Die 4 Temperamente in der Familie - ein Genuss

....

___________________________________________________________________________

..

Dear Reader,

Thank you so much for your interest in this subject.

We are sorry this blog has not yet been translated into English.

We are trying to get all the blogs from 2017 translated asap.

We apologize for the inconvenience and thank you for your patience.

Have a blessed day!

Ernst & Terri (translator)

....

  Die Familie, der Ort wo man sein kann, wer man sein will...  Wirklich ?  Wie wirken die Temperamente hinein in die Beziehungsstruktur der Familie ? Dies wollen wir genauer ansehen.

Die Familie, der Ort wo man sein kann, wer man sein will...  Wirklich ?  Wie wirken die Temperamente hinein in die Beziehungsstruktur der Familie ? Dies wollen wir genauer ansehen.

Temperamente in der Familie

Prinzipielles

Zum Glück weisen die Eltern meist nicht das gleiche Temperament auf. Verschiedenheit gibt Möglichkeit der Wahl, der Auswahl, die oft auch charakterlich herausfordernd ist. Aber wir wollen ja alle reifen, nicht wahr ? Da es in jeder Kombination Stärken und Schwächen gibt, sollen beide Themen etwas berücksichtigt werden.

Es sind bereits fünf Blogs zu diesem Thema erschienen. Sie grundlegend für diesen Blog.                4T-Überblick   4T-Sanguiniker  4T-Melancholiker   4T-Phlegmatiker   4T-Choleriker

Melancholischer Elternteil

Erinnern wir uns: Der Melancholiker beherrscht die Details. Das Umgehenkönnen mit Details ist wichtig. Sorgfalt und Ordnung sind wichtige charakterliche Zielsetzungen. Das Setzen von hohen Massstäben gehört in seinen Bereich. Die Opferbereitschaft ist einmalig, ebenso das Interesse, die Talente und die Lernfreudigkeit der Kinder zu fördern.

Positiver Einfluss

Wenn es also gelingt, die Freude an einer guten Leistung zu fördern und zu entwickeln, dann ist das höchst positiv und passt in unser Gesellschaftsmodell. Da die Aufmerksamkeit öfters auf das kindliche Verhalten und die Seele des Kindes dabei vergessen oder übersehen werden kann, ist es wichtig, dass die richtige Liebessprache (siehe Blogs) gewählt wird. Je besser man sich selbst liebt, desto einfacher ist es Liebe weiterzugeben. Gerade die Liebe zur Musik, zB gemeinsam musizieren, fördert Zusammenhalt und EQ (Frontallappen). Die Talente einbringen und damit sorgfältig herausfordern und nicht unter- oder überfordern, das wird die Familie zusammenschweissen.

Negativer Einfluss

Was dann leider leicht passieren kann, ist die Überforderung der Kinder. Überforderung produziert entweder Resignation oder Rebellion. Beides sollte unbedingt vermieden werden. Auch eigene Fehler eingestehen, und das nicht nur, wenn man muss, ist wichtig für die Kinder. Dazu sollte die eigene geringe Selbstachtung und das deprimiert sein möglichst wenig auf die Kinder übertragen werden. Daran sollte dieser Elternteil seriös arbeiten.

  Kinder jeder Temperaments-Tendenz können in die Welt der Musik eingeführt werden. Die Klangwelt, Konzentration, Genauigkeit, Vorspiel und Erfolgserlebnisse fördern das Kind ganzheitlich.

Kinder jeder Temperaments-Tendenz können in die Welt der Musik eingeführt werden. Die Klangwelt, Konzentration, Genauigkeit, Vorspiel und Erfolgserlebnisse fördern das Kind ganzheitlich.

Cholerischer Elternteil

Sein Organisationstalent, Blick für die Zukunft (Ziele) und Leistungsstreben sind wichtige Komponenten. Den Macher-Typ weitergeben, Freude an Erreichtem fördern sind ehrbare Erziehungsziele. Durch Vernachlässigung der Gefühlsentwicklung innerhalb der familiären Beziehungen wird oft die Bindungsfähigkeit, die notwendig ist für eine glückliche Ehe, zerstört. Da muss speziell darauf geachtet werden.

Positiver Einfluss

Diese Gaben in die Familienstruktur einfliessen lassen, das ist nicht immer einfach, aber machbar. Immer die richtige Antwort bringen beeindruckt die Kinder. Eine starke Persönlichkeit ist vor allem für die Knaben wichtig. Sich als Kind sicher und begleitet fühlen stärkt das Selbstbewusstsein. Nicht auf dem Alten sitzen bleiben, sondern mutig voranschreiten, vielseitig interessiert, selbständig und selbstsicher das Kind ins Erwachsenenalter führen, das sind wichtige Eigenschaften und Schritte. Akzeptieren Sie auch unvollendete Leistungen. Es wird sich lohnen.

Negativer Einfluss

Um ein negatives choleriker-Kind zu 'produzieren', muss das Kind einfach jedesmal, wenn es weint, bestraft oder verprügelt werden. Ein solches Kind wird seine eigenen Gefühle unbewusst schützen müssen und kann dadurch keine emotionale Bindung mehr herstellen. Auch dauernde Überforderung und dauerndes Herumkommandieren führt in die falsche Richtung. Zu schnell schon die Antwort bringen, zur Unmündigkeit leiten, keine Kinder-Antwort gelten lassen, keinen Raum für Erholung bieten, weil immer Programm laufen muss, das alles hinterlässt negative Spuren.

  Die Kinder kindsgerecht in interessante Aktivitäten einführen, sie dabei begleiten, Interesse an ihrer Entwicklung haben und Freude an der Leistung(sbereitschaft) zeigen, das kann eine Stärke der Choleriker sein. Vielfalt und Spezialisierung, beides sollte Platz haben.

Die Kinder kindsgerecht in interessante Aktivitäten einführen, sie dabei begleiten, Interesse an ihrer Entwicklung haben und Freude an der Leistung(sbereitschaft) zeigen, das kann eine Stärke der Choleriker sein. Vielfalt und Spezialisierung, beides sollte Platz haben.

Sanguinischer Elternteil

Mit einem freundlichen, offenen und optimistischen Partner unterwegs zu sein ist sicher ein Privileg. Bei ihnen ist es nie langweilig. Auch in trüben Tagen wissen sie einen aufzuheitern. Der Charme und die Kreativität überzeugen schnell einmal. Gedankliche Treue ist allerdings eine Herausforderung. Das Wandern von Blüte zu Blüte gehört der Vergangenheit an, jetzt gilts ernst. Dafür sorgen die melancholischen Partner, denn diese finden sichere Methoden, es zu unterbinden. Das Leben ist nicht nur Genuss, sondern auch Verantwortung für die Familie, mit einer stabilen Finanzhaushaltung, eine wichtige Lektion für den Sanguiniker.

Positiver Einfluss

Mit ihm wird das Heim zu einem Spielplatz, auch für die Nachbarskinder. Eine allfällige Katastrophe wird in eine Komödie umgewandelt. Interessante Gute-Nacht-Geschichten, liebevolle Berührungen, freundschaftliche Augenblicke und der Optimismus für den neuen Tag lassen die Kinder gut einschlafen. 

Negativer Einfluss

Die gemachten Versprechungen dürfen nicht einfach vergessen werden. Aufmerksam zuhören und fördern der Sprache und Ausdruck der Kinder sollen nicht zu kurz kommen. Ihnen ein Vorbild zu sein in massvollem Essen, diszipliniertem Lebensstil, bedachten Entscheidungen und gutem Zeitmanagement, das wird sie auf das Erwachsensein vorbereiten.

  Spiel, Sport, Spannung - Sanguiniker sind immer für Spass zu haben. Das gibt dem Alltag Würze. Dies ist ein typisches Bild für einen S-Vater.

Spiel, Sport, Spannung - Sanguiniker sind immer für Spass zu haben. Das gibt dem Alltag Würze. Dies ist ein typisches Bild für einen S-Vater.

Phlegmatischer Elternteil

Dieser Partner bleibt standhaft auf Kurs. Seine Geduld und Fähigkeit zuzuhören, seine Art der Friedensvermittlung überzeugen schnell. Seine Introvertiertheit, Unsicherheit erscheint oft unnötig und hinderlich. Warum sich zurückziehen, keine Initiative zeigen, nur unter Druck reagieren, das könnte doch besser sein. Die manchmalige Starrköpfigkeit wechselt mit freundlicher Kompromissbereitschaft ab. Proaktiv Verantwortung für den Ehepartner und Kinder zu übernehmen wird ihn als reifer Elternteil ausweisen.

Positiver Einfluss

Sich Zeit nehmen für die Kinder, sich niemals aufregen, keine Nervosität zeigen, Entspannung vermittelnd, ausgeglichen und besonnen anworten, Problem-Löser und -Vermeider sein, das wird die Nachkommen überzeugen. Ein wirklicher Freund der Kinder sein, das ist nicht selbstverständlich. Die Kinder überraschen mit einer Initiative, zB Skifahren gehen, Fussball spielen etc., das macht Eindruck. Sie setzen ihr ganzes Vertrauen in diese Beziehung, weil sie kaum jemals enttäuscht werden.

Negativer Einfluss

Fehlende Eigenmotivation, dauernde Abhängigkeit von Treibern von aussen, machen einen ungünstigen Eindruck auf die Kinder. Auch egoistische Entscheidungen, gewisse Selbstgerechtigkeit, das Drücken von der Arbeit fällt nicht gut auf. Auf Veränderung positiv reagieren, - Was du heute kannst besorgen, verschiebe nicht auf morgen - , die Entscheidungsschwäche in -stärke umwandeln, aus "ist mir gleich" mal ein JA oder Nein werden lassen, das alles wirkt segensreich auf die Familie aus.

  Für die Kinder da sein. Zeit haben, Red und Antwort stehen, für sie denken und fühlen und mit ihnen handeln. Sie schätzen das ungemein.

Für die Kinder da sein. Zeit haben, Red und Antwort stehen, für sie denken und fühlen und mit ihnen handeln. Sie schätzen das ungemein.

Einfluss der Grosseltern

Viele Grosseltern hört man sagen, dass sie nun ihre Enkel so richtig verwöhnen dürften... Für die Erziehung der Enkel sind ja schliesslich die Eltern verantwortlich. Wenn Sie, lieber Leser, das Vorrecht haben, Grosseltern zu sein, dann möchte ich Ihnen vorschlagen, Ihr ganzes Potenzial, das Sie über all die Jahre erarbeitet haben, in Ihre Enkel einfliessen zu lassen. Sie wissen nun, worauf es im Leben ankommt. Sie kennen die Gefahren und Hindernisse, die die Enkel erwarten. Dazu mehr im Blog 40+.

Positiver Einfluss

Junge Eltern haben ja soviel zu lernen. Dauernd verändern sich die Kinder, dauernd müssen sie sich selber auch anpassen. Dazu kommen all die anderweitigen Bedürfnisse, wie die von Ehe und Beruf, die auch immer wieder Stress hervorrufen.

Als Grosseltern hier ein ruhiger, verlässlicher, weiser Pol zu sein, wo man sich orientieren und wo man auftanken kann, das ist es, was für die Kinder und Grosskinder ein Mehrwert darstellt. Nicht die Enkel mit Schweizer Schokolade vollstopfen, nicht sie mit dem verwöhnen, was die Eltern ihnen verbieten oder vermeiden wollen. Nein. Übernehmen Sie die Regeln und Grundsätze der Eltern, soweit es nur geht. Was nicht weise ist, das mögen Sie mit ihnen in guter Atmosphäre sachlich darlegen.

Lassen Sie ein NEIN ein NEIN sein. Lassen Sie sich nicht manipulieren. Die Kinder brauchen Grenzen, sonst sind sie später zu fast nichts zu gebrauchen. Ergänzen Sie die Erziehung mit Fördern der emotionalen Intelligenz. "Warten, Geduld üben, Konzentration trainieren, Selbstbeherrschung, Gefühle aussprechen, gegenseitige Hilfe geben ..." , das sind einige wertvolle Eigenschaften, für die Sie sich einsetzen können.

Negativer Einfluss

Wie erwähnt, lassen Sie es nicht zu, dass sie durch Verwöhnen der Enkel zu einer schlechten Marionette in den Kindern werden. Sie haben mehr verdient. Das Leben ist sehr fordernd. Noch was:  Vermeiden Sie, dass die Kinder digitale Spiele bei Ihnen spielen. Das vernachlässigt ihren Frontallappen. Bringen Sie die Kinder in die Natur. Beobachten Sie sie. Lassen Sie die Kinder Erfahrungen mit den Tieren und Blumen machen. Kein TV bitte. Das sind schlechte Babysitter. Etwas Praktisches, Basteln, kreative Tätigkeiten, Reisen, Berg rauf und runter ist auch etwas Charakter-Bildendes. Sie können damit einen unvergesslichen Stempel in den Kindern hinterlassen.

  Wie schön ist es, die Siege der Jungen mitzufeiern ! Ihnen seelische Unterstützung und positive Rückmeldungen geben, dafür werden sie immer dankbar sein.

Wie schön ist es, die Siege der Jungen mitzufeiern ! Ihnen seelische Unterstützung und positive Rückmeldungen geben, dafür werden sie immer dankbar sein.

Zusammenfassung

Es ist viel geschrieben worden. Hoffentlich ist etwas Brauchbares für Sie dabei gewesen.

Unser Umgang mit unseren Temperamenten ist eine Gabe und Aufgabe. Wer etwas aus seinem Leben machen will, lässt sich nicht einfach durchs Leben stossen, sondern ergreift die Initiative, weiterzukommen, zu reifen, erwachsen zu werden. Während viele diesen Reifungsprozess meiden, vielleicht aus Angst oder Bequemlichkeit, gibt es doch immer wieder einige, die den Wert ihres Lebens erkannt haben. Es ist ein Geschenk, und daraus lässt sich - mit Gottes Hilfe - etwas Wunderbares machen. Das wünsche ich Ihnen von Herzen.

                                                                                    Viel Erfolg !

                                                                                  Viel Erfolg !

Sind Sie an einem Temperaments-Test interessiert, dann können Sie über meine Emailadresse einen erhalten :  ERNST.ZWIKER@YAHOO.COM.

Real Time Analytics