unverheiratet

.... Sex vor der Ehe - Vorteil oder Nachteil .. Premarital Sex – Pros and Cons ....

svdE 9.jpg

....

Hochinteressant, was die neusten Studien über dieses Thema sagen. Da gibt es für Eltern und Jugendliche einiges zu bedenken und lernen.

..

The newest studies on this subject have come to some extremely interesting conclusions. Both parents and young people have much food for thought and opportunities for growth.

....

....

Aktuelle Situation

Die heutige Gesellschaft - sagen die 50Plus Menschen - ist nicht mehr das, was sie mal war ! Damit meinen sie wohl die Gesellschaftsnormen, zu denen auch das Verhältnis zur Sexualität gehört. Auch die Familie ist am Sterben. Neue Lebensbeziehungen möchten eingeführt werden. Weit weg von gesellschaftlicher und biblischer Tradition.

Man will modern sein, innovativ in jeder Beziehung, alte verklemmte Normen über Bord werfen und neues ausprobieren, ohne die vergangene Ethik und Moral zu fragen. Man will erlauben, dass jeder sein Geschlecht selber auswählen kann. Ist ja spannend, wohin das führen soll.

Wenn es um vorehelichen Sex geht, dann gibt es Länder, bei denen es nach wie vor ein Tabu ist. Dazu gehören Indonesien, Türkei, Ägypten, China und Israel. Länder, wo dies viel leichter machbar, ja normal geworden ist, sind Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien.

Dazu ist in letztgenannten Ländern auch das Verhältnis zu Scheidung und Affären mit Verheirateten immer weniger ein Tabu. Sex, wann und mit wem immer du willst, wird vergleichbar mit Essen und sonstigen Lusterlebnissen. Lust ist in. "Wer will mich daran hindern, lustvoll zu leben. Schliesslich ist das alles und das Beste, was ich aus meinem Leben gewinnen kann." So könnte man sich eine Begründung vorstellen.

..

The Current Situation

People who are 50 and older say that today’s society is not what it used to be! Evidently they are thinking of past norms and standards, of which our attitude toward sexuality is a part. In addition, the family as a sacred unit is showing signs of dying. New forms of relationships are being introduced. These are a far cry from yesteryear’s societal and biblical traditions.

Modern and different relationships are in. Old, uptight inhibitions of the past are thrown overboard in favor of new experiments. Past ethics and morals are, generally, consciously ignored. Every person should be able to choose his or her or its own gender. Fascinating (and scary) thought! Where might it lead us?

When it comes to premarital sex, there are countries where it remains taboo. Among these are Indonesia, Turkey, Egypt, China and Israel. At the other end of the spectrum, countries where it is more readily accepted as the new “normal” are Germany, France, Spain and Italy. The USA is closer to the middle, between these two mindsets.

In the second list of countries there is also a shift in attitude toward divorce and affairs, and these have also become more commonplace. Sex, whenever and with whom ever you want it, is seen as comparable with food and other matters of enjoyment. Lust is in. Some people’s lives declare, "I’m going to enjoy life to the fullest and nobody can stop me! After all, that’s what life is all about!" Is it really?

....

....   Der Traum für viele Teenagers: Ein liebender Partner fürs Leben in Glück und Freude. Leider ein Traum, der für allzu viele ein Albtraum wird. Das soll nicht so sein. Da lohnt es sich, sich schlau zu machen, damit das mit einem selbst nicht passieren kann.   ..   Every teenager’s dream: a loving, lifelong partner with whom to share unfettered joy and happiness. This is, unfortunately, a dream that too often ends in a nightmare. It shouldn’t be that way. It would really be worth the effort to learn how to avoid making such a disaster your own experience.   ....

....

Der Traum für viele Teenagers: Ein liebender Partner fürs Leben in Glück und Freude. Leider ein Traum, der für allzu viele ein Albtraum wird. Das soll nicht so sein. Da lohnt es sich, sich schlau zu machen, damit das mit einem selbst nicht passieren kann.

..

Every teenager’s dream: a loving, lifelong partner with whom to share unfettered joy and happiness. This is, unfortunately, a dream that too often ends in a nightmare. It shouldn’t be that way. It would really be worth the effort to learn how to avoid making such a disaster your own experience.

....

....

Fragen

Beobachtende und reflektierende Menschen mögen sich folgende Fragen dazu stellen.

  • Inwiefern lohnt sich Sex vor der Ehe ?

  • Welche Vorteile bringt das Warten bis zur Ehe ?

  • Welche Konsequenzen hat es, vor der Ehe zusammenzuziehen ?

Studie

In USA wurde zwischen 2006 und 2009 ein 300 Fragen umfassendes "Relationship Evaluation Questionnaire" von 2035 US-Bürgern beantwortet. Alle Bürger lebten heterosexuelle Beziehungen. Dazu muss gesagt werden, dass die USA in der Rangliste von obigen Staaten etwa in der Mitte figuriert.

Ergebnisse

Diese Studie zeigt eindeutig, dass je länger ein Paar mit Intimität wartet, desto besser wird in der Ehe die Sexuelle Zufriedenheit, Kommunikation, Stabilität und Glücksempfinden sein.

Man kann einwerfen, dass es doch wichtig ist, herauszufinden, ob man sexuell kompatibel miteinander ist.  Obwohl das ein scheinbar gute Argument sein könnte, zeigt sich in der Realtität, dass sexuelle Zurückhaltung es Paaren ermöglicht, sich auf kommunikativem und sozialem Gebiet zu reifen. Es scheint problematisch zu sein, wenn ein frühes Sexualleben die Aufmerksamkeit überwiegend auf körperliche und sexuelle Aspekte lenkt und weniger auf andere wichtige Lebenswerte wie Ausbildung, Lebensrichtung, gemeinsame Ziele, Familiengeschichte und andere GOs und NO-GOs.

Liegt hingegen der Fokus auf dem Körper, also nicht so sehr bei Seele und Geist, dann sind viele Paar, meistens nach 2 Ehejahren, total überrascht, mit wem sie da eigentlich verheiratet sind. Denn dann zählen plötzlich andere Werte. Die sexuelle Inflation ist abgeflacht, der Alltag braucht jetzt neue Motivatoren, neue Werte und Zielrichtung.

Frühzeigitge Sexualität produziert ein geringeres Mass an Hingabe sowie das Vergleichen des Partners mit anderen, was Trennungen wahrscheinlicher macht.

Auch in der 2012 publizierten Studie gingen SASSLER et al. der Frage nach, ob allenfalls ein Zusammenhang von einer schnellen sexuellen Intimität und einer späteren Beziehungsqualität bestünde. Das Ergebnis war analog.

Vor- und Nachteile zusammengefasst

"Sexuelle Zurückhaltung (vorher) ging mit besseren Beziehungen (danach) einher, dies unabhängig von Bildung, Anzahl sexueller Partner, Religion und Beziehungsdauer."

Es scheint also, dass Sex vor der Ehe keine langfristigen Vorteile aufweist, eigentlich hauptsächlich Nachteile. Damit wird die Bindungsfähigkeit, die Verantwortung und Weitsichtigkeit einer Beziehung beeinträchtigt. Es geht eben in der echten Liebe nicht hauptsächlich um Körper, sondern viel mehr um geistige und seelische Werte, die es besonders im Anfangsstadium einer Beziehung zu entwickeln und zu fördern gilt. Darum sind diese Beziehungen nachher auch um einiges glücklicher.

Wer hauptsächlich auf Körper baut, lebt gegen die Zeit, denn diese hinterlässt Spuren. Wer hauptsächlich auf Geist und Seele baut, eröffnet unendliches Potenzial für eine Beziehung.

..

Questions

Observant and thoughtful people may ask themselves the following questions:

  • What are the advantages of having sex before marriage?

  • What advantages are there in waiting until marriage?

  • What are the consequences of living together outside of marriage?

Study

Between 2006 and 2009, 2035 US citizens answered the comprehensive 300-question "Relationship Evaluation Questionnaire". All the participants were in heterosexual relationships.

Results

This study clearly showed that the longer a couple waits for sexual intimacy, the better sexual satisfaction, communication, stability and happiness can be expected in marriage.

Some may interject the importance of finding out their level of sexual compatibility before getting tied down. Although that could actually be a good argument in favor of premarital relations, reality demonstrates that sexual reserve allows couples to develop their communication and social skills. It seems to be problematic, when early sexual experiences fix the attention mostly on physical and sexual aspects of a relationship rather than on other vital values such as education, direction in life, common goals, family and other deal-breaking subjects.

When the focus is directed toward the physical aspect of a relationship and not so much on mind and spirit, many couples are completely surprised to discover, after less than two years of marriage, who they are actually married to. Suddenly other values become more important. Sex loses its amazing appeal. Everyday life kicks in with other needs, motives, values and goals.

Frühzeigitge Early sexual experiences produce a lower level of commitment, a natural tendency to compare one’s partner with previous lovers, and make break-ups more probable. This was verified in a study published in 2012 in which SASSLER et al. examined the connection between the timing of sexual intimacy entering a relationship and its quality.

Summary of Pros and Cons

"Sexual restraint before marriage produced better relationships after marriage, independent of education, number of previous lovers, religion and duration of relationship."

So it seems there are no long-term advantages to be harvested from premarital sex, really only disadvantages. Some disadvantages include the reduction of one’s ability to bond, and a decrease in one's foresight and sense of responsibility. True love is not primarily about physical enjoyment, but much more about emotional and mental values. These are best developed in the early stages of a relationship. Couples who follow this principle will naturally have happier marriages, because they will have laid a good foundation before trying to build their “house”.

Building relationships on physical appearance is a race against time, because beauty is only skin deep. Time changes everything. Those who build on mind and soul discover infinite potential in their relationship.

....

....   Wer viel Vernunft und Weisheit in eine Liebschaft einbringen kann, ermöglicht eine positive Entwicklung. Es gibt sie noch, diese Jugendliche, die sich dem gesellschaftlichen Drängen entziehen können und einen besseren Weg zu ihrem Glück in einer Ehe wählen.   ..   Wisdom and reason are perfect (and often missing) ingredients in a recipe for love that will facilitate positive development. There are still young people who choose to stand up against the pressure of peers and society. They prefer a better way, the path less traveled. That will make all the difference in their quests to achieve their own personal versions of 'marital bliss' and 'happily ever after'.   ....

....

Wer viel Vernunft und Weisheit in eine Liebschaft einbringen kann, ermöglicht eine positive Entwicklung. Es gibt sie noch, diese Jugendliche, die sich dem gesellschaftlichen Drängen entziehen können und einen besseren Weg zu ihrem Glück in einer Ehe wählen.

..

Wisdom and reason are perfect (and often missing) ingredients in a recipe for love that will facilitate positive development. There are still young people who choose to stand up against the pressure of peers and society. They prefer a better way, the path less traveled. That will make all the difference in their quests to achieve their own personal versions of 'marital bliss' and 'happily ever after'.

....

....

Interessante Hintergründe

  • Langsam wachsende Beziehungen sind meistens von höherer Qualität

  • Am schlechtesten abgeschnitten haben Paare, die innert Monatsfrist Sex hatten

  • Sexuelle Aktivität markiert immer ein Wendepunkt in einer Beziehung

  • Emotionale Intimität führt eher zu sexueller Intimität als anders herum

  • Wer sich zuerst gut kennt und versteht, kann danach leicht intim werden

  • Wer jedoch mit Sex beginnt, ist und bleibt oft darauf fixiert

  • Der starke Wunsch nach Sex vermindert andere wichtige Entwicklungen wie Hingabe, Bindungsfähigkeit, Gemeinsamkeiten

  • Guter Sex wird oft mit Liebe verwechselt

  • Eine unreife sexuelle Affäre kann zu ungesunden emotionalen Verwicklungen führen, die zu keinem vernünftigen Ende führen

  • Stress in einer solchen 'schnellen' Beziehung entsteht dann leicht, wenn der eine Partner mehr Hingabe aufweist als der andere

  • Solche Beziehungen führen tendenziell dazu, dass die Partner weniger zufrieden sind mit ihrer Beziehung, dafür weniger investieren, geringere Qualität ihrer sexuellen und emotionalen Beziehung aufweisen, damit weniger glücklich sind und schlechtere Kommunikation pflegen, was zu mehr Konflikten führt.

Interessant: Gerade jene, die sich am meisten auf sexuelle Befriedigung konzentrierten, haben sich derselben am meisten beraubt.

Lohnt es sich zu heiraten ?

Die Studien zeigen:

  • Die Qualität einer Beziehung hängt klar von der Art des ersten Zusammenlebens ab.

  • Unverheiratete Männer berichteten von signifikant niedrigerer Zufriedenheit in vielen Lebensbereichen als verheiratete Männer mit nachheiratlichem Zusammenziehen.

  • Männer, die mit ihrer Partnerin unverheiratet zusammenlebten, wiesen schlechtere Kommunikationsfähigkeiten auf. Dies zeigte sich gleichsam auch bei Frauen.

  • Unverheiratet zusammenleben führt generell zu schlechteren Ehen. Vorallem Paare, die ins Zusammenleben 'hineinrutschten', endeten häufiger in einer unglücklichen und instabilen Ehe.

Ref: BOGI Nr140

..

Good to Know

  • Relationships that grow slowly are generally of higher quality

  • Couples who had sex within a month had the worst results

  • Sexual activity always marks a turning point in a relationship

  • Emotional intimacy is more likely to lead to sexual intimacy than the other way around

  • Couples who know and understand each other well have no trouble being intimate with each other later

  • When a couple begins with sex, their focus often remains there

  • The strong desire for sex often inhibits the development of other important areas like commitment, the ability to bond and commonalities

  • Good sex is often mistaken for love

  • Immature sexual affairs lead to unhealthy emotional complications that seldom end well

  • Stress can easily arise in a “quick” relationship when one partner or the other demonstrates more commitment than the other

  • Couples in such relationships tend to be less content and invest less energy in their relationships, express only marginal quality in the sexual and emotional aspects of their relationships, are less happy and have poorer communication, which leads to more conflicts.

Paradox: Those who concentrate most on sexual gratification end up robbing themselves of it.

Marriage – Why Bother?

Studies show:

  • The quality of a relationship is clearly dependent on the manner in which the beginning is conducted.

  • Unmarried men report significantly less contentment in many areas of life than married men who did not live together before marriage.

  • Men who lived with their partners before marriage exhibited a significantly weaker ability to communicate. The same applies to women.

  • Living together out of wedlock generally leads to poorer quality in marriages. Couples that “slip” into living together are especially likely to end up unhappy and instable.

Ref: BOGI Nr140

....

....   Sorry, es tut mir leid, wenn ich das so sagen muss: Wenn es um echte Liebe geht, darum, was Liebe eigenlich ist, welches Potenzial darin verborgen ist, wo die Liebe hergeholt werden kann, wenn man nicht genug davon mitbekommen hat, über das alles wissen nur ganz wenige Menschen Bescheid. Das finde ich sehr schade. Dabei hungern doch alle Menschen nach echter Liebe ! (   BLOG   )   ..   I’m sorry to say it, but there are very few people who really understand what true love is. If a person did not receive enough true love and doesn’t know where to get it, they won’t know the potential it carries, and may end up settling for less. That is just so sad! Especially since everybody is hungry for love! eigenlich ist, (   BLOG   )   ....

....

Sorry, es tut mir leid, wenn ich das so sagen muss: Wenn es um echte Liebe geht, darum, was Liebe eigenlich ist, welches Potenzial darin verborgen ist, wo die Liebe hergeholt werden kann, wenn man nicht genug davon mitbekommen hat, über das alles wissen nur ganz wenige Menschen Bescheid. Das finde ich sehr schade. Dabei hungern doch alle Menschen nach echter Liebe ! (BLOG)

..

I’m sorry to say it, but there are very few people who really understand what true love is. If a person did not receive enough true love and doesn’t know where to get it, they won’t know the potential it carries, and may end up settling for less. That is just so sad! Especially since everybody is hungry for love! eigenlich ist, (BLOG)

....

....

Die Frage, die sich zwischen den Zeilen gestellt haben mag, ist :

Was ist echte Liebe eigentlich ?

Unsere jungen Menschen, die auch ein Recht auf Liebe haben, es vielleicht in der Kindheit nur beschränkt erleben konnten, möchten dann, wenn sie eigenverantwortlich geworden sind, diese Liebe erleben. Je nach ihrem Verständnis von Liebe zeigen sich die Ergebnisse, die Früchte ihrer Erziehung.

Viele von ihnen fühlen sich nicht geliebt und verstanden und verspüren innere Einsamkeit, die sie mit einer Liebschaft kompensieren wollen. Es ist ihnen nicht klar, dass dies nichts mit echter Liebe zu tun hat. Denn je stärker die Schwingungen im Bauch, desto grösser die Liebe, so meinen sie. Welch eine Täuschung! Durch die vielen schönen Hollywood-Filme sind ihnen die Sinne betäubt und die Projektion, die sie aufgrund dieser Bilder auf ihren Partner machen, lässt sie in Sicherheit wiegen.

Verliebt sein <> richtig Lieben

Statistisch gesehen vergehen etwa 2 Ehejahre, bis das Ehepaar der echten Liebe auf die Spur kommt. Das zeigt, dass unser Verständnis von Liebe oftmals nicht wirklich entwickelt worden ist. Hier mal eine Gegenüberstellung:

..

The question that may have come up between the lines:

What is true love anyway?

Young people have a right to love. Unfortunately, many who have a very limited experience with true love in childhood try to make up for the lack as soon as they are old enough to carry the responsibility for their own lives. Depending on their understanding of love, the fruit of their early childhood training becomes visible in their relationships.

Many feel unloved, misunderstood and lonely inside. They try to compensate for these negative feelings with a love affair. They have no idea that the emotions they feel have nothing to do with true love. They think the stronger the butterflies in their stomachs, the greater their love. This is a huge deception propagated by Hollywood! Romantic movies intoxicate the senses, causing people with a great need for love to project these perfect pictures onto their imperfect partners and lull them into a false sense of security.

Infatuation <> True Love

Statistics show that it takes about two years of marriage for a couple to begin to realize what true love is made of. This shows that our understanding of love is often not really well developed. Here is a table with a few comparisons:

....

....

LL 12 (2).png
LL 12 (3).png

..

LL 13-2_Page_1.jpeg

....

....

Im jugendlichen Leichtsinn passieren oft Dinge, die besser nicht geschehen wären. Später ist man klüger, aber die Jüngeren sollten es doch früh genug wissen.

Wer diese zwei 'Systeme' versteht, ist eingeladen, ja gebeten, den zahlreichen unwissenden Jugendlichen zu helfen, damit sie nicht unnötiges Leid über sich und andere zulassen müssen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe

..

In the carelessness of youth, many things can happen that cause regret. While it is true that wisdom comes with age, it would definitely be an advantage for the youth if they could understand these things earlier in life.

Everyone who understands these two 'systems' is welcome, even requested, to help the many unknowledgeable young people in their spheres of influence not to bring unnecessary suffering and pain upon themselves and others.

Thank you for your help!

....

Von Frau zu Mann

....

___________________________________________________________________________

..

Dear Reader,

Thank you so much for your interest in this subject.

We are sorry this blog has not yet been translated into English.

We are trying to get all the blogs from 2017 translated asap.

We apologize for the inconvenience and thank you for your patience.

Have a blessed day!

Ernst & Terri (translator)

....

Als wir noch jung waren ... vor seinem Elternhaus

Als wir noch jung waren ... vor seinem Elternhaus

So, jetzt habe ich die einmalige Chance, den Männern eine Botschaft von Frauen zu geben. Super! Aber was soll ich da nur sagen?

Letzte Woche habe ich die Frauen dazu ermutigt, zu ihren Männern zu stehen und sie zu unterstützen. Diese Woche möchte ich Euch Männer dazu ermutigen, Euren Frauen bei ihrer Aufgabe, Euch zu unterstützen, auch zu unterstützen.  :-)

Wenn Frauen heiraten und verliebt sind, dann ist es oft so, dass sie den Mann richtig verwöhnen und ihm jede nur erdenkliche Freude machen wollen. Diese Tendenz ist sicher auch bei den Männern vorhanden... Bei mir war es jedenfalls so, und ich habe Ernst vier Jahre lang richtig verwöhnt. Und vier Jahre lang hatten wir den Himmel auf Erden. Er war mein Ein und Alles. Sein Wunsch war mir Befehl – oder besser gesagt, sein Wunsch war mein Wunsch!

Je mehr irrationale Erwartungen an den Partner, desto wahrscheinlicher die Enttäuschungen !

Je mehr irrationale Erwartungen an den Partner, desto wahrscheinlicher die Enttäuschungen !

Weil ich von Haus aus eher einen tiefen Selbstwert hatte, war Ernst für mich ein richtig guter Fang, und ich habe alles daran gesetzt, ihn glücklich zu machen: es machte mir grosse Freude, ihm eine Freude zu machen, und dadurch habe ich auch meinen Selbstwert gestärkt.

Blitzartig veränderte sich unser Leben, als wir Eltern wurden. Plötzlich war Ernst nicht mehr der Einzige, für den ich sorgen durfte. Ein Baby braucht viel Aufmerksamkeit, und ich habe mich urplötzlich 24 Stunden pro Tag um unsere kleine Tochter gekümmert. Ernst war/ist ein aussergewöhnlich guter Vater. Doch meistens sorgen und kümmern sich die Väter weniger um die Kinder als die Mütter, und da war Ernst keine Ausnahme.

Beim ersten Kind hatte er seinen Verlust stark gemerkt. Bei jedem weiteren Kind wurden meine Kräfte noch mehr verteilt, wodurch sein Anteil des Kuchens immer kleiner wurde. Ich denke, das liegt in der Natur der Sache. Nur, man stellt sich das vorher gar nicht so schwer vor. Die meisten Familienserien im Fernsehen lassen doch alles viel einfacher erscheinen.

Es ist vorteilhaft, auf eine glückliche gemeinsame Zeit zurückblicken zu können, denn Kinder verändern die Werte der neuen Mutter, was auch für den Vater zu einer Herausforderung werden kann.

Es ist vorteilhaft, auf eine glückliche gemeinsame Zeit zurückblicken zu können, denn Kinder verändern die Werte der neuen Mutter, was auch für den Vater zu einer Herausforderung werden kann.

Ernst hat es gut gemeint. Er machte jeden Tag einen guten Job und kam anschliessend regelmässig nach Hause. Er kaufte mir mein grosses Traumhaus auf dem Land. Er wollte mich glücklich machen. Wir hatten es auch sehr schön - aber auch sehr streng - ein grosses Haus mit viel Umschwung, drei Kinder, viele Gäste, viel Wäsche, viel Einkaufen, viel Kochen, Putzen, Renovationen, Spielen, Musik, viel Arbeit... Zeit für alle und alles – nur zu wenig Zeit für uns zwei.

Unter der Woche war er bei der Arbeit; am Samstag arbeiteten wir nicht und am Sonntag Morgen war immer Fussball angesagt und meistens hatten wir Besuch am Nachmittag. So habe ich den ganzen Karren zu Hause geschmissen.

Nach der Arbeit wollte Ernst sich ausruhen und dachte, er hätte seinen Job schon gemacht. Ich habe aber am Abend oft noch gebügelt oder Wäsche zusammengelegt. Ich weiss, ich hätte es am Tag machen sollen. Ich hätte mit meiner Arbeit fertig sein sollen – war es aber nicht. Ich hatte es nicht gelernt, einen Haushalt zu führen, wie es die Schweizer Frauen machen. Nachträglich, denke ich, ich hätte einen Kurs gebraucht. Damals dachte ich einfach, ich brauche Hilfe. Ich war abends todmüde. Er hatte gemeint, ich liebe die Arbeit so sehr und könne gar nicht ohne sein. Aber ich sah einfach die Arbeit und wusste, ich musste sie machen, denn sonst würde sie niemand tun – oder ich – am nächsten Tag. Doch der nächste Tag war auch schon vollgebucht...

Vom Geliebten Blumen zu erhalten erwärmt das Herz der Liebe ...

Vom Geliebten Blumen zu erhalten erwärmt das Herz der Liebe ...

Er hat es mit Blumen probiert... Blumen sind schön. Ich mag Blumen. Aber Blumen sind nicht meine Liebessprache. Zudem brachte er mir Blumen meistens am Freitag Nachmittag. Freitags hatte ich meistens besondere Vorbereitungen: spezielles Essen für den Abend und für Samstag - wir hatten oft Besuch - last-minute Putzen und Einkaufen, dazu noch die Vorbereitungen für das Gottesdienst-Kinderprogramm und die Gottesdienst-Musik.

Als Ernst nach Hause kam mit seinen schönen Blumen, war ich meistens noch nicht fertig und hätte eigentlich Hilfe gebraucht. Die Blumen brauchten aber noch zusätzlich Pflege. Doch weil ich keine Zeit hatte, sie richtig zu arrangieren, habe ich sie einfach schnell ins Wasser gestellt. Irgendwann fragte er, ob ich denn Blumen eigentlich gar nicht gerne habe... Er hat nicht verstanden, dass ich mich nicht so richtig darüber freuen konnte.

Ich hätte mich eher über seine Hilfe gefreut. Ich habe ihm das öfters probiert zu erklären. Besonders dann, wenn er mich am Abend im Bett vermisst hatte, weil ich noch lange irgendetwas gearbeitet habe. Ich meinte, wenn er mir helfen würde, wären wir dann gleichzeitig früher fertig und dann hätte ich auch noch Zeit für ihn...  So haben wir uns beide vermisst und hätten eigentlich einander Gutes tun können.

Wir wussten, dass Ernst’s Liebessprache <körperliche Berührung> ist und als Zweites <Lob>. Ich dachte, ich sei gleich gestrickt, bis ich in Not kam und Hilfe brauchte. Von da an war meine Liebessprache <helfende Taten>. Aber wir haben es erst viel später herausgefunden.

Die fünf Liebessprachen beschränken sich nicht allein aufs Bett ! Allerdings, das Zelebrieren der Zweisamkeit kann einen höchst positiven Einfluss auf die Partnerschaft haben.

Die fünf Liebessprachen beschränken sich nicht allein aufs Bett ! Allerdings, das Zelebrieren der Zweisamkeit kann einen höchst positiven Einfluss auf die Partnerschaft haben.

In der Zwischenzeit hat er gelernt, mir die Schnittblumen auch noch selber ins Wasser zu stellen und zu arrangieren, oder noch BESSER eine Topfblume zu kaufen. Wir sind übrigens gerade in Italien zu Besuch. Ernst ist alleine zum Markt gegangen, während ich hier an der Sonne bei herrlichem Ausblick sitze und schreibe. JETZT gerade ist er zufällig mit einer wunderschönen blauen Hortensia gekommen. Das macht mir Freude!

Blau ist meine Lieblingsfarbe &nbsp;&nbsp; :-)

Blau ist meine Lieblingsfarbe    :-)

Eigentlich wäre es gar nicht so schwierig gewesen, unsere beiden Bedürfnisse zu stillen. Er brauchte meine Nähe – auch körperlich – aber um mehr Zeit und Energie für ihn zu haben, brauchte ich seine Hilfe. Damals wussten wir noch nichts von den fünf Liebessprachen. Sicher hätten wir uns dadurch einige Frustrationen ersparen können.

Übrigens hat er nicht nur gelernt, mich mit Blumen zu beglücken sondern fördert mich überall, wo er kann. Er ist auch empfänglicher für meine Hilferufe. Darüber freue ich mich sehr!

Unsere Situation ist sicher einmalig, so wie jede Beziehung einmalig ist, mit ihren speziellen Umständen, Bedürfnissen und Temperamenten. Doch die Lehren, die wir daraus ziehen konnten, möchten wir Euch weitergeben, damit Ihr vielleicht davon profitieren könnt - so hoffen wir wenigstens. 

In der Zwischenzeit haben wir eine gute Zauberformel mit ein paar ganz einfachen Prinzipien herausgedüftelt, um den Zauber der ersten Zeit wieder in die Ehe zu bringen. Den werde ich Euch gerne ein Andermal verraten. Für heute würde es den Rahmen sprengen.

So möchte ich Euch zusammenfassend folgende drei Tipps geben:

1.    Finde Deine eigene Liebessprache und die Deiner Frau heraus, und schaue, wie Ihr Euch damit ergänzen und beglücken könnt. Vielleicht passen Eure Bedürfnisse besser zusammen, als Ihr meint! (Ernst wird nächstens einen Blog über die Liebessprachen schreiben.) Im Internet findet man den Test.

2.    Finde heraus, was Deine Frau wirklich mag – und verhalte dich entsprechend. Schön dosiert ...

3.    Finde heraus, was Deine Frau nervt – und verzichte darauf, wo immer möglich.

Ist doch einfach, oder ?  Viel Erfolg !

Buchempfehlung:   LIEBE & RESPEKT   Emmerson Eggerichs

Haben Sie noch Fragen oder Bemerkungen ?

PS. Falls Sie sich für einen Kommentar entscheiden, verlangt das Programm Ihre Emailadresse, damit Ihnen allfällige Reaktionen darauf mitgeteilt werden können.  :-)

Real Time Analytics