished. Perhaps it is similar with New Year’s resolutions. We really owe it to ourselves to improve our circumstances. Each of us carries responsibility for his or her own life.   ....

....

Wer das Spiel der Spiele kennt, weiss, dass Nachdenken, Planen und das Verfolgen eines Ziels entscheidende Gewinnfaktoren sind. Ohne sie ist nichts zu machen. Vielleicht ist das mit Neujahrsvorsätzen ähnlich. Etwas zu ändern beziehungsweise zu verbessern sind wir uns selbst schuldig. Schliesslich ist jeder für sein Leben verantwortlich.

..

Those of you who know the game of games, chess, know that much thought, strategic planning and adherence to the plan are deciding factors in the outcome. Without these, nothing will be accomplished. Perhaps it is similar with New Year’s resolutions. We really owe it to ourselves to improve our circumstances. Each of us carries responsibility for his or her own life.

....

....

Silvester - der Anfang

Die meisten lieben Silvester, vielleicht wegen dem Essen und der Gemeinschaft mit anderen. Gleichzeitig trägt dieser letzte Tag des Kalenderjahres natürlich auch die Verheissung eines neuen Anfangs in sich. Das macht für viele Sinn, denn warum sollte man sich nicht von schlechten Angewohnheiten verabschieden?

Leider werden gute Vorsätze allzu schnell gebrochen oder vergessen. Aus unterschiedlichen Internetquellen möchte ich Ihnen das meiner Ansicht nach Beste zum Umgang mit Vorsätzen präsentieren.

Die Klassiker unter den Neujahrs-Vorsätzen

Einer der wohl am weitesten verbreiteten Vorsätze ist

Gesünder Leben

Für vernünftige, zielbewusste Menschen ist das sicher ein Thema. Gesundheit ist unser aller wichtigstes Gut, denn es gibt davon nur eine. Ist die weg, sieht das Leben völlig anders aus.

Wie die empfehlenswerten NEWSTART-PLUS - BLOGs aufzeigen, ist ein ganzheitliches Verständnis von Gesundheit notwendig, bei dem es um eine gesunde Balance von Tätigkeit und Ruhe, frischer Luft, Bewegung, Ernährung, Wasser, Sonnenlicht und Gottvertrauen geht.

Endlich rauchfrei sein

..

New Year’s Eve – the Beginning

Most people love New Year’s Eve, maybe because of the food and fun. At the same time, this last day of the calendar year holds a natural promise of a new beginning. For many, it makes sense to take the opportunity and bid bad habits adieu. Why not?

Unfortunately, many good resolutions are soon broken or forgotten. I would like to present my findings on how to best deal with the subject of resolutions, which I have gathered from various sources.

Classical New Year’s Resolutions

Undoubtedly one of the most widely practiced resolutions is

Live More Healthfully

For sensible, purposeful people, this is a great subject. Health is our most important treasure, and we only have one. When it’s gone, life looks completely different.

As you may read in the highly recommended NEWSTART-PLUS - BLOGs , a holistic view of health is necessary, which promotes a healthy balance of exercise and rest, fresh air, nutrition, water, sunshine and trust in God.

Finally Free!

....

Generation Y - 12.jpg

....

Süchte anzugehen ist schwierig. Es braucht eine starke Portion Motivation, und dies nicht nur für die erste Januarwoche. Wie Sie aus dem Blog über den Frontallappen entnehmen können, liegt das Erfolgsgeheimnis in dessen Optimierung. Die Sonnmatt bietet Rauchern super Hilfe an. Persönlich kenne ich keine erfolgreichere Methode.

Neue Prioritätensetzung und Zeiteinteilung

Neben der Gesundheit gibt es noch andere wichtige Themen. An wohl erster Stelle sind hier PARTNER und FAMILIE. zu nennen. Es gibt tausend Dinge, die uns unsere wertvolle Zeit stehlen, ohne dass etwas Brauchbares entsteht. Bringt man diese Zeitkiller unter Kontrolle, macht das Leben viel mehr Freude. Denn unsere Beziehungen, die Liebe füreinander, sind unsere besten Heilungskomponenten in jeglicher Hinsicht – körperlich, seelisch und geistig.

Etwas Modernes könnte der Vorsatz sein, einen Digital Detox (Verzicht auf Mediennutzung im privaten Bereich für eine gewisse Zeit) zu machen. Immer mehr Menschen sind Opfer dieser Dopamin-Lieferanten. Anstatt mit echter Liebe wollen sich viele die Glückshormone mit Gaming und sozialen Medien reinziehen. Das ist jedoch eine Sackgasse.

Hier folgt die Best-of Liste vom letzten Neujahr. Vielleicht ist was für Sie dabei.

Die beliebtesten Vorsätze für 2018:

..

Tackling addictions is difficult. One needs to be highly motivated, and not just for the first week of January! As you can read in the blog on the frontal lobe, the secret of success in this area is directly dependent on the care it receives. Sonnmatt has wonderful courses to help smokers get free. It’s the best and most successful method I know.

New Priorities and Time Management

Beside health, there are other important subjects. Of those, PARTNER and FAMILY are most likely highest on the list. There are a thousand topics that steal our valuable time, but end in nothing. If we can get these time killers under control, our lives will be much better. We must take time for our relationships, for they, and the love we have for one other, are the best components for health and healing, whether physically, emotionally or mentally.

A somewhat modern and very wise resolution might be to do a digital detox. Increasing numbers of individuals are falling victim to these dopamine providers. Instead of a real love source, many try to fill their empty love tanks with happy hormones produced by gaming and social media. However, this is a dead end street.

Here is the “Best of” list from last year. Maybe there’s something in it for you.

Top 10 Favorite Resolutions for 2018:

....

Generation Y - 13.jpg

....

  • Stärkerer Fokus auf ·persönliche Weiterentwicklung statt auf berufliche Karriere

  • Mehr Freiräume für sich selbst, mehr Familien- und Freundeszeit

  • Gewichtreduzierung und die Figur in Form bringen

  • Den Zigaretten abschwören

  • Jobwechsel und der Vorsatz, sich nicht vom Chef ausnutzen zu lassen

  • Ferne Länder bereisen und den Horizont erweitern

  • Außergewöhnliche Hobbies ausprobieren

  • Auszeit von PC, TV und Smartphone

  • Mehr sportliche Aktivitäten und Bewegung

  • Vegane Lebensweise testen (Link zum Kochbuch unserer Tochter)

10 Gründe, warum Vorsätze oft scheitern

Hier ein paar Ratschläge, die aufzeigen sollen, wie man aus den Fehlern anderer lernen kann. Unter Alkoholeinfluss gefasste Vorsätze sind anderntags meist wieder vergessen. Es scheint notwendig zu sein, Vorsätze verbindlich zu organisieren. Unser Gegner, der innere Schweinehund, hat allzu oft etwas dagegen. Er möchte keine unangenehmen Veränderungen und liebt den Weg des geringsten Widerstandes.

  1. Der Vorsatz ist nicht als messbares Ziel formuliert. “Ich möchte ein paar Kilos abnehmen.” genügt nicht. Ein Vorsatz sollte überprüfbar sein, zB mit Mengenangaben und Datum.

  2. Der Vorsatz ist negativ formuliert. “Ich möchte weniger Schokolade essen.” Dieser Vorsatz verbunden mit Einkaufsregeln, mit vertieftem Gesundheits- und Moralverständnis (Schokolade-Industrie nutzt oft Kinderarbeit (LINK)) hat stärkere Wirkung.

  3. Der Vorsatz wird nicht regelmässig ausgeführt. “Ich werde mehr Sport machen, aber nur bei schönem Wetter.” Zweimal wöchentliches Joggen mag eine Zeit lang funktionieren.

  4. Du willst es eigentlich gar nicht wirklich. Vorsätze gehören zum Neujahrsanfang. Da macht man halt mit. Schöner Gedanke, aber das war’s auch schon.

  5. Das Neujahr ist nicht immer der ideale Zeitpunkt. Manchmal gibt es später bessere Momente, da im Neujahr eine Konzentration auf Vorsätze zu zwanghaft sein kann. Es ist nie zu spät für eine gute Veränderung !!!

  6. Du ziehst alles alleine durch. “Ich sag niemandem, was ich ändern möchte.” Dies hat den Vorteil, dass ich mir allein Rechenschaft schulde, aber es ist eindeutig, dass eine öffentliche Verpflichtung zusätzlich motiviert.

  7. Du schreibst deinen Vorsatz nicht auf. “Ich gehe ab März ins Fitnessstudio.” Alle Mitwisser haben es bis dann wieder vergessen. Den Vorsatz übersichtlich an die Wand zu kleben hilft.

  8. Ein echtes Motiv fehlt. “Ich möchte mehr Sport machen.” ist noch kein genügendes Motiv. “Ich möchte dieses Jahr 5 Kilogramm abnehmen” hört sich deutlich besser an.

  9. Du weisst nicht, wie du den Vorsatz umsetzen sollst. “Ich möchte ein neues Musikinstrument erlernen.” Dieser Vorsatz kann daran scheitern, dass ich mich gar nicht für ein Instrument entscheiden kann.

  10. Die Neujahrsvorsätze sind total unrealistisch. “Dieses Jahr werde ich 20 Kilo abnehmen.” Dies ist ein schwieriges und gefährliches Unterfangen. Man muss nicht mit einem Marathon beginnen!

Schauen wir uns noch ein paar positive Ratschläge an:

10 Tipps, wie Sie Vorsätze einhalten können

  1. Wählen Sie einen günstigen Moment aus. Manchmal ist der 1.1. nicht der geeignetste Tag für wichtige Vorsätze.

  2. Weniger ist oft mehr ! Zuviele Vorsätze verderben den Brei. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf ein, zwei Vorsätze, die Ihnen wirklich am Herzen liegen. Setzen Sie sich Ziele, die auch wirklich realistisch sind.

  3. Schreiben Sie den Vorsatz auf. Schriftlich Festgehaltenes hat mehr Bedeutung. Im Kopf gehen sie schneller wieder verloren.

  4. Platzieren Sie das Papier sichtbar für sich selbst und andere. Regelmässige Erinnerung kann Motivation sein.

  5. Starten Sie TOTAL. Gemütliches Starten verführt oft zu Halbheiten, was leicht im Nichts enden kann. 100%iger Einsatz verleiht viel leichter Erfolgserlebnisse.

  6. Rechnen Sie mit Schwierigkeiten. Herausforderungen sind dazu da, uns zu stärken. Nutzen Sie diese für sich aus. “Ich hab jetzt Lust auf Schokolade.” Solche Gedanken werden kommen, können aber mit der richtigen Einstellung besiegt werden.

  7. Erkennen Sie das Positive! Anstatt zu denken: “Ich habe heute keine Lust zum Fitnesstraining zu gehen!” ersetzen sie diesen Gedanken mit: “Ich fühle mich nach dem Fitnesstraining immer so viel besser!”.

  8. Schätzen Sie mögliche Unterstützung! “Geteiltes Leid ist halbes Leid.” Wenn man seine Herausforderungen seiner Familie und/oder Freunden bekannt gibt, erfährt man schnell Hilfe. Für gewisse Themen, z.B. Sport, gibt es Gruppen, denen man sich anschliessen kann.

  9. Merken Sie sich Ihre Fortschritte! Für gewisse Vorsätze macht es Sinn, jeden Tag Notizen zu machen.

    ..

1. Improve fitness We all know that regular exercise has more health benefits than anything else out there. Studies have shown that improving your fitness also improves your mood, mentality and reduces the risk of some cancers, not to mention it keeps you in shape. So find some exercise you enjoy, and do it regularly!

2. Eat better Try a whole food, plant-based diet. Here’s a link to our daughter’s Cookbook .

3. Quit smoking If this is you, click on that Sonnmatt link above and join us for the course.

4. Quit drinking If you have decided that you'd like to quit drinking this year there is a lot of help and support available. Groups such as Alcoholics Anonymous offers regular meetings and there are a lot of clinics out there to help.

5. Learn something new Maybe you're looking to take up a new hobby or learn a new language for upcoming travels. With the Internet, you can learn almost anything!

6. Travel more You can visit beautiful places, experience different cultures, discover a new cuisine or explore your own back yard.)

7. Volunteer Helping others in need is a great and selfless New Year's Resolution. Whether you'd like to head overseas to volunteer, help disadvantaged kids in your local area or something else, there are a lot of organizations out there that can make it happen. By the way, this one can easily be combined with point #6.

8. Meet someone Sometimes we feel like the time has come, and we just HAVE to find a partner! There are good places and not so good places to meet quality partners. It’s a good idea to think about what kind of person would suit you best and measure a prospective partner by that standard before you fall in love. Frontal activity tends to wane during periods of infatuation.

9. Sleep more Tired of being tired? There are more benefits to getting a good night’s sleep than just feeling more refreshed. A proper snooze can do all kinds of things, including keeping your metabolism going strong, helping you concentrate better, and making you less likely to get sick.

10. Get out of debt Debt is definitely a four-letter word that can ruin your life. If you would like to find freedom from this problem, it’s important to find and plan a strategy. I’ll say more on this hot topic in a future blog.)

10 Reasons Why Resolutions Often Fail

Here are a few suggestions of how one might learn from past mistakes. Any resolutions made while under the influence of alcohol will usually be forgotten by the next day. It seems a necessity to make resolutions binding, like a contract. Our enemy, our weak inner self, is often against such measures. It does not welcome any uncomfortable changes, but rather loves the path of least resistance.

  1. Your resolution was not formulated as a measurable goal. “I want to lose a few pounds” is not specific enough. A resolution should be measurable, with step by step goals and dates.

  2. Your resolution was formulated in a negative way. “I want to eat less chocolate.” If you add some reasons to this, like “for my health” or “to clear my conscience,” for instance, because chocolate producers often use forced child labor LINK, it will have a greater impact on your behavior and resolve.

  3. Your resolution was not carried out regularly. “I want to do more sports, but only when the weather is nice.” Jogging twice a week might go well for a while, but is too easily forgotten.

  4. You didn’t really want to do it. Resolutions are part of celebrating the New Year. Since everybody else is doing it, you make one too. At least it was a nice thought.

  5. New Year was not the best time to implement. Sometimes it’s better to make a resolution at another time, when it can be done more voluntarily, like NOW :-) !

  6. You tried to do it all by yourself. “I won’t tell anyone what I’m trying to change.” The advantage here is that you are only responsible to yourself, but the added incentive of public obligation could also be helpful and motivating.

  7. You didn’t write it down. “I’m going back to the gym in March.” But by March, all your confidants have forgotten about it. Write it in your calendar or put it on your refrigerator.

  8. True motivation was missing. “I want to do more sports,” is not a healthy motive as such. “I want to lose 10 pounds this year,” sounds much better.

  9. You didn’t know how to make it happen. “I want to learn to play a new musical instrument.” This resolution can fail by just not being able to choose an instrument.

  10. Your New Year’s resolution was completely unrealistic. “This year I’m going to lose 40 pounds!” This would not only be extremely difficult, but also dangerous! Never start your program with a marathon!

Now let’s look at a few positive suggestions:

10 Ways to Make Your Resolutions Stick

  1. Choose the right moment. Sometimes January 1 is not the best day to start with an important new resolution.

  2. Less is often more! Too many resolutions can spoil the broth. Instead, concentrate on one or two resolutions that you can really put your heart into. Set realistic goals.

  3. Write your resolutions down. Things that are put down in writing are more meaningful. Things that are “only in your head” can be forgotten much too quickly.

  4. Place the paper somewhere where you and others can see it. Regular reminders can raise motivation.

  5. Make a radical new start. Starting slow and easy can often lead to half-heartedness, which easily can end in nothing. 100% commitment will more likely be rewarded with success.

  6. Count on difficulties. Challenges are the best opportunities to build strength. Use them to your advantage. “I REALLY feel like a piece of chocolate!” Such thoughts will come, but with the right attitude, they can be overcome, and your will will be strengthened.

  7. Dwell on the positive! Instead of thinking, “I don’t feel like going to the gym!” replace that thought with, “I always feel so much better when I’m finished with my fitness training!”

  8. Take advantage of any possible support! “Shared suffering is only half as hard.” If you share your challenges with your family and/or friends, you may get some much-needed support. For some activities, like sports, there are groups you can join.

  9. Note your progress! For certain resolutions it makes sense to chart progress daily.

....

....   10. Feiern Sie Erfolge  ! Aber besser nicht grad so wie auf obigem Bild !! Wenn Sie für bestimmte Erfolge vernünftige Belohnungen einplanen, unterstützt das Ihre Motivation. Verwenden Sie keine Belohnungen, die Sie in Ihrer Zielsetzung schwächen könnten.  ..   10. Celebrate success ! BUT not like the guy in this picture! If you plan some smart rewards for certain goals reached, they can be great motivation raisers. Don’t use rewards that would weaken your ambition to reach your goal.  ....

....

10. Feiern Sie Erfolge ! Aber besser nicht grad so wie auf obigem Bild !! Wenn Sie für bestimmte Erfolge vernünftige Belohnungen einplanen, unterstützt das Ihre Motivation. Verwenden Sie keine Belohnungen, die Sie in Ihrer Zielsetzung schwächen könnten.

..

10. Celebrate success! BUT not like the guy in this picture! If you plan some smart rewards for certain goals reached, they can be great motivation raisers. Don’t use rewards that would weaken your ambition to reach your goal.

....

....

Weitere Vorschläge:

  • Ich melde mich monatlich bei meinen Familienangehörigen und Freunden

  • Ich lese dieses Jahr 5 wertvolle Bücher und schaue dafür weniger fern/mache weniger Computerspiele

  • Ich lerne öfter “Nein, Danke!” zu sagen, zB bei Süssigkeiten, Alkohol und Tabak

  • Ich lese bis Mitte des Jahres (wieder einmal) das Lukas-Evangelium

  • Ich mache jeden Monat einer Person ein Überraschungsgeschenk

  • Ich studiere die Liebessprache meiner wertvollsten drei Personen (LINK)

  • Ich esse nicht mehr zwischen den Mahlzeiten

Sollten Sie einen eigenen Vorschlag für einen Vorsatz haben, sind Sie eingeladen, diesen unten anzufügen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Und viel Erfolg im 2019 !

..

Further Suggestions:

  • Get in touch with family and friends at least once a month.

  • Read 5 intelligent books in exchange for less TV and computer games.

  • Learn to say, “No, thank you!” to sweets, alcohol, tobacco, etc.

  • Read the Gospel of Luke (again) by the middle of the year.

  • Surprise someone once a month with a surprise gift.

  • Learn about the love languages of three most-valued relationships. (LINK)

  • Refrain from eating between meals.

If you have any suggestions for a resolution, you’re welcome to add it below. Thank you for your support and may you have a successful 2019!

....

Verwendete Quellen : Link-1 - Link-2 - Link-3 - Link-4

Source in English : Link-5

.... Narzissten im Berufsleben .. Narcissists at Work ....

....   Narzisstische Führungskräfte, Chefs, Chefinnen, Kollegen und Freunde können einem das Leben so richtig schwer machen. Was steckt dahinter. Wie gilt es, sich in solchen Situationen zu verhalten ? Darauf soll eingegangen werden.   ..   Narcissistic bosses, colleagues and friends can make life miserable. What’s the cause? How shall we react to them?   ....

....

Narzisstische Führungskräfte, Chefs, Chefinnen, Kollegen und Freunde können einem das Leben so richtig schwer machen. Was steckt dahinter. Wie gilt es, sich in solchen Situationen zu verhalten ? Darauf soll eingegangen werden.

..

Narcissistic bosses, colleagues and friends can make life miserable. What’s the cause? How shall we react to them?

....

....

Narzissten können sich in Positionen, in denen sie Macht haben, besonders gut präsentieren und Einfluss auf andere ausüben. Als Führungskraft haben sie das Gefühl, wichtig zu sein. Da Narzissten jedoch über eine ganze Reihe empathischer Defizite verfügen, gelten sie als äusserst schwierige Vorgesetzte. Sie stellen unangemessen hohe Ansprüche an ihre Mitarbeiter und erwarten aufopferungsvollen Einsatz. Sie denken ausschliesslich zielorientiert und nehmen auf die Belange ihrer Mitarbeiter wenig Rücksicht.

Die narzisstische Führungskraft

Eine Führungsposition wird in der Regel mit einer integren Person besetzt, die Selbstvertrauen, Überzeugungsfähigkeit, Durchsetzungskraft, Entscheidungsfreudigkeit, Kommunikationsfähigkeiten und Charisma besitzt. Wer käme dafür mehr in Frage, als ein waschechter Narzisst? In den meisten Stellenausschreibungen werden daneben aber auch Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit, Authentizität, Wertschätzung der Mitarbeiter, Empathie und Kritikfähigkeit verlangt. Hier ist der Narzisst allerdings eine glatte Fehlbesetzung. Weil Personalchefs grosse Probleme haben, Wunderknaben mit all diesen Fähigkeiten zu finden, konzentrieren sie sich am Ende auf die Eigenschaften mit der höchsten finanziellen Effizienz.

Unternehmen leben von Produktivität und Erträgen. Menschen sind wichtig, das weiss jeder Verantwortliche, aber eben nicht so wichtig wie das Kapital und das Resultat. Letztendlich muss die Rendite stimmen: der Weg dorthin ist immer zweitrangig. Wenn es um Geld ohne Moral geht, kann ein Narzisst die beste Besetzung sein. Entschlossen packt er die Aufgaben an und bringt eine Idee zum Erfolg. Gerade wenn sich ein Unternehmen in einer Krise befindet, bedarf es oft durchgreifender Massnahmen, die ein Narzisst hart und unnachgiebig umsetzen kann.

..

Narcissists are very good at presenting themselves in a good light and using the power of their positions over others. As managers, they feel important. But because they are empathy deficient, narcissists make extremely difficult bosses. They place unrealistic requirements on staff members and expect sacrificial commitment from them. Their goal-oriented zeal affords little motivation to consider the needs of underlings.

The Narcissistic Manager

Leadership positions are normally occupied by people who possess integrity, confidence and persuasive power, and who are assertive, decisive, communicative and charming. Who fits that bill better than a true blue narcissist? Usually the job advertisement goes on to describe the desired person for the position as authentic, reliable, empathetic and able to take criticism. In these areas, however, the narcissist is not a good fit. Because personnel managers have trouble finding such wonder people with all the necessary skills and traits, they tend to concentrate on the characteristics that produce the best and most efficient results in the area of finance.  

The survival of businesses is based on productivity and gain. Every manager knows that people are important, but not as important as capital and results. The bottom line is financial return. The means by which that goal is reached is secondary. When it comes to money without morals, a narcissist can be the best choice. He or she can take the bull by the horns and bring an idea to fruition. When a business is in crisis, a narcissist’s tough style and ability to implement drastic measures may be needed.

....

....   Der Narzisst zeigt seine Effektivität bereits im Vorstellungsgespräch. Er hat das Talent, sich dabei als äusserst kompetent und jeder Aufgabe gewachsen zu präsentieren. Er legt lupenreine Führungszeugnisse vor und wird, ganz seiner Art entsprechend, auch schon mal übertreiben, was seine früheren Erfolge und Leistungen betrifft. Ein Narzisst weiss, wie er sich aufplustern kann und versteht es, dem Entscheider nach dem Mund zu reden, während der glaubt, den idealen Mann für die Stelle gefunden zu haben.   ..   Narcissistic efficiency can be detected at the first interview. Narcissists present themselves as extremely competent and capable of handling any challenge. Their flawless credentials confirm their own, most likely exaggerated report of their abilities and former achievements. Narcissists are pros at strutting their stuff. They know how to play up to an interviewer until he or she is convinced of his excellence and fitness for the job at hand.   ....

....

Der Narzisst zeigt seine Effektivität bereits im Vorstellungsgespräch. Er hat das Talent, sich dabei als äusserst kompetent und jeder Aufgabe gewachsen zu präsentieren. Er legt lupenreine Führungszeugnisse vor und wird, ganz seiner Art entsprechend, auch schon mal übertreiben, was seine früheren Erfolge und Leistungen betrifft. Ein Narzisst weiss, wie er sich aufplustern kann und versteht es, dem Entscheider nach dem Mund zu reden, während der glaubt, den idealen Mann für die Stelle gefunden zu haben.

..

Narcissistic efficiency can be detected at the first interview. Narcissists present themselves as extremely competent and capable of handling any challenge. Their flawless credentials confirm their own, most likely exaggerated report of their abilities and former achievements. Narcissists are pros at strutting their stuff. They know how to play up to an interviewer until he or she is convinced of his excellence and fitness for the job at hand.

....

....

Narzissten können etwas bewegen und Veränderungen vorantreiben

Das Problem ist nur, dass sich Narzissten ausschliesslich für sich selbst und ihren persönlichen Erfolg interessieren. Das Schicksal der Firma oder der Mitarbeiter ist ihnen weit weniger wichtig. Beides kann geopfert werden, solange sie nicht selbst mit untergehen.  Daher ist ein Narzisst in der Rolle des Vorgesetzten vielfach eine Fehlbesetzung.

Auf der anderen Seite macht sich ein Unternehmen die Energien des Narzissten zu eigen. Durch sein unermüdliches Streben nach Bewunderung erbringt er Leistungen der Superlative. Er will alles perfekt machen und arbeitet dafür Tag und Nacht. In der Überzeugung, nur er könne eine Aufgabe zur Zufriedenheit lösen, errichtet er in seiner Abteilung Kontrollmechanismen, die ihn ständig auf dem Laufenden halten und es ihm ermöglichen, bei kleinsten Abweichungen sofort entschieden einzugreifen.

Er ist unfähig, mit anderen behutsam umzugehen – zu sehr steht sein Erfolg für ihn im Vordergrund. Er hat geradezu panische Angst davor, zu scheitern oder kritisiert zu werden, und setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um einen Misserfolg auf jeden Fall zu vermeiden. Auf die Gefühle oder Anliegen seiner Mitarbeiter kann er dabei keine Rücksicht nehmen. Alle haben sich dem grossen Ziel unterzuordnen – nicht, weil ein Scheitern das Unternehmen hohe Verluste oder Arbeitsplätze kosten könnte, sondern weil der Narzisst sich davor fürchtet, schlecht dazustehen.

Raffiniert versteht er es, für seine Interessen gefährliche Tretminen zu umgehen. Die Mitarbeiter, die direkt für ihn arbeiten, sind einer unmenschlichen Arbeitsbelastung ausgesetzt und werden von ihm dabei noch erniedrigt und manipuliert. Daneben führt er geradezu feldherrenartige Rachefeldzüge gegen Kritiker oder Kollegen, die ihm Unzulänglichkeiten andichten wollen. Derjenige, der den Narzissten loswerden möchte, muss aufpassen, dass er nicht selbst schneller von der Bildfläche verschwindet als ihm lieb ist, während der Narzisst sich weiter in seinem Erfolg sonnt.

..

Narcissists as Movers and Shakers

The problem is that narcissists are really only interested in themselves, their own success, prestige and power. The fate of a business or that of its employees is of much less consequence. These can both be easily sacrificed, as long as they themselves suffer no personal loss. For this reason, having a narcissist in a managing role can often be counterproductive.

Meanwhile, a business can profit enormously from the narcissist’s energy. His unwearied quest for admiration produces superlative achievements. He wants to have everything done perfectly and works day and night to that end. Under the conviction that he is the only one who can do the job satisfactorily, he sets up mechanisms to keep him informed of progress. This allows him to step in at any time and right any unwanted deviations from his perfect plan.

He is incapable of dealing gently with others: his success is his focal point and blinds him to all other considerations. He is petrified of failure and criticism and is willing to move heaven and earth in order to avoid these two disasters at any cost. The feelings and needs of co-workers have no place in his calculations. Everyone must submit to the one great goal, not because failure would mean the loss of revenue for the business or jobs for its employees, but because the narcissist would look bad.

He is extremely adept at avoiding pitfalls that would undermine his interests. The employees directly under his care are expected to carry an inhumane burden while enduring his humiliating criticism and manipulation. Anyone who dares to criticize or tries to remove him from the scene will be countered with a barrage of revenge tactics similar to those of a wounded general in battle. The unfortunate co-worker may soon find himself out of the picture, while the narcissist basks in a glorious victory.

....

....   Eine Führungskraft mit stark narzisstischen Zügen sollte nur einen begrenzten Zuständigkeitsbereich erhalten oder für zeitlich befristete Projekte eingesetzt werden. Narzissten neigen bei scheinbar grenzenlosem Erfolg und uneingeschränkten Kompetenzen zu Grössenwahn, mit dem sie jedes Unternehmen in den Ruin stürzen können.   ..   A manager with strong narcissistic tendencies should be given a limited area of competence or be hired for certain projects. When faced with seemingly unlimited success and given unlimited power, narcissists can become megalomaniacs and plunge any business into ruin.   ....

....

Eine Führungskraft mit stark narzisstischen Zügen sollte nur einen begrenzten Zuständigkeitsbereich erhalten oder für zeitlich befristete Projekte eingesetzt werden. Narzissten neigen bei scheinbar grenzenlosem Erfolg und uneingeschränkten Kompetenzen zu Grössenwahn, mit dem sie jedes Unternehmen in den Ruin stürzen können.

..

A manager with strong narcissistic tendencies should be given a limited area of competence or be hired for certain projects. When faced with seemingly unlimited success and given unlimited power, narcissists can become megalomaniacs and plunge any business into ruin.

....

....

Merkmale des narzisstischen Chefs

Narzissten können ihrem Bedürfnis nach Macht und Kontrolle in einer Führungsposition am besten nachkommen. Als Vorgesetzter betrachtet der Narzisst seine Mitarbeiter als Instrument zur Erreichung seiner Ziele. Mitarbeiter sind einzig dazu da, dem Narzissten zuzuarbeiten und Dinge zu tun, die dem Fortkommen des Narzissten und seinem Erfolg dienlich sind. Die Mitarbeiter machen die Arbeit, sind kreativ, schuften, machen Überstunden und treffen alle Vorbereitungen. Der Narzisst stellt die Ergebnisse vor und erntet das Lob und die Anerkennung.

  1. Der narzisstische Chef interessiert sich nicht für seine Mitarbeiter. Er baut nicht wirklich eine Beziehung zu ihnen auf. Für ihn haben die Mitarbeiter zu funktionieren wie Automaten: verlässlich und exakt. Der Mitarbeiter als Mensch interessiert ihn nicht, wichtig ist nur das Ergebnis seiner Arbeit.

  2. Der narzisstische Chef zeigt nach aussen gute Manieren. Er ist stets korrekt gekleidet, hat ein charmantes Auftreten und kann sehr zuvorkommend sein. Er kann andere begeistern und mitreissen. Er zeigt Führungsqualitäten und strahlt Souveränität aus.

  3. Der narzisstische Chef übt eine starke Kontrolle aus. Er will die gewünschten Ziele erreichen, und das um jeden Preis. Aus diesem Grund behält er alles im Auge, schon kleinste Abweichungen werden bemängelt. Er will immer das bestmögliche Ergebnis erzielen.

  4. Der narzisstische Chef erwartet Perfektion. Er verlangt viel von sich selbst und erwartet dasselbe auch von seinen Mitarbeitern. Mit durchschnittlichen Ergebnissen kann er sich nicht zufrieden geben. Er will immer besser sein als alle anderen und das Maximale erreichen. Seine Ergebnisse sollen die Bewunderung seiner Mitmenschen und vor allem die seiner Vorgesetzten hervorrufen. Das ist seine Triebfeder.

  5. Es herrscht ständige Anspannung am Arbeitsplatz. Durch die andauernde Präsenz des Narzissten und seine Angewohnheit, sich immer und überall einzumischen, die Leistungen ständig zu bewerten und im schlimmsten Fall grob oder unsachlich zu kritisieren sowie die Mitarbeiter gegeneinander auszuspielen, herrscht ein bedrückendes Arbeitsklima.

  6. Der narzisstische Chef ist ein Workaholic. Sein Leben ist ausschliesslich auf den Erfolg ausgerichtet, privates Glück kann ohne weiteres geopfert werden. Er arbeitet Tag und Nacht und nimmt sich Arbeit mit ins Wochenende oder in den Urlaub. Er kann nie wirklich abschalten.

  7. Der narzisstische Chef hat ein eingeschränktes Gewissen. Zur Erreichung seiner Ziele, besonders aber zum Machterhalt ist ihm jedes Mittel recht. Durch Schuldzuweisungen, Intrigen, Anschwärzen, das Verbreiten von Lügen und die gezielte Weitergabe falscher Informationen oder die Unterschlagung von Informationen kann er jedem schaden, der ihm gefährlich wird.

  8. Der narzisstische Chef wechselt ständig seine Position. Seine Einstellung hängt davon ab, woher der Wind gerade weht. Kann er heute noch mit eiserner Überzeugung einen Standpunkt vertreten, fällt es ihm schon am nächsten Tag überhaupt nicht schwer, das genaue Gegenteil zu verkünden; als hätte er niemals eine andere Meinung gehabt.

  9. Der narzisstische Chef hat loyale Anhänger. Er hat immer ihm wohlgesonnene Günstlinge oder Speichellecker um sich, die bereitwillig nicken, sich selbst gerne an die Macht anlehnen und ihren Chef ohne Zögern und in jeglicher Form unkritisch unterstützen. Entweder folgen sie ihm uneingeschränkt, weil sie ihn bewundern oder weil sie ihn fürchten.

  10. Der narzisstische Chef entwertet. „Nur Schwachköpfe um mich herum, die alles falsch machen!“ Er glaubt, dass nur ER alles richtig machen kann, alle anderen machen ständig Fehler. Damit rechtfertigt er auch seinen Kontrollzwang und seine permanente Präsenz.

  11. Der narzisstische Chef hat starke Neidgefühle. Er empfindet mehr oder weniger starken Neid gegenüber Mitarbeitern oder Kollegen, wenn diese beruflichen Erfolg haben oder einfach nur zufrieden mit ihrer Arbeit sind. Der Narzisst erlebt dies gleichermassen als Kränkung wie auch als Gefahr.

  12. Der narzisstische Chef klebt an seinem Stuhl. Er wird niemals freiwillig seine Position räumen, es sei denn, es geht für ihn eine Etage höher. Mit Macht- und Ränkespielchen wird er jeden von seinem Bereich fernhalten, der an ihm vorbeiziehen könnte.

  13. Der narzisstische Chef liebt Statussymbole. Es ihm wichtig, das grösste und schönste Büro auf der Etage zu haben. Er braucht eine eigene Sekretärin und natürlich einen Firmenwagen. Sein Büro ist mit Urkunden und Auszeichnungen dekoriert.

..

The Narcissistic Boss

The narcissistic need for power and control can be best satisfied in positions of management. As a superior, the narcissist views his colleagues as instruments to be used in reaching his goals. Their only reason for existing is to work for him and advance his interests. They do the all the hard work, create solutions, do overtime and get it done so the narcissist can present the results and reap admiration and recognition.

1.      The narcissistic boss is not interested in his co-workers. He doesn’t build relationships with them. They must function like vending machines: reliable and exact. They are not important to him as people. Only their work matters.

2.      The narcissistic boss exhibits good manners. He always dresses properly, is charming and courteous. He can get others excited about his ideas. He has good managerial skills and exudes an aura of sovereignty.

3.      The narcissistic boss is in constant control. He wants to reach his desired goals at all costs. For this reason, he keeps his eye on everything and picks at the smallest flaws. Only the best is good enough.

4.      The narcissistic boss demands perfection. He expects a lot of himself and others. Average results are unsatisfactory. He wants to be better than others and reach maximum results.  His motivation for all this is to receive the admiration of his co-laborers and especially of those over him.

5.      The narcissistic boss causes constant tension at work. Because of his constant presence, his habit of meddling everywhere in everything, his evaluating and spewing abrasive or nonobjective criticism and his playing fellow-workers against one another, the working environment tends to be depressing.

6.      The narcissistic boss is a workaholic. His life is exclusively dedicated to his professional success. The joys of private life can be easily sacrificed for this “higher goal”. He works day and night and takes work home on weekends and vacations. He can never really relax.

7.      The narcissistic boss has a handicapped conscience. When it comes to reaching his goals, especially that of maintaining power, no holds are barred. Accusations, schemes, denigrations, misinformation, the withholding of information and out-and-out lies are his weapons to combat anyone he deems dangerous to his interests.

8.      The narcissistic boss can easily change his mind. His opinions are dictated by the direction the wind is blowing. One day he may advance a view with the conviction of iron, but argue vehemently for the opposing side the next day, as though he had never held another point of view.

9.      The narcissistic boss has loyal supporters. He always has his yes-men and cheerleaders nearby, who are happy to profit from his power. They willingly and uncritically support their boss whenever and however they can. They follow him without question, either out of admiration or fear.

10.  The narcissistic boss devalues others. „I’m surrounded by idiots!“ He thinks HE is the only one that does everything right. Everyone else is always making mistakes. This “fact” justifies his overbearing compulsive control disorder and his micromanaging.

11.  The narcissistic boss is envious of others. He feels an intense envy toward his co-workers when they experience success on the job or even express contentment with it. Not only do such things irritate him but he registers them as dangers to his position.

12.  The narcissistic boss defends his chair. He would never voluntarily give up his position, unless it would be to move up a floor. Power games are the order of the day. He uses them to keep anyone at bay who might want to pass him up.

The narcissistic boss loves status symbols. It is important for him to have the biggest and most beautiful office on his floor. He needs his own secretary and, of course, a business car. His office décor consists of his diplomas and certificates.

....

....   14. Der Narzisst glaubt immer, ein guter Chef zu sein.  Von allein kommt ein echter Narzisst nicht auf die Idee, sich die Frage zu stellen, ob er ein guter Chef ist. Er glaubt, für das Unternehmen unentbehrlich zu sein und von seinen Mitarbeitern als verständnisvoller und einfühlsamer Chef gesehen zu werden.  ..   14. The narcissistic boss always believes himself to be a good boss.  He would never think to question himself. He thinks he is indispensable for the firm and that his co-workers view him as an understanding and empathetic boss.  ....

....

14. Der Narzisst glaubt immer, ein guter Chef zu sein. Von allein kommt ein echter Narzisst nicht auf die Idee, sich die Frage zu stellen, ob er ein guter Chef ist. Er glaubt, für das Unternehmen unentbehrlich zu sein und von seinen Mitarbeitern als verständnisvoller und einfühlsamer Chef gesehen zu werden.

..

14. The narcissistic boss always believes himself to be a good boss. He would never think to question himself. He thinks he is indispensable for the firm and that his co-workers view him as an understanding and empathetic boss.

....

....

Die narzisstische Chefin

Die narzisstische Chefin unterdrückt in ihrer Persönlichkeit den weiblichen Anteil und lebt fast ausschliesslich das männliche Prinzip. Würde sie sich wie eine Frau verhalten, wäre sie für die Position einer Vorgesetzten – geschweige innerhalb eines Vorstandes – ungeeignet. Sie hat die gleichen Motive wie der narzisstische Mann. Sie will in ihrer Funktion Aussergewöhnliches leisten und dafür bewundert werden.

Somit unterscheidet sich der Führungsstil einer narzisstischen Chefin nicht allzu sehr von dem ihrer männlichen Kollegen – ausser, dass sie eben eine Frau ist. Und genau hier liegt die Brisanz: Frauen glauben, sich gegenüber Männern behaupten und noch besser als ein Mann sein zu müssen, um in einer „Männerwelt“ akzeptiert zu werden. Es ist davon auszugehen, dass eine Vorgesetzte mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung ihre Symptome noch deutlicher und konsequenter ausleben wird, als dies ein Mann schon tut.

..

The Narcissistic Boss Lady

Narcissistic women bosses suppress the feminine aspect of their personalities and utilize masculine qualities on the job. If they were to act like feminine women, they would disqualify themselves for leadership positions, especially in big companies. Their motives are the same as those of narcissistic men. They aim for extraordinary achievements and the admiration that comes with them.

In that sense, a narcissistic woman’s style of leadership does not differ greatly from that of her masculine counterpart, except for the fact that she is a woman. And therein lies the dynamite: Narcissistic women think they have to stand up to men and be better than them in order to be accepted in a “man’s world”.  A woman boss with a narcissistic personality disorder would therefore logically tend to manifest her symptoms more clearly and decidedly than a man.

....

....   Was Worte nicht zu leisten vermögen, kann ein einziger Blick erreichen. Kaum vorstellbar, dass es so etwas wirklich geben kann. Doch narzisstische Frauen in Führungsrollen können tatsächlich schlimmer sein als Männer.   ..   When words fail to achieve results, one look may be enough. It’s hard to imagine, but narcissistic women managers can actually be worse and tougher than men.   ....

....

Was Worte nicht zu leisten vermögen, kann ein einziger Blick erreichen. Kaum vorstellbar, dass es so etwas wirklich geben kann. Doch narzisstische Frauen in Führungsrollen können tatsächlich schlimmer sein als Männer.

..

When words fail to achieve results, one look may be enough. It’s hard to imagine, but narcissistic women managers can actually be worse and tougher than men.

....

....

Der narzisstische Mitarbeiter

In der Rolle des Mitarbeiters ist der Narzisst kaum pflegeleichter als in der Rolle des Chefs. Der Vorgesetzte hat mit einem narzisstischen Mitarbeiter – auch wenn dieser tüchtig ist und hervorragende Ergebnisse erzielt – weitaus mehr Arbeit als mit seinen anderen Mitarbeitern. Ständig sucht der narzisstische Mitarbeiter nach Bestätigung und fordert diese bei seinem Chef aktiv ein.

Der narzisstische Mitarbeiter sucht die Nähe zu seinem Chef, weil er sein Wissen anzapfen möchte. Er will vorankommen und kann daher gar nicht genug Informationen erhalten. Ausserdem fällt er in der Nähe seines Chefs mehr auf und kann sich von den gewöhnlichen Kollegen absetzen. Für seine Karriere ist er sogar bereit, seinem Chef bedingungslos zu folgen, selbst wenn er innerlich eine grundsätzlich andere Meinung vertritt. Diese würde er seinen Chef jedoch niemals wissen lassen, wohl aber dessen Vorgesetzten, um ihn anzuschwärzen und loszuwerden.

Ein narzisstischer Mitarbeiter arbeitet unentwegt an seiner Karriere

Er ist enorm ehrgeizig, setzt sich ungemein für seinen Chef und die Abteilung ein und arbeitet Tag und Nacht. Sein eigentliches Ziel ist jedoch, selbst die Karriereleiter hinaufzuklettern. Er muss seine Verdienste vor sich hertragen und heraustrompeten, damit man ihn selbst in der Vorstandsetage nicht übersehen kann. Ein narzisstischer Mitarbeiter wird sich auch nicht davor scheuen, für seine eigene Karriere seinen direkten Vorgesetzten vom Stuhl zu stossen, auch wenn der ihn nach bestem Wissen gefördert hat. Wer einen Narzissten unter sich hat, muss damit rechnen, dass er ihn plötzlich vor sich hat.

Ein narzisstischer Mitarbeiter ist immer ein schlechter Teamplayer

Immer geht es ihm nur um die eigene Karriere, das Wohl der anderen ist ihm nicht wichtig, es sei denn, es ist zwischenzeitlich hilfreich für ihn, einen anderen zu unterstützen. Er leidet häufig unter Stimmungsschwankungen und kann es nicht ertragen, wenn sich andere bei der Arbeit wohlfühlen. Mit seiner pessimistischen Grundstimmung kann er das gesamten Teams „herunterziehen“ und durch unangebrachte Kritik oder beleidigende Äusserungen starken Unfrieden unter den Kollegen stiften. Geht es dann allen schlecht, fühlt er sich wieder besser.

Aus rein egoistischen Motiven kann er sich für die Kollegen einsetzen

Oft macht sich der narzisstische Mitarbeiter für Schwächere stark oder geht gegen unhaltbare Zustände in der Abteilung an. Auf diese Weise kann er seiner inneren Wut eine Richtung geben. Er setzt dann seine Energie ein, um Ungerechtigkeiten im Unternehmen zu bekämpfen, und engagiert sich aufopferungsvoll für ein ehrenwertes Ziel. Verdächtig ist dabei allerdings die Unerbittlichkeit, mit der er sein Ziel erreichen will und die jegliche Verhältnismässigkeit vermissen lässt. Am Ende bleibt die Frage, ob es ihm wirklich um die lieben Kollegen ging oder ob er nicht in Wahrheit andere Motive verfolgte.

Für seinen Einsatz fordert der narzisstische Mitarbeiter Privilegien

Seiner Ansicht nach stehen ihm Privilegien zu, schliesslich arbeitet er mehr als andere und bringt bessere Ergebnisse. Meist verlangt er eine andere Arbeitsausstattung und begründet dies damit, so bessere Resultate erzielen zu können. Werden ihm diese Mittel vom Vorgesetzten nicht bewilligt, wendet er sich an die nächsthöhere Instanz. Regeln innerhalb einer Abteilung sieht er nur als allgemeine Empfehlungen an, die er lediglich in Ausnahmefällen befolgt. Er ist davon überzeugt, eine Sonderbehandlung geniessen zu dürfen, da er ohnehin bessere Ergebnisse als andere erzielt. Andere Leistungen rechtfertigen eben andere Regeln!

..

The Narcissistic Co-Worker

A narcissistic co-worker is not much easier for a boss to live with than a narcissistic boss for a co-worker. A manager will generally have a lot more work with a narcissist. Although he is very competent and does amazing work, he needs constant affirmation and finds ways to get this extra attention from his boss.

He wants to be near his boss in order to tap into his knowledge. He wants to get ahead in life. His thirst for knowledge is insatiable. Not only that, when he’s near the boss, he feels special compared to his other colleagues. For the good of his career, he is willing to obey his boss unconditionally, even when he disagrees. He would never tell his boss his thoughts, but he would tell his boss’s boss in order to denigrate his boss and get rid of him.

Works Incessantly on His Career

He is extremely ambitious and tremendously dedicated, working day and night to please his boss and make his department shine. Of course, his real goal is to advance his career. He announces his achievements with gusto in order not to be overlooked in the executive suite. He could dethrone his immediate boss without flinching, even if that boss had done his best to promote him to that point. Anyone who has a narcissist directly behind him on the ladder of success may well expect to suddenly see him in front.

A Bad Team Player

It’s always about his own career, never about the well-being of another. The only exception to that rule could be when it serves his own purpose to support another for a while. He suffers from mood swings and can’t stand to see others enjoying their work. He can pull a whole team down with his pessimistic attitude and cause dissatisfaction between colleagues by his uncalled-for criticism or insulting remarks. He feels better when everybody else is down.

Helps Colleagues – Really?

A narcissistic employee will often stand up for weaker colleagues and work to right unacceptable conditions in his department. In this way, he can give his inner rage a direction. He invests his energy to battle injustice in the company and works self-sacrificingly toward an honorable goal. The only suspicious thing about it is that the stubbornness with which he goes about achieving his goals is disproportionate to the situation. In the end, one is tempted to question the sincerity of his motives.

Demands Privileges for Efforts

He believes he should have special privileges because he works more than others and is more productive. He often demands better furniture, reasoning that he can work better and achieve better results. If his boss does not comply, he goes to the next higher authority. He understands the rules in a department to be general recommendations, which he only follows in exceptional cases. He is convinced his special status as a star employee, because of his exceptional productivity, purchases him personal privileges. After all, different achievements justify different rules!

....

....   Als Vorgesetzter sollten Sie einem narzisstischen Mitarbeiter viele und vor allem sehr schwierige Aufgaben stellen und ihm einen selbständigen, aber begrenzten Wirkungsbereich geben. Erstens verlangt der Narzisst ohnehin danach und zweitens wird er so daran gehindert, unnötige Unruhe in der Abteilung zu stiften. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie ihn nicht total überfordern. Das würde ihn zu sehr frustrieren und nur seine Wut beflügeln.   ..   Narcissistic employees should be given many especially difficult jobs on which they can work independently. This will give them the autonomy they desire and spare other employees unnecessary agitation. As long as they don’t get over challenged and frustrated, this will be the best course of action. Otherwise, the resulting fit of rage could be counterproductive.   ....

....

Als Vorgesetzter sollten Sie einem narzisstischen Mitarbeiter viele und vor allem sehr schwierige Aufgaben stellen und ihm einen selbständigen, aber begrenzten Wirkungsbereich geben. Erstens verlangt der Narzisst ohnehin danach und zweitens wird er so daran gehindert, unnötige Unruhe in der Abteilung zu stiften. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie ihn nicht total überfordern. Das würde ihn zu sehr frustrieren und nur seine Wut beflügeln.

..

Narcissistic employees should be given many especially difficult jobs on which they can work independently. This will give them the autonomy they desire and spare other employees unnecessary agitation. As long as they don’t get over challenged and frustrated, this will be the best course of action. Otherwise, the resulting fit of rage could be counterproductive.

....

....

Ein Narzisst als Kollege 

Der narzisstische Kollege am Arbeitsplatz wird dadurch auffallen, dass er meist alles besser weiss und kann, in der Regel ein gutes Verhältnis zu seinen Vorgesetzten pflegt und darauf achtet, gegenüber seinen Kollegen aufgrund seiner aussergewöhnlichen Leistungen besondere Privilegien geniessen zu dürfen, wie ein grösseres Büro, einen schnelleren PC, das neueste Handymodell oder andere Arbeitszeiten.

Auffallend ist auch, dass er stets besser über alle Abläufe in seiner Abteilung und über alle Kollegen informiert ist. Hat er eine Information exklusiv erhalten, muss er die Neuigkeit als Erster verkünden und gibt sie natürlich auch nur unter dem Siegel der Verschwiegenheit weiter. Doch er wusste es vor allen anderen! Er wählt sorgfältig aus, wer diese Information erhalten darf und wer besser nicht die ganze Wahrheit erfährt. In solchen Momenten empfindet er das berauschende Gefühl von Macht – wenn auch nur für kurze Zeit.

Der narzisstische Kollege geht mutig voran

Er setzt sich an die Spitze der Arbeitskollegen und vertritt diese nach aussen. Da er über alles im Bilde ist und sich auch am besten darstellen kann, wird sich ihm niemand in den Weg stellen. Jeder glaubt, dass er die Interessen der Kollegen am besten vertreten kann, was häufig auch der Fall ist. Auf diese Weise kann er sich bei den Kollegen beliebt machen. Seine Monologe beinhalten aber meist nur leere Worthülsen, die jedoch gut und überzeugend klingen.

Der narzisstische Kollege verteilt seine Arbeit

Nachdem er das Vertrauen und den Rückhalt der Kollegen gewonnen hat, beginnt der Narzisst allmählich damit, an die Kollegen Aufgaben zu delegieren, die natürlich als Gefälligkeiten ausgegeben werden. Dies funktioniert aber nur so lange, wie der Narzisst seinen Kollegen auch etwas zurückgibt, beispielsweise Belobigungen und Danksagungen oder auch Privilegien. Der Narzisst strebt innerhalb des Kollegenkreises neben dem eigentlichen Vorgesetzten die heimliche Führerschaft an. Er ernennt sich selbst zum designierten Stellvertreter. Oft glaubt er auch, der eigentliche Chef der Abteilung zu sein.

Der narzisstische Kollege wird das Aushängeschild der Abteilung

Keiner wagt mehr einen Vorstoss, bevor er nicht die Meinung des narzisstischen Kollegen gehört und dessen Reaktion abgewartet hat. Man schliesst sich seiner Meinung unkritisch an und traut ihm zu, stets zum Wohle der Gruppe zu entscheiden. Kommt ihm jedoch jemand in die Quere oder präsentiert sich jemand kompetenter als der Narzisst, so wird dieser alles daran setzen, den übereifrigen Kollegen zu denunzieren. Er wird seine Schwachstellen aufdecken und ihn öffentlich blossstellen. Er wird Tatsachen verdrehen, pauschale und unsachliche Behauptungen aufstellen und Gerüchte in die Welt setzen. Kurzum: Er wird alle Mittel nutzen, ihn loszuwerden.

..

The Narcissistic Colleague

A colleague can be recognized as narcissistic by the fact that he knows everything and can do everything better. Generally, he has a good relationship with his boss makes sure he has special privileges on account of his extraordinary performance. He may have a bigger office, a faster computer, the newest cell phone model or special hours.

He also knows more about the processes in his department and the people in it than anyone else. When he has access to exclusive information, he will be the first to sound the news, but only under the guise of secrecy. In this way, he can show them he knew it before anyone else! He chooses carefully who may receive the full message and who should only hear a portion of the truth. At these times, he feels a rush of intoxicating power, if only for a moment.

Courageously Fights for His Colleagues

A self-appointed leader of his co-workers, he represents their interests to third parties. Because he knows everything and presents himself so well, no one will stand in his way. Everyone believes he’s the best man for the job, and this is often true. In this way, he wins the admiration of his colleagues. However, although his speeches sound good and convincing, they are usually just hot air.

Shares His Work

After winning the confidence and support of his colleagues, he successively begins to delegate jobs. These are naturally declared as favors. This only works as long as he gives them something in return, like praise, thanks or possibly privileges. The narcissist secretly strives to become the clandestine leader among his colleagues, appointing himself to be the boss’s designated representative and often believes himself to be the real boss of the department.

Figurehead

No one dares launch a new idea without first running it by the narcissistic colleague and getting his reaction. His opinion is accepted without question. People trust him to keep the good of the group in mind. If someone crosses him or presents himself as more competent than he, the narcissist will pull out all the stops to denounce his overzealous colleague. To this end, he will discover his weaknesses and publicly expose him. He will twist facts, make blanket nonobjective claims and start rumors. In short, he will do whatever it takes to get rid of his foe.

....

....   Potenzielle Konkurrenz und Störfaktoren werden beseitigt    Da er für jegliche Form herannahender Gefahr sehr sensible Antennen hat, wird der Narzisst bereits reagieren, wenn sich eine Gefahr noch gar nicht gezeigt hat, sondern sich lediglich andeutet. Soll z.B. ein neuer Kollege eingestellt werden oder in seine Abteilung wechseln, von dem er weiss, dass dieser ihm überlegen ist, wird er seinen guten Draht zum Chef nutzen, um diesen davon zu überzeugen, dass der Neue in diesem Team ein Störfaktor oder nutzlos sein wird. Mit den unglaublichsten, aber meist sehr überzeugenden Begründungen wird er den Chef dazu bringen, von seiner ursprünglichen Idee abzurücken.   ..   Potential rivals and sources of irritation are eliminated.    His hypersensitive antennae can sense danger at its first hint, allowing him time to react. For example, if he realizes a certain colleague with better qualifications than his will be transferred to his department, he will use his good connection with the boss to convince him that the newcomer would be an interference factor or useless on his team. With unbelievable, but usually convincing, reasons he will dissuade his boss from his original plan.   ....

....

Potenzielle Konkurrenz und Störfaktoren werden beseitigt

Da er für jegliche Form herannahender Gefahr sehr sensible Antennen hat, wird der Narzisst bereits reagieren, wenn sich eine Gefahr noch gar nicht gezeigt hat, sondern sich lediglich andeutet. Soll z.B. ein neuer Kollege eingestellt werden oder in seine Abteilung wechseln, von dem er weiss, dass dieser ihm überlegen ist, wird er seinen guten Draht zum Chef nutzen, um diesen davon zu überzeugen, dass der Neue in diesem Team ein Störfaktor oder nutzlos sein wird. Mit den unglaublichsten, aber meist sehr überzeugenden Begründungen wird er den Chef dazu bringen, von seiner ursprünglichen Idee abzurücken.

..

Potential rivals and sources of irritation are eliminated.

His hypersensitive antennae can sense danger at its first hint, allowing him time to react. For example, if he realizes a certain colleague with better qualifications than his will be transferred to his department, he will use his good connection with the boss to convince him that the newcomer would be an interference factor or useless on his team. With unbelievable, but usually convincing, reasons he will dissuade his boss from his original plan.

....

....

Narzissten im Freundeskreis

Narzissten suchen sich Freunde oder Bekannte, die ihr Ansehen und ihren Status unterstreichen. Bei lokalen Grössen ein und aus gehen ist für einen Narzissten Pflicht: Frühstück mit dem Bürgermeister, Golfen mit dem Bankdirektor, der Exklusivtermin beim Starfriseur nach Feierabend. Sie betonen gegenüber anderen gern, mit welchen wichtigen Persönlichkeiten sie ihre Zeit verbringen. Der Mensch, der sich hinter dem Freund oder Bekannten verbirgt, ist dem Narzissten als solcher weniger wichtig. Im Vordergrund steht nur der eigene Nutzen, den er aus der Bekanntschaft ziehen kann.

Hilfe für einen Narzissten

Einem Narzissten zu helfen ist eine grosse Herausforderung. Um etwas bewusst zu lernen, braucht es eine echte Willigkeit. Wo ein Wille, da ist immer auch ein Weg. Am besten ist eine demütige Grundhaltung, was in diesem Fall eher unwahrscheinlich ist. Sollte es aber trotzdem soweit kommen, dass ein Narzissist sich helfen lässt, zum Beispiele wegen einer Ehekrise, dann ist meist professionelle Hilfe angesagt.

Das Interesse an persönlicher Wahrheit, in diesem Fall Selbsterkenntnis, kann beispielhaft vor ihm gelebt werden. Vielleicht hinterlässt es Spuren.

Auch auf seine Liebesdefizite, die schlussendlich seine Hauptursache darstellen, kann eingegangen werden. Die Anwendung der fünf Liebessprachen (BLOG) und sonstiges auf emotionale Tankfüllung ausgerichtetes Verhalten (konzentrierte Aufmerksamkeit, aktives Zuhören, liebevolles Grenzen setzen) können weiterhelfen.

Vielleicht hat der Narzissist jemanden, auf den er eher hört und von dem er sich etwas sagen lässt. Oftmals ist im normalen Berufsleben bestenfalls möglich, eigene Grenzen zu setzen und sich nicht überrennen zu lassen. Das kann mitunter seine Aufmerksamkeit und Freundschaft kosten.

..

The Narcissistic Friend

Narcissists try to surround themselves with friends and acquaintances who boost their image and highlight their status. Rubbing elbows with prominent people is a must for narcissists: breakfast with the mayor, golf with the bank director or an exclusive appointment with a star hairdresser after hours. They make sure everyone knows what important people they spend time with. The person behind the VIP’s face is of less importance. His main concern is his own benefit and how he can profit from their connection.

Help for Narcissists

Trying to help a narcissist is a huge challenge. In order for anyone to consciously learn anything, a true desire to learn is essential. Where there's a will, there's a way. The best prerequisite to learning is humility. However, this is the main missing ingredient in the narcissistic make-up. If for some reason a narcissistic friend is actually willing to be helped, for example because his marriage is falling apart, professional help will most likely be needed.

Personally, you can try to be good example by demonstrating your interest in knowing the truth about yourself. That could make a lasting impression.

You can also help him by recognizing his need for love, which is the main cause of his whole problem. You can use the five love languages (BLOG) and try to find ways to fill his emotional love tank. Spending time together, showing interest, actively listening and lovingly setting limits can be helpful.

Perhaps there is someone else in his life he might listen to. In everyday work situations, it is often the best course to just set your own boundaries and not allow yourself to be overrun. This strategy could cost you his friendship.

....

Source:  www.umgang-mit-narzissten.de

Real Time Analytics