.... Digitale Erziehung - Vorschulalter .. Raising Kids in a Digital World - Preschool ....

  ....   Lasst die Kinder in der Natur spielen. Dort können sie sehr viel lernen. Die Natur ist ein Lehrbuch mit vielerlei Themen. Und jeder kann dort abgeholt werden, wo er sich gerade befindet.   ..    Let your children play in the great outdoors. There’s so much they can learn there. The book of nature is filled with a myriad of lessons, and everyone can understand and learn something new on their own level, no matter where they are in their development.   ....

....   Lasst die Kinder in der Natur spielen. Dort können sie sehr viel lernen. Die Natur ist ein Lehrbuch mit vielerlei Themen. Und jeder kann dort abgeholt werden, wo er sich gerade befindet.   ..

Let your children play in the great outdoors. There’s so much they can learn there. The book of nature is filled with a myriad of lessons, and everyone can understand and learn something new on their own level, no matter where they are in their development.  ....

Weitere Blogs zu diesem Thema:  INTRO  -  KLEINKINDER  -   -  SCHULALTER  -  TEENAGERS

....

Vorschulzeit

Viele Eltern sehen den grössten Erfolg ihres Kindes, wenn dieses dann in der Schule gute Noten nach Hause bringt und damit etwas zum Familienstolz beiträgt. Darum sind sie vielleicht bemüht, schon in der Kindergartenzeit die Zahlen 1-100 zu lehren oder die Buchstaben beizubringen. Man weiss, dass dies schlussendlich kein Vorteil darstellt, da diese Kinder dann meinen, sie könnten schon alles. Damit kann sich ihre Lernmotivation verringern.

Viel wichtiger ist es doch, den Charakter des Kindes zu verstärken, Emotionale Intelligenz (siehe BLOG) zu entwickeln, mit denen dann das Leben bestens gemeistert werden kann.

Viele Kinder in diesem Alter wissen schon allerhand über Videospiele, Trickfilme und die neusten Apps. Sie haben aber wenig gelernt über Mitgefühl, Beharrlichkeit, Verantwortung und Glaube.

Fallbeispiel  Gabriela

Nach einem anstrengenden Arbeitstag kommt Gabriela nach Hause, gemeinsam mit ihren Kindern. Laudrin, sieben, und Alessia, neun Jahre alt. Sie stellt ihre Sachen ab und beginnt gleich, das Abendessen aufzuwärmen.

Laudrin setzt sich vor den Fernseher. Alessia fängt mit ihrem Lieblingsspiel auf dem iPad an. Dann kommt der Vater nach Hause und setzt sich zu den anderen für ein kurzes Essen. Niemand ist unhöflich, aber keiner sagt 'Bitte' oder 'Danke'.

Nach dem Essen fahren alle mit ihren Medien fort. Der Vater vertieft sich in seinem Laptop und schliesslich verlangt das Smartphone von Alessia ihre Aufmerksamkeit.

Beim Einschlafen macht sich Gabriela etwas Gedanken und Sorgen, weil sie sich mit niemandem in der Familie so richtig verbunden fühlt. Die Kinder konzentrieren sich auf die Medien und Computer, und auch ihr Mann scheint gleich zu funktionieren. Was ist passiert mit ihrer Familie ? Früher waren sie ein eng verbundenes Team gewesen.

Dieses Beispiel zeigt, wie es im Schulalltag aussehen kann, wenn wir nicht entsprechende Massnahmen ergreifen.

..

Blogs on this topic:    INTRO  -  TODDLERS  -  -  SCHOOL DAZE  -  TEENAGERS

Preschool

Many parents measure their children’s success by the grades they bring home from school, thus building family pride. To this end, they try to teach their little ones to count to one hundred and say their ABCs while still in kindergarten. It is a known fact that, at the end of the day, this knowledge is of no advantage. Children who learn these things early think they know everything and are less motivated to pay attention to the teacher, thus slowing their learning process.

It is much more important to strengthen a child’s character and help him or her develop emotional intelligence (see BLOG). This will be a great benefit in life.

Many preschool children who are familiar with video games, cartoons and the newest apps have not learned much about empathy, perseverance, responsibility and faith.

A Case Study:  Gabriela

At the end of a tough day at work Gabriela arrives home at the same time as her children, Lauren (7) and Alessia (9). She sets her things down and immediately begins warming up dinner.

Lauren sits down in front of the TV. Alessia starts playing her favorite iPad game. When Dad comes home, they sit down together for a short meal. No one is discourteous, but no one says, “Please ,” or “Thank you.”

After the meal they all go back and continue with their respective media. Daddy is deep in thought with his laptop, and after awhile Alessia’s Smartphone has her full attention.

Lying in bed at the end of the day, Gabriela thinks about the family and an uneasy feeling settles over her as she ponders their communication, or the lack thereof. Their family bonds are not very strong. The children concentrate on their media and computers, and her husband seems to function the same way. What has happened to her family? They used to be a close-knit team.

This case in point demonstrates how everyday family life can look if we don’t take conscious measures to prevent a downward spiral.

....

  ....    Wir als Erwachsene machen es den Kindern vor. Unsere Motivation überträgt sich auf ihre. Das geht schnell. Wenn wir unsere Kinder stark machen wollen, müssen wir erkennen, dass Erziehung auch Selbst-Erziehung ist. Das hat mir persönlich am meisten Mühe gemacht in meiner Erzieher-Laufbahn. Selbst-Disziplin, woher nehmen und nicht stehlen ??     ..    We adults are examples for our children. Our motives quickly become theirs. If we want to strengthen our children, we must realize that to teach and discipline children means, first of all, to teach and discipline ourselves. That was my biggest challenge in my career as an educator. Self-discipline, where does it come from? Where can I get it?     ....

....

Wir als Erwachsene machen es den Kindern vor. Unsere Motivation überträgt sich auf ihre. Das geht schnell. Wenn wir unsere Kinder stark machen wollen, müssen wir erkennen, dass Erziehung auch Selbst-Erziehung ist. Das hat mir persönlich am meisten Mühe gemacht in meiner Erzieher-Laufbahn. Selbst-Disziplin, woher nehmen und nicht stehlen ??

..

We adults are examples for our children. Our motives quickly become theirs. If we want to strengthen our children, we must realize that to teach and discipline children means, first of all, to teach and discipline ourselves. That was my biggest challenge in my career as an educator. Self-discipline, where does it come from? Where can I get it?

....

....

Zuneigung

Zuneigung ist der wohl wichtigste Teil in einer Familie, der die Basis für Augenkontakt, Umarmungen, körperliche Berührungen und angenehme Worte darstellt. Seelisch gesunde Kinder haben viel Zuneigung erhalten. Daraus entstehen Kinder mit natürlicher Dankbarkeit und ohne falsche Ansprüche an andere und an sich, was sie dann ins Erwachsenenalter mitnehmen müssten.

Es gibt viele Geschwister, die sich gegenseitig innert Sekunden auf die Palme bringen können. Sind sie unter sich alleine, dann kann es zu gröberen Wutanfällen kommen, die sich auch auf dem Spielplatz oder später in der Schule wiederfinden lassen. Diesen Kindern fehlt die Zuneigung.

Zuneigung bedeutet ua., dass die tägliche Frage jedes Kindes, nämlich - "MAMA, PAPA, liebt ihr mich?" - durch liebende Aufmerksamkeit beantwortet worden ist. Damit ist die Basis gelegt, ihnen zu zeigen, wie man Verantwortung für sein Verhalten übernimmt. Diese wichtigste Kinderfrage sollte vor Schulbeginn so oft wie nur möglich positiv beantwortet werden. 

..

Affection

Affection is probably the most important ingredient in a family and the basis for hugs, physical touch, loving words and eye contact. Emotionally healthy children are youngsters who have generally experienced a lot of affection in their families. They have a natural attitude of gratitude and tend to make less unrealistic demands of themselves and others, and this positive attitude also carries over into adulthood.

There are many siblings who can drive each other up a wall in a matter of seconds. These sudden bursts of rage develop at home and later can be observed on the playground and in school. The reason for this phenomenon is an unfulfilled need of affection.

For children, affection means, among other things, answering their daily question, “Mommy, Daddy, do you love me?” with loving attention. This most important question should be answered positively as often as possible before the children start school. In this way, a basis is built to show them how to take responsibility for their behavior.

....

  ....    Die Arbeit ist auch wichtig, aber Kinder in diesem Alter sind der Hammer. Sie sind so lenkbar, so lernwillig und aufrichtig, leicht zu begeistern, wenn sie von den Medien ferngehalten worden sind. Mit ihnen im eins-zu-eins Zeit zu verbringen füllt ihren emotionalen Liebestank auf, der ihnen helfen wird, die Herausforderungen des später folgenden Schulalltags und Schulstresses gut zu meistern.    ..    Work is important, but children in this stage are absolutely amazing. They are so easy to guide, eager to learn, spontaneous and easy to inspire – as long as they have been kept away from media. Spending time with them one-on-one fills their emotional love tanks and helps them master the challenges and stress they will   once meet when they are at school.    ....

....

Die Arbeit ist auch wichtig, aber Kinder in diesem Alter sind der Hammer. Sie sind so lenkbar, so lernwillig und aufrichtig, leicht zu begeistern, wenn sie von den Medien ferngehalten worden sind. Mit ihnen im eins-zu-eins Zeit zu verbringen füllt ihren emotionalen Liebestank auf, der ihnen helfen wird, die Herausforderungen des später folgenden Schulalltags und Schulstresses gut zu meistern.

..

Work is important, but children in this stage are absolutely amazing. They are so easy to guide, eager to learn, spontaneous and easy to inspire – as long as they have been kept away from media. Spending time with them one-on-one fills their emotional love tanks and helps them master the challenges and stress they will once meet when they are at school.

....

....

"Entschuldigung"

Wie Kinder mit den Schuldfragen wie "Wer hat das gemacht?" umgehen, sagt viel über ihr Verständnis von Verantwortung aus. "Das ist einfach passiert." ist eine ungenügende Antwort. Unreife Menschen verharren oft in diesem kindischen Verhalten und geben gerne anderen die Schuld für ihre Fehler. Wer Verantwortung für seine Taten übernimmt, kann sich auch richtig entschuldigen. 

Wer zu Hause viel vor dem Bildschirm verbringt, hat Nachteile, das Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln. Wenn sich die Eltern aber Zeit nehmen, dem Kind ihre klaren Vorstellungen und Erwartungen zu kommunizieren und selber verantwortungsbewusst leben, wird sich das auszahlen.

Man kann den Kindern sehr helfen, wenn man selber

  • Zuneigung zeigt
  • andere wertschätzt
  • Wut und Aggression positiv verarbeitet
  • sich entschuldigt
  • guter Zuhörer ist

Persönliche Präsenz

Es ist paradox, dass elektronische Geräte, die uns mit Menschen auf der ganzen weiten Welt verbinden, uns gleichzeitig auch von unseren lieben Menschen um uns herum trennen können. Man spricht mit der Grossmutter, die auf einem anderen Kontinent lebt, via Skype oder Messenger. Wunderbar. Aber das geschieht selten im Vergleich zum Computerspielen oder Fernsehen. Man schaut immer weniger in die Gesichter und viel mehr in die Bildschirme.

..

"Sorry"

How children answer questions about guilt like “Who did that?” tells a lot about their understanding of responsibility. The answer, "It just happened," is unsatisfactory, but immature adults are often caught in this childish behavior and blame others for their mistakes. People who take responsibility for their actions can give a sincere apology when they have erred. 

Those who spend a lot of time watching TV or other media are at a disadvantage when it comes to developing a sense of responsibility. When parents take the time to clearly communicate their wishes and expectations to their children and demonstrate a sense of responsibility in their own lives, they will reap a bountiful harvest.   

You can help children by

  • showing affection
  • appreciating others
  • processing anger and aggression in a positive way
  • apologizing
  • being a good listener

Personal Presence

It is a paradox how electronic devices can connect people from all over the world and at the same time separate us from those nearest us. It’s wonderful that we can talk to Grandma on another continent via Skype or Messenger. However, when you compare that experience with the frequency of computer games and television, it doesn’t happen all that often. It seems we look more at screens and less into faces as time goes by.

....

 ....   Es ist schon mal gut, wenn der Vater mit den Kindern etwas gemeinsam macht. Wie schön ist es doch, wenn er mit seinen Kindern am Wasser, im Wald oder auf der Wiese spielt. Wenn er aber dauernd vom Handy gestört wird und dieses und jenes nachschauen muss, dann fördert das ihre Beziehung wenig.    ..    It is definitely a good thing when a father gets together with his children. Can you imagine a more idyllic scene than a man and his children spending a lazy afternoon playing by a stream, in a forest or a meadow? But if his quality time with the kids is repeatedly disturbed by his phone, it will not have the desired positive impact on their relationship.   ....

....

Es ist schon mal gut, wenn der Vater mit den Kindern etwas gemeinsam macht. Wie schön ist es doch, wenn er mit seinen Kindern am Wasser, im Wald oder auf der Wiese spielt. Wenn er aber dauernd vom Handy gestört wird und dieses und jenes nachschauen muss, dann fördert das ihre Beziehung wenig.

..

It is definitely a good thing when a father gets together with his children. Can you imagine a more idyllic scene than a man and his children spending a lazy afternoon playing by a stream, in a forest or a meadow? But if his quality time with the kids is repeatedly disturbed by his phone, it will not have the desired positive impact on their relationship.

....

  ....    Durch das Vorlesen interessanter Geschichten werden sich die Sprache und Werte des Kindes gemäss den Inhalten entwickeln. Überlassen wir diese Förderung den Medien, dann geben wir ihnen die Verantwortung.  Ist einmal die Freude an der Literatur geweckt, kann dies für das weitere Leben richtungsweisend sein.    ..    When you read interesting stories to your children, their language and values are developed according to the content. Once a love for books is awakened in them, the world of literature and all the knowledge therein is open to them and can impact the rest of their lives. When we leave this task to the media, we give up the responsibility of training our children and hand them over to strangers to do the job.    ....

....

Durch das Vorlesen interessanter Geschichten werden sich die Sprache und Werte des Kindes gemäss den Inhalten entwickeln. Überlassen wir diese Förderung den Medien, dann geben wir ihnen die Verantwortung.  Ist einmal die Freude an der Literatur geweckt, kann dies für das weitere Leben richtungsweisend sein.

..

When you read interesting stories to your children, their language and values are developed according to the content. Once a love for books is awakened in them, the world of literature and all the knowledge therein is open to them and can impact the rest of their lives. When we leave this task to the media, we give up the responsibility of training our children and hand them over to strangers to do the job.

....

....

Soziale Entwicklung der Vorschulkinder

  • Sie haben einen Wortschatz von etwa 1500 Wörtern, der bei sehr aktiven Kindern auch um 2000 liegen mag. Achten sie auf diesen Wortschatz. Damit sind deren Werte verbunden.
  • Die Sätze sollten meist vollständig sein, also nicht abgehakt. Wird mit einem Kind viel gesprochen, so kann es auch gut kommunizieren. Meidet es die Beziehungen - achten Sie auf den Augenkontakt - dann lässt das auf nicht verarbeitete Ängste schliessen.
  • Sind interessiert an Freundschaften und zeigen Zeichen der Kooperation, Bereitschaft zu teilen und Interessen anderer zu priorisieren.
  • Können Emotionen wie Frustrationen auch verbal und nicht nur körperlich zum Ausdruck bringen.
  • Sie lieben fantasievoll zu spielen und mögen sich entsprechend zu kleiden. Rollenspiele sind in.
  • Erwachsene werden starke Vorbilder. Sie versuchen sie zu kopieren und nachzuahmen. Wenn Sie sich dessen bewusst sind, können Sie besser lenken.

Zusammenfassung

..

The Social Development of Preschool Children

  • They have a vocabulary of about 1500 – 2000 words. Their values are bound up in their vocabulary.
  • They can normally form complete sentences, not fragments. If you communicate a lot with a child, he or she will also be able to communicate well. If a child avoids relationships (and eye contact), you can be sure the child has some fears that have not been dealt with.
  • They are interested in friendships, and show signs of cooperation and a willingness to share and prioritize the interests of others.
  • They can express emotions like frustration verbally and not just physically.  
  • They love to play pretend and dress up to match the rolls they play.  
  • They love to imitate grown-ups. Adults who know this can guide and influence them more easily.  

Summary

....

Familie 2.jpg

....

Es ist zu empfehlen, Kinder im Vorschulalter so viel wie nur möglich von sozialen Medien fernzuhalten. Je mehr und besser es gelingt, ihnen Freude an Naturbeobachtungen, Rollenspielen, Zeichnen und Malen, Interesse an wertvollen Geschichten mit tugendlichen Inhalten, Musik und Zusammenarbeit mit verschiedenen Altersgruppen zu vermitteln und sie darin zu fördern, desto mehr emotionale Intelligenz (BLOG) haben sie entwickelt, was ihnen die folgenden Jahre allgemeinen Erfolg bereiten wird.

Gemeinsame Familien-Erlebnisse in der Natur macht eine Familie stark. Das gibt die Möglichkeit, verschiedene Liebessprachen (BLOG) praktisch anzuwenden. Geniessen Sie Ihren Nachwuchs gerade im momentanen Alter. Das ist einmalig.

..

The best thing you can do for your preschool children is to keep them as far away from social media as possible. The more they can experience the wonders of nature, the joys of role playing, drawing, coloring, listening to virtuous stories, music and working together with children of various ages, the more emotional intelligence will be developed (BLOG). This will be a great advantage and a general guarantee of success for their futures.

Experiencing nature together makes families strong. It provides opportunities to put the various love languages into practice (BLOG). Enjoy your children at the age they are right now! It’s a unique time and will not come back again.

....

Real Time Analytics