Lebensqualität

.... Liebesbeziehungen lebendig erhalten – Teil 2 - Drei Phasen .. Keeping Love Alive – Part 2 - Three Phases ....

Narzissmus 13.jpg

....

Werter Leser, werte Leserin. Blogs unter diesem Titel stammen von meinem Bruder, der in Gümligen (Schweiz) eine eigene psychotherapeutische Praxis hat, wo er Ehepaaren und Familien praktisch umsetzbare Impulse gibt. Lassen Sie sich das nicht entgehen!

Der folgende etwas zusammengefasste Artikel ist der Zeitschrift "Leben und Gesundheit" (LINK) entnommen, einer Zeitschrift, die ich selbst auch abonniert habe.

..

Dear Reader, today’s blog is the second in a little series of articles written by my brother, a practicing psychotherapist near Bern, Switzerland who helps couples and families enrich their lives with practical counsel. You won’t want to miss out!

The following is a condensed version of an article published in "Leben und Gesundheit" (Life and Health - LINK), a German magazine from Switzerland, which I subscribe to and recommend.

....

....

Die drei Phasen einer Beziehung

  1. Die Faszinations-Phase

Liebesbeziehungen durchlaufen meist diese drei Phasen.

In der Faszinationsphase wird der Himmel tief und inspirierend blau, die Sterne funkeln und die Luft wird so erfrischend wie nie zuvor.

Es ist eine Zeit der höchsten Sensibilität für das Gegenüber, oft auch für das Leben allgemein. Das Paar findet sich im Anderen, beide blühen auf, können nicht genug Zeit miteinander verbringen und verschmelzen über eigene Grenzen hinaus.

Das WIR ist alles !

2. Die Umerziehungs-Phase

In dieser Phase stellt sich eine gewisse Normalität ein. Das geliebte Traumbild wird empfindlich angekratzt. Das ermöglicht ein grosses Konfliktpotenzial.

Es wird plötzlich klar, dass die Partnerin ganz anders ist, als ich sie mir im reduzierten Blick meiner tiefen Sehnsucht und Einsamkeit vorgestellt habe. Wurde vorher alles offenherzig besprochen wohlwollend entschuldigt, löst es jetzt heftige Konflikte und sogar enttäuschten Rückzug aus. Die Partner beginnen sich abzugrenzen.

Dies geht nicht ohne Frustrationen und Enttäuschen vor sich, nicht ohne hart erkämpfte Kompromisse.

“ICH” und “DU” stehen im Vordergrund

3. Die Akzeptanz-Phase

In dieser Phase entsteht ein anfänglich sensibles Gleichgewicht zwischen

Nähe und Distanz,

Zusammensein und Eigenleben,

Eigenverantwortung und Fürsorge,

Selbstbehauptung und Hingabe

intimer Berührung und Bewahrung einer rätselhaften Fremdheit.

Die Beziehung wird so in eine relative Ruhe, Tiefe und Lebendigkeit geführt, die immer wieder überrascht und herausfordert.

..

The Three Phases of a Relationship

1.   The Fascination Phase

Love relationships normally go through these three phases.

In the fascination phase, the sky seems bluer and more inspiring, the stars twinkle brighter and the air seems fresher than ever before.

It’s a time when couples are highly sensitive to each other’s needs, and during the fascination phase, this sensitivity often spills over into other areas of life. The couple is completely absorbed with one another. Both parties blossom and bloom in the other’s presence and can’t seem to spend enough time together. They blend their lives together until their natural boundaries melt and mesh together until they become one.

WE ARE are the watchwords!

2. The Retraining-Phase

In this phase, a certain normalcy takes over in which the beloved dream begins to become scratched and tarnished. This situation holds great potential for conflict.

I suddenly realize that my partner is very different from what I had imagined in my loneliness with my tunnel vision. Subjects that in an earlier phase had been openly discussed or benevolently pardoned are now the cause of conflict or perhaps disappointed retreat. This is when partners begin to draw their lines of demarcation. This is a period of tough negotiation and compromise and is often accompanied by frustration and disappointment.

I and YOU are the focal point.

3. The Acceptance Phase

In this phase, a sensitive balance is achieved between

emotional closeness and distance,

togetherness and autonomy,

personal responsibility and care for each other,

self-assertion and surrender,

intimacy and keeping an air of mystery.

In this way, the relationship becomes deep and peaceful, yet preserves a vitality, full of interesting challenges and surprises.

....

....   “ICH” und “DU” werden wieder zum “WIR”   ..   I and YOU once again become WE.   ....

....

“ICH” und “DU” werden wieder zum “WIR”

..

I and YOU once again become WE.

....

....

Die Herausforderungen dieser Phasen

Jede Phase hat ihren Wert. Je mehr echte Liebesfähigkeit vorhanden ist, desto schneller kann die dritte Phase erreicht werden. Findet kein Reifungsprozess statt, läuft die Beziehung Gefahr zu zerbrechen.

1. Faszinations-Phase

Träumende suchen sich im Idealbild des Anderen

Diese Phase bildet ein wichtiges Fundament dank intensiven Erlebnissen, die die Bindungsfähigkeit stärken können.

Wenn Monika und Jürg (frei erfundene Namen) über Ferienpläne reden, einigen sie sich rasch. “Was du willst” hat Priorität. Hauptsache ist, wir sind zusammen. Wer sich liebt, streitet ja nicht !

So lässt sich Monika für ihren Jürg aufs Klettern im Hochgebirge, aufs Tauch im Meer und sogar aufs kurvige Motorradfahren ein. Jürg lässt sich auch auf rosafarbene Filme ein. Jürgs Schnarchen wird in Kauf genommen. Er hat Verständnis für die Beziehungs-Seminare seiner Geliebten, für den überbordenden Wäschekorb und die Zettelwirtschaft auf dem Küchentisch. Jürg kann eben Wichtiges von Nebensächlichkeiten unterscheiden.

Hauptsache, wir sind zusammen

Trotz Verschmelzung meldet sich ab und zu das Bedürfnis nach Getrenntsein. Je intensiver die Verschmetlzung, desto energiereicher meldet sich die Individualität zurück. Eigene Einsamkeit kann dabei eine grosse Rolle spielen.

Plötzlich

  • möchte Monika einen Abend allein verbringen, mit vernachlässigten Freundinnen unbeschwert reden.

  • möchte Jürg trotz etwas schlechtem Gewissen mit seinen Biker-Kollegen von früher einen Bergpass hinaufdonnern, ohne weibliche Rücksichtnahme.

  • landen die beiden im eigenen Nichts, in der Selbstaufgabe. Es ist schwierig, ein aufgegebenes Ich, ein Nichts zu lieben, ein Gegenüber ohne Profil, ohne klare Meinung und klare Wünsche zu haben.

  • entstehen Ängste. Es entsteht Streit. Das Idealbild vom Wunschpartner, von der holden Prinzessin und dem unbesiegbaren Ritter bröckelt ab. Je stärker diese Vorstellungen waren, desto schmerzlicher die Bruchlandung in die Realität.

  • werden Monikas Unbekümmerheit und ihr Hang zum Chaos zur Versagerin im Haushalt

  • wird Jürgs Risikobereitschaft zur Rücksichtslosigkeit umbenannt.

  • wird aus Freude über ihre Andersartigkeit und Spontaneität ein Gefühl der Verachtung.

  • wird Jürgs Mut und Abenteuerlust von Faszination zur Überforderung und Verantwortungslosigkeit.

  • kämpfen beide mit einer überraschenden Energie für sich, für ihre eigenen Idealvorstellungen.

  • wird Streiten ein Thema. Wenn dieses einigermassen konstruktiv und respektvoll geschieht, dann besteht gute Hoffnung.

..

Challenges

Each phase is valuable and necessary. The more the ability to love is present, the quicker a couple can reach the third phase. If the partners don’t go through a maturing process, their relationship will be in danger of shipwreck.

Phase 1 - Fascination

Dreamers hoping to find themselves in their perfect ideals

This phase builds an important foundation through intense shared experiences, which can strengthen the ability to bond.

When Monica and George (names changed) talk about their vacation plans, they can agree very quickly. “Whatever you want is fine” is their motto. The important thing is being together. When you’re in love, you don’t need to fight!

So Monica joins George when he wants to go rock climbing in the mountains, scuba diving and riding motorcycles. George watches romantic movies and goes to relationship seminars with her. His snoring is not a problem for her, and he overlooks the over-filled hamper and all the papers and notes on the kitchen table. They know how to discern between important issues and trivialities.

The important thing is being together

In spite of their strong bonds, once in a while they feel the need to do something separately. The more intense their connection, the more energetically their individualities will call for compensation. When the initial euphoria of being in love begins to wear off, the loneliness that had been concealed beneath it will again begin to surface. The depth of an individual’s loneliness will determine the intensity of the reaction.

Suddenly

  • Monica wants to spend a carefree evening alone with her long neglected girlfriends.

  • George wants to thunder over a mountain pass with his old biker friends without consideration of female needs.

  • they realize they have partially given up their own identities and need to rediscover who they are.

  • fear arises. Strife follows. Ideals begin to crumble. The images of her knight in shining armor and his lovely princess begin to fade. The stronger these impressions were, the more painful the thud when reality strikes.

  • George sees Monica’s happy-go-lucky ways and chaotic tendencies as irritating evidences that she is a less than perfect, if not lousy, homemaker.

  • Monica redefines George’s courage and daring as recklessness.

  • the joy in diversity and spontaneity is replaced with feelings of contempt.

  • both put a surprising amount of energy into their battle for individuality and conflicting ideals.

  • arguments are frequent. If these are carried out in a constructive and respectful manner, there is good reason for hope.

....

....   Die < Hauptsache, wir sind zusammen > Phase wird meist durch die herausfordernde Zeit des sich echten Kennenlernens abgelöst. Dabei findet auch eine ‘Neudefinition’ des Selbst statt. Denn Liebe ist mit Selbstliebe verbunden. Je besser ich mich selbst richtig lieben kann, desto besser wird es mir gelingen, es auch mit anderen zu tun.   ..   ‘The important thing is being together’ phase is usually replaced by a challenging time of truly getting to know each other. During this phase, each party defines him- or herself anew. The ability to love is strongly influenced by one’s self-love. For example, the better I can truly love myself, the better I will succeed in truly loving others.   ....

....

Die < Hauptsache, wir sind zusammen > Phase wird meist durch die herausfordernde Zeit des sich echten Kennenlernens abgelöst. Dabei findet auch eine ‘Neudefinition’ des Selbst statt. Denn Liebe ist mit Selbstliebe verbunden. Je besser ich mich selbst richtig lieben kann, desto besser wird es mir gelingen, es auch mit anderen zu tun.

..

‘The important thing is being together’ phase is usually replaced by a challenging time of truly getting to know each other. During this phase, each party defines him- or herself anew. The ability to love is strongly influenced by one’s self-love. For example, the better I can truly love myself, the better I will succeed in truly loving others.

....

....

2. Umerziehungs-Phase

Kämpfen und Verhandeln

Der Schock sitzt tief. Monika will nicht mehr Motorradfahren, Jürg hat genug von Diskussionen über Beziehungen. Er möchte etwas erleben und anschliessend tollen Sex haben. Dazu fehlt Monika die Kraft und Motivation.

Leider beenden viele Paare hier die Beziehung. Sie sehen keinen Weg, mit der Andersartigkeit ihres Gegenübers umzugehen und einen konstruktiven Weg zu beschreiten.

Vorteile erkennen

Diese Entwicklung ist eigentlich nötig und kann sehr befreiend wirken. Die Faszinationsphase wird nämlich zu einer Überforderung. Jetzt geht es darum, die eigene Normalität, Identität zu erkennen und diese auch beim Partner anzuerkennen. Diese Momente, wo jeder versucht sich selber zu sein, die Schattenseiten nicht mehr zu verstecken, sind endlich vorbei. Eine Befreiung zur Reife eigentlich.

Je enttäuschter Jürg und Monika sind, desto selbstgerechter argumentieren sie. Es wird versucht, den anderen mit viel Verhandlungsgeschick, Manipulation, Drohungen und Schmeicheleien zu erziehen. Kompromisse werden erkämpft.

Aber es führt nichts daran vorbei: Monikas Logik entspricht nicht Jürgs Logik. Monika kann gut ihre Gefühle formulieren, Jürg versteckt sich hinter seiner Arbeit.

Studie und Sexualität

Studien zeigen, dass es in Paarkonflikten nur bei ungefähr 30% um Richtig oder Falsch, Schuld oder Unschuld geht. In 70% der Fälle geht es darum, ihre Unterschiedlichkeit im Erleben, Denken und Fühlen zu verstehen und einzuordnen. Hier sind Monika und Jürg gefordert.

Äusserlich erleben sie das Gleiche, innerlich verarbeiten sie es ganz unterschiedlich. Diese Welt des anderen gilt es zu entdecken. Dies mit Machtspielen und Rechthaberei zu lösen, führt nur zu weiteren Verletzungen.

Überliess Monika beim Sex Jürg die Führung, merkt sie jetzt, dass sie zu kurz kommt. Jürg geht von seiner Intuition, seinen Bedürfnissen und Fantasien aus. Er führt gern, was ihn aber auch überfordert, weil er manchmal gerne Monika die Führung überlassen würde. Er liebt verführt zu werden. Sie wünscht sich Jürgs volle Aufmerksamkeit und Annahme und möchte gehört und verstanden werden. Das öffnet sie und weckt ihre Lust nach Intimität und Sex. Jürg kann sogar einen Konflikt mit Sex lösen, weil er dadurch Selbstbestätigung erfährt. Manchmal gelingt dies auch Monika.

Gespräch suchen

Wie sollen sie sich finden, wenn sie nicht klar und offen darüber reden ?

Sie sind unterschiedlicher, als sie dachten.

Darin steckt das grosse Potenzial. Auch die einfühlsamsten Liebhaber müssen in die Erfahrungswelt des anderen eingeführt werden. Dies gilt nicht nur für die Sexualität, sondern auch für alle anderen Bereiche.

Monika hat gemerkt, dass ihr Jürg mit seinem Organisationstalent und seinem Sinn für Ordnung ihr sehr behilflich sein kann. Jürg hat Ausdauer und Beständigkeit. Er merkt mit der Zeit, dass ihm Monikas Fähigkeit, sich immer wieder gut neuen Situationen anzupassen und intuitiv komplexe Erziehungssituationen ganzheitlich zu erfassen, hilft, vieles nicht so schwer zu nehmen. Plötzlich werden die gegenseitigen Ergänzungsmöglichkeiten als wertvoll angesehen.

Versöhnung mit der Verschiedenartigkeit

Der Ritter und die Prinzessin verändern sich. Die Versöhnung mit der Verschiedenartigkeit eröffnet eine ungeahnte Weite für Möglichkeiten in der Zukunft. Immer mehr werden sie zu einem Team, das die täglichen Herausforderungen lernt zu meistern.

..

2. The Retraining-Phase

Battles and Bargains

What a shock! Monica doesn’t want to ride motorcycles anymore. Her strength and motivation are depleted. George has heard enough conversations on relationships. He would like to have a little adventure followed by some great sex.

Unfortunately, many couples end their relationship at this point. They can’t see how they can get around or deal with each other’s differences constructively.

Recognizing Benefits

These new developments are actually necessary and can be very liberating because the fascination phase can be quite demanding. Now is the time to recognize and acknowledge one’s own normality and true identity as well as that of one’s partner. The times of trying to hide every fault and wrinkle are finally a thing of the past. In this atmosphere, the couple is free to develop and mature.

The more disappointed George and Monica are, the more self-righteous their arguments are. They hone their bargaining, manipulation, threatening and flattery skills in their efforts to retrain one another. Every compromise is the result of a hard-fought battle.

There is just no getting around these realizations: Monica’s sense of logic is in no way comparable with George’s. She tends to express her feelings, while he hides behind his work.

Studies and Sexuality

Studies show that conflicts among couple are only 30% about being right or wrong, guilty or innocent. Seventy per cent of the cases are about understanding and categorizing differences in experience, thoughts and feelings. Here lies the battle.

On the outside, they both experience the same thing, but the way they process it is completely different. The best thing they could do is to try to discover one another’s world. Trying to solve this problem with power games and bossiness can only lead to pain and suffering.

At this stage, Monica allows George to have his way in their sexual relationship, which leaves her at a decided disadvantage, with her needs unmet. He follows his intuition, cares for his needs and dreams his fantasies. He likes to lead, but sometimes it gets to be too much responsibility, and he would rather let her take the lead. He would love to be seduced. She would like to have his undivided attention and total acceptance, and she would like him to listen to and understand her. That would unlock her heart and awaken a desire for intimacy and sex. Because George experiences sex as an ego booster, he can actually solve his conflicts with it. Sometimes it works for Monica as well.

Talking is Good

How can they understand each other if they don’t talk openly about their thoughts?

They are more different than they thought.

There is great potential in diversity. Even the most sensitive lover needs to be introduced to the inner life of his or her partner. This is true, not only of sexuality, but also for every other area of life as well.

Reconciling Differences

The knight and the princess have been transformed. Being reconciled with their differences opens a heretofore unimagined spectrum of possibilities for the future. Slowly, but surely they are welded together into an unbeatable team that can handle every challenge that comes their way

....

....   Stellen Sie sich vor, Ihr Partner ist genauso wie Sie selbst ! Wäre das nicht ein Albtraum ? Nein, wir sind alle verschieden, und das hat Potenzial in sich: Wir können voneinander profitieren, lernen und Synergien entwickeln. Zusammen sind wir stark, das gilt dann, wenn wir dieses Potenzial auch ausschöpfen lernen.   ..   Imagine what it would be like if your partner were exactly like you! Wouldn’t that be a nightmare? Isn’t it wonderful that we are all different? Just think of the potential! We can benefit from each other, learn from each other and develop synergies. Together we are strong! But this is only true when we learn to take full advantage of the potential that is locked up in our differences.   ....

....

Stellen Sie sich vor, Ihr Partner ist genauso wie Sie selbst ! Wäre das nicht ein Albtraum ? Nein, wir sind alle verschieden, und das hat Potenzial in sich: Wir können voneinander profitieren, lernen und Synergien entwickeln. Zusammen sind wir stark, das gilt dann, wenn wir dieses Potenzial auch ausschöpfen lernen.

..

Imagine what it would be like if your partner were exactly like you! Wouldn’t that be a nightmare? Isn’t it wonderful that we are all different? Just think of the potential! We can benefit from each other, learn from each other and develop synergies. Together we are strong! But this is only true when we learn to take full advantage of the potential that is locked up in our differences.

....

....

3. Akzeptanz-Phase

Den Herausforderungen stellen

Die Chance dieser Phase besteht darin, dass beide voreinander freier werden, sich selbst zu sein. JA, die Partnerin darf, ja soll sogar anders sein, auch wenn ich es innerlich nicht immer nachvollziehen kann.

Der Partner soll der sein, der er ist.

Sich mit eigener Identität geliebt und akzeptiert zu fühlen kommt einer Befreiung gleich. Es führt aus einer Opferhaltung in eine echte Hingabe und freundschaftliche Kompromissbereitschaft. Diese Kraft braucht ein Paar, denn es kommen immer wieder Herausforderungen. Zum Beispiel Kinder !

Heute weiss man, dass Partnerschaften deutlich stabiler sind, wenn beide eigene Freundschaften und Aktivitäten pflegen können, mit denen sie ihren Partner immer wieder überraschen können.

Weitere Infos können Sie auf folgenden Links erhalten:

..

3. Acceptance Phase

Face the Challenge

Monica has noticed that George’s talent for organizing and sense of order can be very helpful to her. He is hard working and steady as the day is long. As time progresses, he also recognizes the positive aspects of her flexibility. She can easily adapt to new situations, and her intuition for understanding complex problems in childrearing helps him take things a little easier. Suddenly they see the value in being different and complementing each other.[O1] 

One great opportunity in this phase is that both parties can learn to be freer to be themselves with each other. Yes, we may, or rather we should be different, even though we don’t always completely understand.

Live, and Let Live!

Being loved and accepted as you are is very liberating. In this atmosphere no one feels like a victim. Instead, a feeling of mutual dedication and a willingness to compromise are developed. These are assets that every successful couple must have in order to meet subsequent challenges. Like having children!

Couples who can keep their respective friends, individualities and hobbies are stronger and remain more interesting for each other over the years. They always find ways to surprise each other.  

More information (in German) at the following links:

....

www.paardynamik.ch

www.danielzwiker.ch

....   Wie kommt es, dass es Ehepaare gibt, die schon über 30 Jahre verheiratet sind und toll miteinander auskommen. Sie lösen die meisten Herausforderungen gemeinsam, kennen ihre eigenen Stärken und Schwächen und wissen, wann sie mal Hilfe von aussen holen müssen. Wunderbar !   ..   How can some couples still get along fabulously after over 30 years of marriage? They meet most challenges together and know each other’s strengths and weaknesses. They also know when they need help from the outside. Fantastic!   ....

....

Wie kommt es, dass es Ehepaare gibt, die schon über 30 Jahre verheiratet sind und toll miteinander auskommen. Sie lösen die meisten Herausforderungen gemeinsam, kennen ihre eigenen Stärken und Schwächen und wissen, wann sie mal Hilfe von aussen holen müssen. Wunderbar !

..

How can some couples still get along fabulously after over 30 years of marriage? They meet most challenges together and know each other’s strengths and weaknesses. They also know when they need help from the outside. Fantastic!

....

.... Liebesbeziehungen lebendig erhalten – Teil 1 .. Keeping Love Alive – Part 1 ....

....   Liebe auf den ZWEITEN Blick - ein Erfolg verheissender Gedanke!   ..   Love at SECOND sight – What a very promising thought!   ....

....

Liebe auf den ZWEITEN Blick - ein Erfolg verheissender Gedanke!

..

Love at SECOND sight – What a very promising thought!

....

....

Werter Leser/Leserin, dieser und die folgenden Blogs stammen von meinem Bruder, der in Gümligen (Schweiz) eine eigene psychotherapeutische Praxis hat, wo er Ehepaaren und Familien praktisch umsetzbare Impulse gibt. Lassen Sie sich das nicht entgehen!

Folgender etwas zusammengefasster Artikel ist der Zeitschrift "Leben und Gesundheit" (LINK) entnommen, einer Zeitschrift, die ich selbst auch abonniert habe.

Muss eine Ehe perfekt sein ?

Der ZWEITE BLICK lohnt sich!

Glückliche Ehen mit Liebe auf den zweiten Blick gründen sich auf tiefe Freundschaft. Liebe wird erhalten, wenn nach der meist euphorischen Verliebtheitsphase eine Verbundenheit gepflegt wird, bei der beide Seiten anhaltendes Interesse am inneren und äusseren Leben des Partners zeigen und dies immer wieder durch gegenseitigen Respekt im Alltag zum Ausdruck bringen.

Eine Ehe muss nicht perfekt sein - sie kann es auch nicht. Trotz und gerade wegen unterschiedlicher Persönlichkeiten kann eine Verbundenheit entstehen, die grosse Herausforderungen und Konflikte meistern lässt. Es ist sehr vielversprechend, sich dafür einzusetzen und ernsthaft zu bemühen.

Das traurige Versäumnis Vieler

Es ist schade, dass der Wert einer Ehe oftmals erst dann erkannt wird, wenn es bereits zu spät ist. Manchmal hätte es einfach mehr gegenseitige Anteilnahme und Wertschätzung gebraucht. Warum seinen inneren Blick nicht vorher trainieren und hinter dem scheinbar Selbstverständlichen das Engagement wahrnehmen und würdigen?

Scheidungen verletzen alle Beteiligten. Unglückliche Ehen erhöhen das Risiko zu erkranken um 35%, und das Leben wird um vier Jahre verkürzt. Kinder aus solchen Ehen zeigen oftmals chronisch erhöhte Stresshormonwerte.

Der unschätzbare Vorteil glücklicher Familien

Positiv gelebte Beziehungen lohnen sich: Glücklich Verheiratete leben länger dank besserer Lebensqualität und haben ein stärkeres Immunsystem. Zudem haben sie tendenziell einen glücklicheren Nachwuchs, der seinerseits wieder glücklichere Kinder erzeugen wird. Dank geringerer Suchttendenzen und besserer Konfliktfähigkeit ergibt sich ein qualitativer Mehrwert auch für die Gesellschaft.

..

Dear Reader, today is the first of a little series of articles written by my brother, a practicing psychotherapist near Bern, Switzerland who helps couples and families enrich their lives with practical counsel. You won’t want to miss out!

Today’s blog is a condensed version of an article published in "Leben und Gesundheit" (Life and Health) (LINK), a German magazine from Switzerland, which I subscribe to and recommend.

Do Marriages Have to Be Perfect?

Take a SECOND LOOK!

Happy marriages with love at second sight are based on deep friendships. When the usually euphoric “in love” phase is followed by a time of deep bonding, where both parties express their continued respect and interest in each other on a daily basis, love is preserved.

Marriages don’t have to be perfect. In fact, they cannot be. In spite of and actually because of differences in personality, bonds are formed that are strong enough to cope with challenges and conflicts. One may expect rich rewards in return for serious efforts and exertions made in this direction.

Sadly Missed Opportunities

It is so sad that the value of a marriage often remains unrecognized until it’s too late to save it. Sometimes, all that would have been needed was a little more mutual sympathy and appreciation. Why don’t we train our mind’s eyes to recognize and show our appreciation for the effort behind the deeds we so often tend to take for granted?

Divorces hurt all who are involved. Unhappy marriages raise the risk of sickness by 35%, and life expectancy is shortened by four years. Stress hormone levels in children of divorced parents are often chronically high.

The Priceless Benefits of Happy Families

Positive relationships are worthwhile: Happily married couples live longer thanks to a higher quality of life and stronger immune systems. Additionally, their offspring are generally happier, which in turn leads to happier grandchildren. Because happy people are less likely to fall into addictions and can deal with conflict, society is also benefitted.

....

....   In die gleiche Richtung gehen, gemeinsame Ziele erreichen, ein Team bilden, das mit verschiedensten Umständen zurecht kommt, wollen Sie das nicht auch ?   ..   Going in the same direction, reaching mutual goals together, becoming a team that can handle all kinds of challenges – who wouldn’t want that?   ....

....

In die gleiche Richtung gehen, gemeinsame Ziele erreichen, ein Team bilden, das mit verschiedensten Umständen zurecht kommt, wollen Sie das nicht auch ?

..

Going in the same direction, reaching mutual goals together, becoming a team that can handle all kinds of challenges – who wouldn’t want that?

....

....

Die seelischen Landschaften Ihres Partners

Landschaften und Erdoberfläche können wir als Bilder für innere psychische Landschaften verstehen. Da gibt es üppige Wiesen und Wälder, fruchtbare Felder, hohe Berge und Täler mit Felsbrücken, Höhlen und Geröllfelder, zuweilen Schluchten und Gräben. Dann wieder weites, grünes Weideland oder Wüsten mit einzigartigen Oasen.

In Paarbeziehungen gewähren wir einander Zutritt zur inneren Erlebniswelt. Dazu gehören Erfahrungen, Geschichten, Einsichten, die nur der Partner kennen wird. Das Teilen dieser Landschaften ist ein Abenteuer. Sie zu entdecken und kennenzulernen ist das grosse Vorrecht einer echten Partnerschaft.

Fragen für eine solche Entdeckungsreise

o Welche Ereignisse prägten das Leben meines Partners/meiner Partnerin?

o Welche Personen waren ihm/ihr in der Vergangenheit am wichtigsten und warum?

o Womit lässt er/sie sich am leichtesten stressen und weshalb eigentlich?

o Was sind ihre/seine Ziele und Träume, der Sinn des Lebens?

o Wie hat mein Partner/Partnerin die grössten Herausforderungen gemeistert?

o Wie kommt es, dass er/sie in gewissen Situationen Gefühle so und nicht anders ausdrückt?

Klar, man sollte diese Fragen nicht alle auf einmal bewältigen wollen. Aber es gibt geeignete Momente, wo sie eine grosse Wirkung entfalten und den Ehealltag sehr bereichern.

..

The Landscape of Your Partner’s Soul

The landscape of the earth’s surface can be a symbol to help us understand a person’s psychological landscape. There are lush meadows and forests, fruitful fields, high mountains and valleys with stone arches, boulders, and caves. Sometimes narrow gorges and gulches are followed by broad grasslands or a desert oasis.

Couples allow each other access to their inner souls. This means they share experiences, stories and insights only they know. Sharing, discovering and exploring each other’s inner landscapes is a great adventure, as well as a unique privilege and distinguishing mark of true partnership.

Questions for Such an Expedition

o What events have shaped my partner’s life?

o What individuals have been important for him or her in the past and why?

o What stresses him or her the most and why?

o What are his or her goals and dreams? What gives his or her life meaning?

o How has my partner overcome his or her greatest challenges?

o Why does he or she express his or her feelings in a particular way in certain situations?

These questions should not, of course, be dealt with all at once, but if they are employed at appropriate times, their effect on a marriage will be immensely enriching.

....

....   Auf seinen Partner eingehen, die Liebessprache (   LINK   ) ausleben - es muss nicht eine Yacht sein - aber es darf sicher eine Überraschung sein. Wunderbar !   ..   Being responsive to a partner, learning his or her love language (   LINK   ) – it doesn’t have to be a yacht, but a surprise every now and then would definitely add spice to a relationship. Awesome!   ....

....

Auf seinen Partner eingehen, die Liebessprache (LINK) ausleben - es muss nicht eine Yacht sein - aber es darf sicher eine Überraschung sein. Wunderbar !

..

Being responsive to a partner, learning his or her love language (LINK) – it doesn’t have to be a yacht, but a surprise every now and then would definitely add spice to a relationship. Awesome!

....

....

Das wichtigste Geschenk in einer Partnerschaft

Die Geburt des ersten Kindes ist oft ein sehr grosser Einschnitt im Eheleben. Bei 67% vermindert sich daraufhin die Ehezufriedenheit deutlich. Da ist einmal die Frau, die sich im Stich gelassen fühlt, weil ihr Mann sie zu wenig unterstützt und sie kaum mehr Freiräume hat. Da ist der Mann, dessen Frau jeden Abend stundenlang die Kinder ins Bett bringt und er kaum mehr Aufmerksamkeit bekommt.

Schön, dass 33% der Paare ihre Zufriedenheit behalten. Aber warum eigentlich?

Es könnte sein, dass sie es gewohnt waren, aufeinander zu achten, über Entwicklungen zu reden und sich auszutauschen. Sie kümmerten sich nicht nur um sich selbst, sondern auch um den anderen. Der Partner blieb die Hauptsache. Beide sorgten dafür, dass sie Zeit füreinander hatten.

Ernst: In dieser Situation haben Männer den Schlüssel und die Verantwortung für ihr eigenes Glück und das ihrer Frauen. Wenn ein Mann merkt, dass seine Frau mit der Mutterschaft überlastet ist und er sich dann vermehrt ins Familiengeschehen einschaltet, wird er in der Lage sein, mit ihr mitzufühlen. Sie wird sich nicht verlassen und er wird sich nicht vernachlässigt fühlen. Sie werden ein reifes Team sein und auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten. Oh, wie Terri und ich wünschten, wir hätten dieses Prinzip vor 36 Jahren verstanden !

Es gibt nur wenige Geschenke, die eine so nachhaltige Wirkung zeigen wie die Freude, sich verstanden und angenommen zu fühlen.

Paare, die voneinander die inneren Landschaften kennen, haben es deutlich einfacher, gemeinsam Krisen und Herausforderungen zu meistern. Sie geben einander Kraft und bilden ein unschlagbares Team.

..

The Most Important Gift

The birth of a couple’s first child is often a drastic turning point in married life. At that point, marital satisfaction is diminished considerably in 67% of couples. On the one hand, the wife feels abandoned by her husband, because he doesn’t support her enough. She has no time and space for herself, because she has full responsibility (and no experience) for the baby. On the other hand, the husband feels neglected, because his wife spends hours taking care of the child and has no time and attention to spare for him.

It’s nice that 33% of all couples preserve their happiness in spite of the challenges. Why is that?

It could be that they had created an atmosphere of respect for each other, in which they spoke about the developments as they arose and listened to each other’s needs and wishes. They were not so engrossed in their own needs and desires, but continued to think of and to care for each other as though their relationship were still the most important thing. They each made sure they had time for each other.

Ernst: In this situation, men hold the key and responsibility for their own happiness, as well as that of their wives. When a man realizes his wife is overburdened with caring for the newest member of the family and invests his time and energy in helping her, he will be able to sympathize with her. She will not feel abandoned, and he will not feel neglected. They will be a perfect team, working toward a common goal. Oh, how Terri and I wish we had understood this principle 36 years ago!

There are few gifts that have a more lasting effect than the joy that comes from being understood and accepted.

Couples who know each other’s inner landscapes can overcome crises and challenges much easier than those who don’t. They empower each other and are bonded together with cords of love that cannot be broken. As a team, they are invincible!

....

....   Schön, wenn Nachwuchs kommt und dabei keiner vergessen geht. Kindererziehung ist eine Herausforderung, die sehr viel positive Spuren hinterlassen kann, wenn man diese Aufgabe ernst nimmt; denn gute Erziehung ist immer Selbsterziehung !   ..   Children are a wonderful gift that can be best enjoyed when the parents are not forgotten in the process of raising them. Raising children is a great challenge that leaves many positive tracks in the lives of those who take it seriously, because in order to educate children properly, parents must first educate themselves!   ....

....

Schön, wenn Nachwuchs kommt und dabei keiner vergessen geht. Kindererziehung ist eine Herausforderung, die sehr viel positive Spuren hinterlassen kann, wenn man diese Aufgabe ernst nimmt; denn gute Erziehung ist immer Selbsterziehung !

..

Children are a wonderful gift that can be best enjoyed when the parents are not forgotten in the process of raising them. Raising children is a great challenge that leaves many positive tracks in the lives of those who take it seriously, because in order to educate children properly, parents must first educate themselves!

....

....

Vorschlag

Laden Sie Ihre Frau/Ihren Mann zu einem Rendezvous ein. Das kann ein Spaziergang, ein Restaurantbesuch oder sonstige Zweisamkeit sein. Nehmen Sie eine der obigen Fragen mit und hören sie einander gut zu. Spiegeln oder wiederholen sie einander und schenken Sie sich dabei gegenseitig die volle Aufmerksamkeit. Sie werden sehen, wie sehr man sich über die inneren Landschaften des Partners freuen kann!

Weitere Informationen können Sie folgenden Links entnehmen :

..

An Idea

Invite your husband or wife out on date. It could be a walk in the park, a meal in a restaurant or any form of celebrating your togetherness. Take one of the above questions with you and listen to each other’s responses with both ears. Repeat the answers you hear with your own words to make sure you understand each other well. As you get to know each other better, you will be amazed at the joy you can find in exploring your partner’s inner landscape!

More information (in German) can be found in the links below:

....

www.paardynamik.ch

www.danielzwiker.ch

Bedingungslose Liebe in der Ehe

....

___________________________________________________________________________

..

Dear Reader,

Thank you so much for your interest in this subject.

We are sorry this blog has not yet been translated into English.

We are trying to get all the blogs from 2017 translated asap.

We apologize for the inconvenience and thank you for your patience.

Have a blessed day!

Ernst & Terri (translator)

....

Wer sich für diese Art der Liebe in einer Beziehung öffnet, der wird Wunder erleben !

Wer sich für diese Art der Liebe in einer Beziehung öffnet, der wird Wunder erleben !

Ich hoffe, es war Ihnen möglich, die zwei vorgängigen Blogs zu diesem Thema anzusehen :

Bedingte Liebe - gut oder schlecht ?

Bedingungslose Liebe - das Beste vom Besten

Lassen Sie mich kurz wiederholen:

Man findet in der Ehe bei Konflikten immer Gründe, die Schuld auf den Partner zu schieben. darin sind wir Weltmeister, nicht wahr ? Sobald man darüber hinweg sieht, die Lösung sucht anstatt den Partner niederzudrücken, dann ist man schon auf guten Wegen...

Wir haben auch festgestellt, dass in jeder Art von Beziehung bedingte und bedingungslose Liebe vorhanden sein können. Sind diese Komponenten positiv ausgerichtet, kann die Beziehung wesentlich davon profitieren.

Bedingungslose Liebe ist Liebe um der Liebe willen.

Sie übersteht alle Herausforderungen und alle Enttäuschungen.

  • Bedingungslose Liebe erwartet nicht, dass der andere etwas Konkretes tut bzw. die Liebe erwidert.

  • Sie zeigt sich in Treue und Verständnis, auch wenn der andere mal einen Fehler gemacht hat.

  • Sie zeigt sich in der Fürsorge und empathischem Handeln, zB wenn der andere krank oder schwach ist.

  • Bedingungslose Liebe ist ein Ziel in einer Zweierbeziehung und führt zur Nächstenliebe.

  • Vollständig bedingungslose Liebe ist letztlich nur in der Liebesquelle von Gott zu finden.

Wir finden diese Liebe heutzutage vor allem bei jungen Müttern, die so mit ihrem Baby umgehen. Könnten wir das auf die Erwachsenen-Ebene transferieren, dann würde die Welt anders aussehen.

Wir Männer können da nicht mithalten ! Aber wir können uns von dieser Mutterliebe inspirieren lassen.

Wir Männer können da nicht mithalten ! Aber wir können uns von dieser Mutterliebe inspirieren lassen.

Wo finden wir die bedingungslose Liebe sonst noch ?

Alle Menschen, die Zugang zum christlichen Glauben haben, können dort diese Liebe erkennen und erfahren. Die Tatsache, dass ein Schöpfergott sich von unendlich weit her um uns kümmert, in dem er versucht, uns aus unserer miesen Situation zu retten, sich sogar noch verspotten und schliesslich quälen lässt und stirbt, ohne eine Bedingung an uns gestellt zu haben, dann zeigt dies Liebespotenzial auf, das nirgends sonst, in keiner anderen Religion zu finden ist. Einmalig, sensationell.

Dem Schöpfergott in Seiner geschaffenen Natur zu begegnen ist für viele Gläubige ein spezielles Erlebnis.

Dem Schöpfergott in Seiner geschaffenen Natur zu begegnen ist für viele Gläubige ein spezielles Erlebnis.

Wer sich diesen Gedanken öffnet, der hat Zugang zur bedingungslosen Liebe, die dann in sein eigenes Leben gespiegelt werden kann. Sie dringt in unser Herz und kann es positiv verändern. Wer dies ausprobieren will, kann zB unter Gebet die letzten Kapitel der vier Evangelien lesen. Dort begegnet man dem Liebeshöhepunkt, der Liebes-Quelle.

Wer Gottes Liebe versteht, kann mit allen Menschen gut auskommen, weil er diese durch 'Gottes Auge' sehen kann. Sogar Feindesliebe ist dann möglich.

In Beziehungen

Wir werden aufhören, unseren Partner umzuerziehen. Selbst wenn wir denken, es sei zum Wohle des Partners. Wir konzentrieren uns, ihn so wie er ist a priori zu akzeptieren, ja auch die Schwächen. Wir freuen uns an unserem Partner, weil er unser Freund ist, der sich für mich Mensch entschieden hat. Wir sind ein Team, und diese Zusammenarbeit lassen wir durch niemanden zerstören. Auch nicht durch mich selbst. Damit entfallen viele unnötige Ängste, was Liebes-Motivation fördert, die zu positiven Veränderungen führt und Schwächen abbaut.

Wer seine Frau liebt, der liebt sich selbst (Eph 5:28)

Dieser Vers ist mir unter die Haut gegangen. Kann es sein, dass wenn ich nervös und ungeschickt meiner Frau gegenüber reagiere, dass ICH dann eigentlich ein Problem mit mir selbst habe ?

Dies wollte ich mal testen.  Und jedesmal, als ich Terri gegenüber ungeduldig war, musste ich mir eingestehen, dass ich tatsächlich mit mir selber nicht im reinen stand. Versuchen Sie es mal aus !

Ich hab dann jedesmal sofort mit nörgeln aufgehört und bin in mich gegangen, um die Dissonanz herauszufinden und zu bereinigen.

Ein Paar, das durch dick und dünn zusammenhält, ist unschlagbar. Ein solches Team wird gebildet durch gemeinsame Siege und Niederlagen auf der Basis von bedingungsloser Liebe.

Ein Paar, das durch dick und dünn zusammenhält, ist unschlagbar. Ein solches Team wird gebildet durch gemeinsame Siege und Niederlagen auf der Basis von bedingungsloser Liebe.

Ohne Stolz und Egoismus könnten die meisten Probleme in 5 Minuten gelöst werden !

Dieser Satz hats in sich. Er möchte aufzeigen, dass wir uns oft weit weg von Selbstlosigkeit und Demut bewegen. Unsere Gesellschaft fördert Stolz und Individualität so sehr, dass auch wir dazu verleitet werden. Damit bauen wir uns aber soziale Mauern auf.

Vorschlag:  Versuchen Sie mal beim nächsten Problem, sich analytisch damit zu beschäftigen, worin wohl IHR eigener Stolz oder Egoismus liegen könnte. Wenn Sie ihn erkennen, dann ist es auch leicht, ihn im Partner zu erkennen. Oft ist es sogar einfacher, die Fehler im Partner zu erkennen. Sich selber gegenüber ist man eher 'blind'.

Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung

Wo Stolz, da Probleme. Wer sein Ego erfassen kann, hat grosse Vorteile, seine emotionale Intelligenz, sagen wir seine soziale Kompetenz, zu verbessern. Für Qualitäts-Beziehungen steht nichts mehr im Wege. Dies gilt für alle sozialen Ebenen, auch die Berufsebene.

Stolz ist gesellschaftlich anerkannt und trainiert. Er hat uns viele Kriege gebracht. Er macht uns blind und verschliesst uns gegenüber den Bedürfnissen anderer. Nichts gegen Freude an Leistung und Qualität. Aber Hochmut kommt vor dem Fall. Die Demut baut auf und führt zum Frieden.

Stolz ist gesellschaftlich anerkannt und trainiert. Er hat uns viele Kriege gebracht. Er macht uns blind und verschliesst uns gegenüber den Bedürfnissen anderer. Nichts gegen Freude an Leistung und Qualität. Aber Hochmut kommt vor dem Fall. Die Demut baut auf und führt zum Frieden.

Bedingungslose Liebe in der Zweierbeziehung

Wichtig ist, bewusst einen Anfang zu machen. Auch wenn nur der eine Partner damit beginnt, entsteht ein Gewinn. Klar, es besteht ein Risiko von Ausnutzung und Verletzung. Das aber nur, wenn man ausgenutzt und verletzt werden kann. Wer mit sich selber im Reinen ist, wer sich ganz angenommen hat, verliert auch diese Angst. Bedingungslose Liebe ist nicht eine bedingungslose Kapitulation ! Im Gegenteil. Sie lässt sich selber höchst wertvoll sein. Ein Mehrwert mit hohem Selbstwert.

Ehepaare können einander so richtig aufbauen, helfen, fördern, Selbstwert vermitteln, durch Herausforderungen gehen oder getragen werden. Das bildet Beziehungsqualität.

Ehepaare können einander so richtig aufbauen, helfen, fördern, Selbstwert vermitteln, durch Herausforderungen gehen oder getragen werden. Das bildet Beziehungsqualität.

Die Geschwindigkeit des Reiferwerdens nimmt zu, je stärker der Wille der beiden Partner ist. Bereits in einem Monat können Paare von unglücklich zu glücklich wechseln. Aber dann muss man loslassen können, die alten Verletzungen vergeben und bereit für einen Neuanfang sein. Das ist schnell geschrieben, aber entspricht tiefer innerer Kämpfe und Siege über sich selber. Wer Hilfe dazu braucht, der kann jederzeit bei Jesus anklopfen, der versprochen hat, gerne dabei zu helfen. Denn Gott ist Liebe, und wer in der Liebe ist, der ist in Gott und Gott ist in ihm!

Merkmale für bedingungslose Liebe sind:

Sich Selbst betreffend :

  • Eigene Stärken wie auch Schwächen anerkennen
  • In kritischen Momenten das Gute sehen und aussprechen
  • 'Liebes-Ersatzbefriedigungen' ersetzen mit zielorientiertem Handeln
  • Freude an Wahrheit, Echtheit und Integrität
  • Anstatt Manipulation Respekt leben, auch gegenüber sich selber
  • Entscheidung für den Weg der Reifung
  • Geduld bringt weiter, sich und anderen zuhören fördert
  • Nicht die Gefühle zählen, sondern die Entscheidung
  • Meister der Umstände werden - Katastrophen-unabhängig sein
Am Anfang jeder bewussten Veränderung ist die Entscheidung: "Ja, ich will diesen Weg gehen." Bleibt diese Motivation erhalten, dann steht nichts im Wege, was nicht gemeistert werden kann.

Am Anfang jeder bewussten Veränderung ist die Entscheidung: "Ja, ich will diesen Weg gehen." Bleibt diese Motivation erhalten, dann steht nichts im Wege, was nicht gemeistert werden kann.

    Betreffend Beziehung :

    • Bescheidenheit, Treue, Zuverlässigkeit
    • Vertrauen ohne Kontrolle
    • sich vermissen ohne Eifersucht
    • Interesse an gemeinsamer Zeit
    • Interesse an Wahrheit und Echtheit
    • einander finden ohne sich zu verlieren
    • anstatt Manipulation Respekt leben
    • Geborgenheit ohne Freiheitsverlust
    • "Entschuldigung" sagen und es meinen
    • Hilfe annehmen und geben
    • Interesse am Wohl des Partners, Förderung
    • Füreinander beten, miteinander weiterbilden, gemeinsam lesen ...
    Jeder Tag gibt uns die Möglichkeit, dem Partner zu zeigen, dass wir ein Team sind, zusammenhalten, Probleme gemeinsam angehen, füreinander denken und fühlen, einander unterstützen und einander gern haben. Welch eine Chance !

    Jeder Tag gibt uns die Möglichkeit, dem Partner zu zeigen, dass wir ein Team sind, zusammenhalten, Probleme gemeinsam angehen, füreinander denken und fühlen, einander unterstützen und einander gern haben. Welch eine Chance !

    Betreffend Umfeld :

    • Achtung vor allen Lebewesen
    • Achtung vor den Rechten anderer und ihrem Eigentum
    • Geduldige Hinwendung zu naheliegenden Problemen sozialer Bedürftigkeit
    • Dankbarkeit, Ehrlichkeit, Freundlichkeit bei allem Tun
    • Qualitätsbewusstsein - Qualität gewinnt
    Viele Menschen wissen nicht, wie schlecht es um sie steht. Sie brauchen Hilfe, vielleicht gerade von IHNEN, um aufgeklärt zu werden, was bedingungslose Liebe eigentlich ist, dass da viel mehr Lebenswert vorhanden ist, als sie angenommen haben. Denn jeder ist auf der Suche nach Liebe. Jeder braucht sie dringend. &nbsp;

    Viele Menschen wissen nicht, wie schlecht es um sie steht. Sie brauchen Hilfe, vielleicht gerade von IHNEN, um aufgeklärt zu werden, was bedingungslose Liebe eigentlich ist, dass da viel mehr Lebenswert vorhanden ist, als sie angenommen haben. Denn jeder ist auf der Suche nach Liebe. Jeder braucht sie dringend.  

    Liebe Leben ergibt ein hoch qualifiziertes Leben, ein miteinander leben und leiden; es hilft Wünsche, Sehnsüchte und Nöte des anderen als seine eigenen fühlen und sich darin nicht verlieren.

    Mögen viele Menschen von dieser Liebe profitieren, sich dafür entscheiden und dadurch gesegnet werden.

    Gerne bin ich bereit, Sie auf diesem Weg zu unterstützen. Buchen Sie einen Termin unter Beratung

    Bedingungslose Liebe - das Beste vom Besten

    ....

    ___________________________________________________________________________

    ..

    Dear Reader,

    Thank you so much for your interest in this subject.

    We are sorry this blog has not yet been translated into English.

    We are trying to get all the blogs from 2017 translated asap.

    We apologize for the inconvenience and thank you for your patience.

    Have a blessed day!

    Ernst & Terri (translator)

    ....

    Die bedingungslose Liebe reicht die Hand - in jedem Fall.

    Die bedingungslose Liebe reicht die Hand - in jedem Fall.

    Empfehle Ihnen, zuerst den Blog <Bedingte Liebe - Gut oder Schlecht> zu lesen.

    Viele Menschen bekommen Angst, wenn sie das Wort 'BEDINGUNGSLOS' nur schon hören. Die Möglichkeit von Missbrauch meldet sich. Sie haben Recht. Es ist nicht überall anwendbar.

    Bedingungen schützen uns. In der Arbeit, in der Familie, in der Ehe. Wie der Blog über die Bedingte Liebe zeigen will, ist auch diese Komponente der Liebe wichtig.

    Aber wenn es um Kindererziehung, Förderung sozialer Beziehungen und Reifung einer Ehe geht, dann führt der Weg zum Glück zur bedingungslosen Liebe.

    Wer bedingslose Liebe erhält, bekommt wohl eines der besten Geschenke, die Menschen weitergeben können.

    Wer bedingslose Liebe erhält, bekommt wohl eines der besten Geschenke, die Menschen weitergeben können.

    Was ist bedingungslose Liebe ?

    Heutzutage wird so oft von der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE gesprochen. Der Begriff ist aus den alternativen Medien nicht mehr wegzudenken. Aber was genau ist eigentlich BEDINGUNGSLOSE LIEBE ? Eigentlich ist es ganz einfach:

    BEDINGUNGSLOSE LIEBE ist Liebe – ohne Bedingungen.

    Meistens ist es jedoch so, dass der Verstand nicht einfach damit einverstanden sein wird, ohne Bedingungen auskommen zu wollen. “Das geht doch nicht! Es muss doch einen Grund geben, eine Voraussetzung, eine Bedingung.” Der Verstand ist ein brillantes Werkzeug, wunderbar dafür geeignet, uns im Leben gut zurechtfinden zu lassen, wenn es um die Dimensionen von Raum und Zeit, Ursache und Wirkung geht.

    So wie es den Verstand für bedingte Liebe braucht, so ist er umso wichtiger für die bedingungslose Liebe. Liebe hat überhaupt sehr viel mehr mit Verstand als mit Gefühlen zu tun. Das hören viele nicht so gern. Die gute Nachricht ist, dass sobald der Verstand richtig eingestellt ist, sich ihm die Gefühle anpassen werden und tonnenweise Glücksgefühle produzieren können. Ist aber die Lebenslogik falsch programmiert, dann braucht es den Frontallappen, sprich Willenskraft, diese Korrektur anzubringen. Das ist dann die wohl beste Investition, denn sie führt zu echter Lebensqualität.

    Oft hört man, wir sollen dem Bauchgefühl folgen. Das mag manchmal gut gehen. Wer aber den Verstand trainiert hat, hat klare Vorteile. Denn er kann für die Balance von Geist und Seele spezialisiert werden.

    Oft hört man, wir sollen dem Bauchgefühl folgen. Das mag manchmal gut gehen. Wer aber den Verstand trainiert hat, hat klare Vorteile. Denn er kann für die Balance von Geist und Seele spezialisiert werden.

    Erfahrungsgemäss ist die grösste Herausforderung die, sich selbst bedingungslos zu lieben. Wer das beginnt, lebt in neue Sphären hinein. Nicht narzisstisch natürlich. Sich annehmen als einen Menschen mit Talenten, Stärken und Schwächen, auf dem Lebensweg lernen, sich nicht über- und nicht unterschätzen, in Demut statt Stolz ins Leben steigen, die Ängste mit Liebe ersetzen, an echter Lebensqualität zunehmen...  Mensch, das ist es doch. Ein Mehrwert sein, dank Gottes Gnade und Weisheit.

    Wer den Blick auf den Partner richtet, kann sich selber erkennen : Wer sich selbst liebt, der liebt auch den Partner (Eph 5:28)

    Wer den Blick auf den Partner richtet, kann sich selber erkennen : Wer sich selbst liebt, der liebt auch den Partner (Eph 5:28)

    Leider wird diese Art zu lieben nirgendwo gelehrt oder institutionalisiert angeboten. Leider.

    Manchmal begegnet sie einem aber doch bei Eltern. Manchmal auch unter gläubigen Menschen, die Gottes Liebe erfahren haben und sie dann weitergeben. Das kann sogar unbewusst geschehen. Wer geliebt ist kann nicht anders.

    Bedingungslose Liebe ist Liebe um der Liebe willen.

    Sie übersteht alle Herausforderungen und alle Enttäuschungen.

    • Bedingungslose Liebe erwartet nicht, dass der andere etwas Konkretes tut bzw. die Liebe erwidert.
    • Sie zeigt sich in Treue und Verständnis, auch wenn der andere mal einen Fehler gemacht hat.
    • Sie zeigt sich in der Fürsorge und empathischem Handeln, zB wenn der andere krank oder schwach ist.
    • Bedingungslose Liebe ist ein Ziel in einer Zweierbeziehung und führt zur Nächstenliebe.
    • Vollständig bedingungslose Liebe ist letztlich nur in der Liebesquelle von Gott zu finden.
    "Wir halten zusammen, mag kommen was will !" Die eheliche Partnerschaft ist wohl das stärkste Teamgebilde überhaupt. Es kann alle Stürme des Lebens überdauern.

    "Wir halten zusammen, mag kommen was will !" Die eheliche Partnerschaft ist wohl das stärkste Teamgebilde überhaupt. Es kann alle Stürme des Lebens überdauern.

    Beispiel der Mutterliebe

    Bedingungslose Liebe heißt: "Ich liebe dich so, wie du bist und egal, was du tust." Es gibt vermutlich nur eine bedingungslose Liebe, die etwas verbreitet ist. Das ist Liebe von den Eltern zum Kleinkind. Dies abgesehen von der Tierliebe, die für viele ältere Menschen emotionales Überleben bedeutet.

    Die gute Mutter liebt ihr Baby, egal, was das Baby macht, egal was passiert. Das Kind weckt sie in der Nacht immer wieder auf, das Kind schreit, das Kind will ständig irgendetwas, das Kind ist vollkommen schutzbedürftig, doch die Mutter liebt das Kind so, wie es ist.

    Die Väter neigen schneller zur bedingten Liebe. Sie wollen öfters und schneller Leistung sehen. Daher spornen sie das Kind an und zeigen dann vor allem ihren Gefallen, wenn die Leistung erbracht worden ist.

    Eltern durchlaufen eine bedingungslose Liebesschule, falls sie es zulassen. Darum kann in einer Familie eine starke Bindungsfähigkeit gebildet und gefördert werden.

    Eltern durchlaufen eine bedingungslose Liebesschule, falls sie es zulassen. Darum kann in einer Familie eine starke Bindungsfähigkeit gebildet und gefördert werden.

    Bedingungslose Liebe in der Kindererziehung

    Wie im Blog über die bedingte Liebe aufgezeigt, erlebt das Kind automatisch die Bedingungswelt der Liebe. Viel zu viele Kinder erleben nicht, dass sie von der Liebe der Eltern überzeugt werden. Oftmals merken es die Eltern gar nicht. Sie hinterfragen ihr 'Liebessystem' nicht, denn schliesslich meinen sie, sie lieben ihr Kind ja. Dabei gehen sie vielleicht der Liebessprache des Kindes aus dem Weg, da sie entweder selber, subjektiv empfunden, nicht richtig geliebt wurden und nichts für ihre eigene Liebestank-Füllung unternommen haben.

    • Wer meint einem Kind dauernd helfen zu müssen, liebt nicht wirklich.
    • Wer einem Kind keine Grenzen setzt, die es lernt zu akzeptieren, versteht wenig von Liebe.
    • Wer ein Kind mit starken Emotionen (Ärger, Wut, Nervosität..) zu erziehen versucht, fügt dem Kind grossen Schaden zu.
    • Wer seine Prinzipien nicht langfristig ausrichtet, kann leicht fehlgeleitet werden.

    Über eigene Liebesqualität reflektieren ist wichtig.

    Das Nachdenken über seine eigene Liebesfähigkeit - im Geben und im Nehmen - ist sehr wichtig. Dieser bedeutende Faktor der emotionalen Intelligenz heisst Selbstreflexion. (siehe späteren Blog zu EQ).

    Wer bedingungslose Liebe erfahren hat, kann das Kind liebevoll strafen, diese Liebe mittels Augenkontakt demonstrieren, was dem Kind hilft, die Korrektur zu akzeptieren und nicht in Resignation oder Rebellion zu verfallen.

    Richtiger Gehorsam ist eine Folge liebevoller Zurechtweisung.

    Es ist wichtig in diesem Zusammenhang, dass die Kinder lernen, dass das Verhalten der Eltern nicht der Autonomie sondern einer tiefsinnigen Prinzipientreue entspringt.

    Nichts ist so begeisternd und erfüllend wie sein eigenes Kind in das ABC des Lebens einzuführen. Intrinsische Motivation und Freude am Lernen wird mit bedingungsloser Liebe gefördert.

    Nichts ist so begeisternd und erfüllend wie sein eigenes Kind in das ABC des Lebens einzuführen. Intrinsische Motivation und Freude am Lernen wird mit bedingungsloser Liebe gefördert.

    Es gäbe noch viel mehr zu sagen.  Wie gefällt Ihnen das Folgende ?

    Eine Folge der bedingungslosen Liebe ist, einen Menschen immer noch zu wollen, obwohl man ihn bereits hat.

    Haben Sie schon erlebt, dass sie ihren Partner beobachten und vor Freude und Glücksgefühl Tränen bekommen, weil Sie merken, dass Sie ihn so sehr lieben ?

    "Ich mag dich. Du bist für mich der wichtigste Mensch auf dieser Erde. Ich liebe dich so sehr, ..."

    "Ich mag dich. Du bist für mich der wichtigste Mensch auf dieser Erde. Ich liebe dich so sehr, ..."

    Theologische Dimension

    Studiert man die biblischen Aussagen und Definitionen der Liebe, dann begegnet man beiden Liebesarten, der bedingten und bedingungslosen. In 1. Korinther 13 wird Werbung für die bedingungslose Liebe gemacht. Aber man kann einem Kind in dessen Förderung zur Reife nicht nur Bedingungslosigkeit schenken, sonst wird es in dieser komplexen Welt nicht stark genug und überleben können.

    Daher verspricht Gott zB gewissen Segen nur denjenigen, die auch seine Gebote, welche für unser Glück verantwortlich sind, einhalten. "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst !" ist eine Zusammenfassung solcher Gebote. Da merken wir, dass wir andere Menschen nur lieben können, WENN wir uns selber auch lieben. Wenn ich andere Menschen hasse, dann strafe ich mich letztendlich selber am meisten. Und das macht im Kontext von Liebe schon gar keinen Sinn.

    Wer sich selber erst mal gefunden hat, kann damit beginnen, sich in seiner Art und Weise zu akzeptieren und weitere Schritte unternehmen, seine Persönlichkeit zu fördern und reifen zu lassen. In einer Beziehung hilft einem der Partner zusätzlich.

    Gottes bedingungslose Liebe zeigt sich zB in der Schöpfung, im Geben von Lebenszeit, Geist, Natur, seine immerwährende Unterstützung, falls es gewünscht und gefragt ist, und auch in der Bereitstellung von Schutzengeln. Aber auch hier bestimmen wir meist die Grenzen der Nutzbarkeit. Wir wenden uns allzu oft ab von ihm, wollen unseres eigenes Leben leben, ohne Rücksicht auf Seine Stimme (Gewissen), die dann durch den Lebensstil meist verkümmert wird oder gar verstummt. Erst wenn wir dann in Not sind, rufen wir IHN an und geben IHM womöglich noch die Schuld. Ein ziemlich primitives Motiv-Konzept.

    Gerade die Natur, der Makro- wie Mikrokosmos, bringen uns zum Staunen. Was muss das für ein liebender Gott sein, uns in eine so wunderschöne Natur zu stellen. Wer diesen Gedanken eines Schöpfergottes zulassen kann, erhält Zugang zu tiefsinnigen Gedanken der Liebe und Verantwortung.

    Gerade die Natur, der Makro- wie Mikrokosmos, bringen uns zum Staunen. Was muss das für ein liebender Gott sein, uns in eine so wunderschöne Natur zu stellen. Wer diesen Gedanken eines Schöpfergottes zulassen kann, erhält Zugang zu tiefsinnigen Gedanken der Liebe und Verantwortung.

    Sehen Sie das auch so ?

    Im nächsten Blog wird dieses Thema speziell auf die Zweierbeziehung bezogen sein.

    Von Selbsthass und Selbstliebe

    ....

    ___________________________________________________________________________

    ..

    Dear Reader,

    Thank you so much for your interest in this subject.

    We are sorry this blog has not yet been translated into English.

    We are trying to get all the blogs from 2017 translated asap.

    We apologize for the inconvenience and thank you for your patience.

    Have a blessed day!

    Ernst & Terri (translator)

    ....

    Manchmal frag ich mich, warum ich grad so reagiert habe...&nbsp; und wer ich eigentlich bin ...

    Manchmal frag ich mich, warum ich grad so reagiert habe...  und wer ich eigentlich bin ...

    Wie Sie wahrscheinlich wissen, gibt es krasse Formen von Selbsthass. Dazu gehören selbstzerstörende Formen wie Anorexie, Bulimie oder auch Borderline-Störungen (sich ritzen)...

    Was ich an dieser Stelle lieber ansprechen möchte, sind die alltäglichen Methoden, die oftmals traditionell akzeptiert sind und unser Glück belasten, ohne dass wir es uns vielleicht bewusst sind. Dazu kann gehören:  Rauchen, Alkohol trinken, zu wenig Bewegung, was zu Übergewicht führen kann, soziale Inkompetenz, was unglücklich verlaufende Beziehungen zur Folge hat, usw.

    Wer andere nicht mag, kann davonlaufen, wer sich selbst nicht mag, kann das nicht !

    Wer andere nicht mag, kann davonlaufen, wer sich selbst nicht mag, kann das nicht !

    Definition Selbsthass

    Selbsthass bezeichnet Formen der Selbstablehnung und Selbstverachtung. Damit geht selbstverletzendes Verhalten einher, bewusst oder unbewusst.

    Damit ist klar, dass Selbsthass eine gegen sich selber gerichtet Emotion ist, die mangelndes Selbstvertrauen und Selbst(be)achtung resp Angst und innere Anspannung als Grundlage hat. Oftmals ist die Beziehung zum eigenen Sein, dazu gehört der Körper, Seele und Geist, gestört worden, leider meistens in der Kindheit. Somit kann Hass, Wut, Frustration und Aggression leicht soziale Beziehungen beeinträchtigen. Schade.

    Die menschliche Tendenz, sich für das zu entscheiden, was den grössten Gewinn bringt, Gewinn an Lust, Geld und Macht, diese Tendenz hat schon so viele liebe Menschen ins Unglück gestürzt.

    • Einfach nur das zu essen, was einem gut schmeckt, ohne zu überlegen, ob dies einen zerstörerischen Einfluss auf meinen Körper hat, ist doch irgendwie irrational, oder ?
    • Einfach so zu denken, ungeachtet, ob das über kurz oder lang Schaden zufügen wird, ist doch irgendwie ungenügend, oder ?
    • Einfach Gefühle zuzulassen, die mich oder andere zerstören, die Ängste in mir vergrössern und mich meiner Liebes- und Lebensqualität berauben wollen, das ist doch irgendwie unlogisch, ja eigentlich dumm, oder was meinen Sie ?
    Es ist ein Merkmal hoher Emotionaler Intelligenz, nicht nur für den Moment, sondern aus der Vergangenheit für eine verantwortungsvolle Zukunft zu leben.

    Es ist ein Merkmal hoher Emotionaler Intelligenz, nicht nur für den Moment, sondern aus der Vergangenheit für eine verantwortungsvolle Zukunft zu leben.

    Das Gegenteil von Selbsthass ist Selbstliebe.

    Da Selbsthass gelernt worden ist, kann man auch lernen, sich selbst besser zu lieben. Dieser Weg von Selbstablehnung zu Selbstannahme ist ein Weg, der Geduld braucht und einen Entschluss, der nicht so leicht umgestossen werden sollte. Denn damit fängt das eigentliche Lebensglück so richtig an.

    Sich selber trotz Schwächen ganzheitlich zu akzeptieren ist wohl eine der reifsten  Entscheidungen  eines Menschen.

    Sich selber trotz Schwächen ganzheitlich zu akzeptieren ist wohl eine der reifsten Entscheidungen eines Menschen.

    Stellen Sie sich einen Menschen vor, der strotzt vor Selbstannahme, der nichts tut, was ihr/ihm schaden könnte. Der einfach bemüht ist, ein Auge auf das zu werfen, was gut ist für Körper, Seele und Geist. Ein Mensch, der vernünftig entscheiden kann, weil er sich gemerkt hat, was für sie/ihn ein wirklicher Gewinn ist. Ist das nicht eine total gesunde Vorstellung ? Wollen Sie sich nicht auch in diese Richtung bewegen ? So total positiv, lernen NEIN zu sagen zu zerstörenden Verlockungen. Das könnte ja auch mal Schweizer Schokolade sein !!!

    Wie gesagt, es ist ein Weg und man ist nicht sofort am Ziel. Aber die Lebensqualität wird sofort ansteigen. Was zum Beispiel das Essen betrifft, merkt man es manchmal nicht sofort. Vielen Menschen wird erst nach 5-20 Jahren für ihren Lebensstil die Rechnung präsentiert. Oftmals kann eine sofortige Korrektur das Schlimmste verhindern, aber meistens ist ein starker Verlust von Freiheit die Konsequenz.

    Wer mit sich im Reinen ist, ist offen für die Mitmenschen. "Wer andere Menschen liebt, der liebt sich selbst", sagte schon Paulus.

    Wer mit sich im Reinen ist, ist offen für die Mitmenschen. "Wer andere Menschen liebt, der liebt sich selbst", sagte schon Paulus.

    Es gäbe viel zu schreiben über Selbsthass und Selbstliebe.

    Sicher ist, dass es einem hilft, wenn man jemandem begegnet, der einen gern hat, ja sogar liebt. Jemand, der weiss und erlebt hat, was wirkliche Liebe ist. Das ist eine grosse Hilfe auf dem Weg in die Balance.

    Hoffentlich haben Sie auch dieses Privileg. Manche müssen sich auf ihre Katze oder ihren Hund beschränken. Für mich gibt meine Ehe und Familie wohl das stärkste Signal von Liebe, das von Menschen kommen kann. Aber ich habe erlebt, dass es noch weit mehr gibt. Stellen Sie sich vor, es gäbe jemanden, der alles für Sie machen möchte, der Ihnen in allen Ihren Herausforderungen helfen möchte, der Sie so gut kennt, dass er weiss, was für Sie das beste ist.

    Was für ein Vorrecht, eine so liebe Familie zu haben. Gott sei Dank.

    Was für ein Vorrecht, eine so liebe Familie zu haben. Gott sei Dank.

    Falls Sie einen Zugang zum christlichen Glauben haben, dann kann ich Ihnen sehr empfehlen, das Leben dieses JESUS wieder einmal zu betrachten. Lassen Sie sich aufzeigen, was LIEBE für Dimensionen hat, was LIEBE wirklich bewirken kann und wie heilend es ist, einem so tiefen Interesse an sich selber zu begegnen. Es gibt kein wirkliches Argument gegen echte LIEBE. Lassen Sie sich das nicht entgehen. Die Evangeliums-Kapitel in Matthäus 25-28, Markus 12-16, Lukas 20-24 und Johannes 16-21 führen in diese Liebes-Tiefe hinein, die göttliche Dimensionen hat und von daher grösstes Heilungspotenzial aufweist. Glücklich der Mensch, der dieses Angebot annehmen kann.

    Die Liebe besteht aus verschiedenen Komponenten. Ein Teil davon ist die bedingungslose Liebe.

    • Die bedingungslose Liebe ist wie Dynamit,
    • ist wie Wasser für einen Verdurstenden,
    • wie ein Apfel für einen Verhungernden,
    • diese Liebe ist wie das Laufen an einem Strand am frühen Morgen, wo die Sonne, das Meer und die Landschaft einen wärmen und umarmend lieben.

    Davon später mehr ...

    Real Time Analytics