.... Schüler und Pornographie .. Students and Pornography ....

  ....    Wieviel hat Pornographie mit Liebe zu tun ? Einige würden sagen: "Rein gar nichts !" Andere vielleicht: "Aber Pornographie ist doch normal, von der Gesellschaft akzeptiert !" Wohin geht unsere Reise und wie können wir unseren Kindern helfen, möglichst schadlos über diese grosse Hürde zu kommen ?    ..    What do pornography and love have in common? Some people would say, “Absolutely nothing!” Others would perhaps say, “It is totally normal and acceptable in today’s society!” Where are we headed? And how can we help our children over this great hurdle with as little harm as possible?     ....

....

Wieviel hat Pornographie mit Liebe zu tun ? Einige würden sagen: "Rein gar nichts !" Andere vielleicht: "Aber Pornographie ist doch normal, von der Gesellschaft akzeptiert !" Wohin geht unsere Reise und wie können wir unseren Kindern helfen, möglichst schadlos über diese grosse Hürde zu kommen ?

..

What do pornography and love have in common? Some people would say, “Absolutely nothing!” Others would perhaps say, “It is totally normal and acceptable in today’s society!” Where are we headed? And how can we help our children over this great hurdle with as little harm as possible?

....

....

Wo stehen wir heute ?

Etwa mit 10 bis 12 Jahren sehen Kinder zum ersten Mal Pornobilder. Was meinen Sie, was passiert da mit ihnen ?

Wenn Wissenschaftler heutzutage diesen Einfluss der Pornographie auf Jugendliche untersuchen, fehlen ihnen Vergleichsgruppen, die diesem Einfluss nicht ausgesetzt sind. Es ist sozusagen normal geworden.

Wer das Playboy noch kennt oder früher mal etwas Erotisches gesehen hat, kann sich kaum vorstellen, was heutzutage die Kinder anschauen 'müssen'.

Wie werden Kinder damit konfrontiert ?

Es kann gut sein, dass ein älterer Mitschüler seinen Kollegen auf dem Schulhof etwas auf seinem Handy zeigt, oder jemand schickt einen Clip in der gemeinsame Chatgruppe herum. Vielleicht geschieht es noch aus Versehen. Die Jungs interessieren sich auf alle Fälle sehr für das weibliche Geschlecht. Das ist ihr wichtigstes Thema. Und so wird es immer mehr zum Alltag. Normal. Die Eltern wissen meist nichts davon.

Mädchen

Für die Mädchen wird die Pornographie erst später relevant. Ihre Motive sind anders: Sie wollen abgeklärt sein, Erfahrenheit und Kompetenz demonstrieren. Dies geschieht dann, wenn sie mit  den sexuellen Erwartungen der Jungs konfrontiert werden. In ihrem sonstigen Leben spielt die Pornographie meist keine grosse Rolle.

Buben

Für die Jungs kommt die Pornographie nicht erregend, sondern zuerst seltsam daher. Ohne eigene sexuelle Erfahrung haben sie - zum Glück - Schwierigkeiten, das Ganze einzuordnen. Wenn sie das weiter verfolgen, entsteht in ihnen das Bedürfnis nach Masturbation. Es kann vorkommen, dass Wetten abgeschlossen werden, ob ein Junge ein Mädchen zum Sex bringen kann. Dann wird es in der Gruppe weitererzählt und 'Sieger' ist, wer es so schnell wie möglich schafft.

..

Where are we?

Today, children between the ages of 10 and 12 see pornographic pictures for the first time. What do you think this does to them?

When scientists try to research the influence of pornography on young people today, they have a problem. The control group, or the group that is not confronted with this influence is non-existent. Pornography has become so “normal”, there are hardly any youth who have not experienced it.

In earlier generations, erotic magazines and films used to be hidden and out of reach of children and teenagers, for the most part. Even if they got into a magazine, the content was in no way comparable with the pictures and videos that children are confronted with today.

How are children confronted?

It happens quite often that an older student will show the others something from his cell phone on the playground, or somebody sends a video clip around in the chat group. It can even happen by mistake. In any case, the boys are fascinated with females. This very important subject grows until it’s a common part of daily life. Normal. Their parents rarely know what’s going on.

Girls

For girls, pornography enters their world later. Their have different motives: they want to be informed and demonstrate experience and competence. This process begins when they are confronted with boys’ sexual expectations. Otherwise, pornography is usually fairly irrelevant in their lives.

Boys

At first, pornography is not exciting for boys, but seems rather strange. Without having had any sexual experience, they (fortunately) have difficulty figuring it all out. If they continue to pursue the subject, they will soon find themselves with the need to masturbate. Sometimes boys will make bets as to who can get a girl into bed the fastest. Then they all tell their stories in the group and declare the “winner”.

....

  ....    Aus 'seltsam' wird interessant. MIt dem Gruppendruck entsteht daraus leicht eine Abhängigkeit, was die von den Eltern überlieferten positiven Werte in Frage stellt. Viele Kinder sind den gesellschaftlichen Strömungen so ausgeliefert, dass sie ihre Liebesqualität immer mehr verlieren und später schneller zu einem Spielball der Sexindustrie werden können.    ..    From “strange” it becomes interesting. Peer pressure creates a kind of dependence that causes children to call their parents’ positive values into question. Many children have no inner strength to fight against the social tide and can end up being caught in a net of lust. This net grows stronger and stronger with use and can destroy their ability to love and thereby their happiness in married life.     ....

....

Aus 'seltsam' wird interessant. MIt dem Gruppendruck entsteht daraus leicht eine Abhängigkeit, was die von den Eltern überlieferten positiven Werte in Frage stellt. Viele Kinder sind den gesellschaftlichen Strömungen so ausgeliefert, dass sie ihre Liebesqualität immer mehr verlieren und später schneller zu einem Spielball der Sexindustrie werden können.

..

From “strange” it becomes interesting. Peer pressure creates a kind of dependence that causes children to call their parents’ positive values into question. Many children have no inner strength to fight against the social tide and can end up being caught in a net of lust. This net grows stronger and stronger with use and can destroy their ability to love and thereby their happiness in married life.

....

....

Einfluss auf das Denken und Fühlen

Da die Pornographie immer frühere Altersgruppen erreicht, weiss man noch nicht genau, was eigentlich mit ihnen passiert. Die heutige junge Generation könnte man als 'Versuchskaninchen' bezeichnen.

Was kann mit einem 11-jährigen passieren, der noch nie jemanden geküsst hat, aber drei Menschen beim Sex zuschauen muss ? Ein Ergebnis wird wohl darin liegen, dass sie diese Bilder für ihre Selbstbefriedigung brauchen werden. Zudem nutzen es sicher einige, die nicht aufgeklärt worden sind, als Unterrichtsmaterial.

Objektivierung

Man muss annehmen und erwarten, dass der hohe Stellenwert der Sexualität, die in der Ehe der eigentliche Höhepunkt einer Teambildung darstellt, damit zerstört wird. Der Sex-Partner wird zum Objekt degradiert, der für den eigenen Genuss zuständig ist. Nennen wir das doch mal Egoismus. Es geht dann immer mehr darum, das Selbst zu befriedigen und nicht darum, in feinfühliger Art und Weise den Partner in den 7. Himmel zu schicken. 

Die Kinder und Jugendliche haben ja keine Ahnung, wie ihnen geschieht. Vor allem die Jungs sprechen meist mit niemandem darüber. Obwohl man via sexualisierten Medien überall die Frau als Objekt erlebt, gibt es doch Jungs, die sich Gedanken machen, was Pornographie mit ihrem Verhältnis zu Mädchen macht. Da Jungs von den Mädchen manchmal Analsex verlangen, wird es für diese immer schwieriger, sich nicht als Objekt zu empfinden.

..

Impact on Thoughts and Feelings

Because pornography is steadily reaching younger and younger age groups, it’s hard to say what exactly happens to them. Our young people today could be rightly termed “guinea pigs”.

What can happen to an 11-year-old who has never kissed a girl but has had to watch three people having sex? One result will surely be to use these pictures to masturbate. Others, who have not been taught the facts of life, will use these scenes for their education.

Sexual Objectification

We must assume and expect that the high significance of sex, which should be the climax of teambuilding in marriage, would be destroyed by pornography and all that goes with it. In this scenario, a sex partner is degraded to the level of an object to be used for one’s own enjoyment and gratification. Sometimes boys demand anal sex, which automatically makes the girls feel degraded to the status of objects. The ultimate goal is not to lovingly and tenderly send one’s partner over the moon, but to please oneself. Pure selfishness.

Children and youth have no idea what is happening to them. Their ability to love is systematically being destroyed.  Boys see women everywhere used as objects in the media. This has an influence on their view of and relationship with girls. Although they generally don’t talk to anyone about it, some at least think about how pornography influences their relationships with girls. This is more likely to take place when their parents have warned them of these dangers and can help them to be more careful.

....

  ....    Es ist nicht einfach für die Mädchen heutzutage, unabhängig und stark den Trends der Liebesszene zu widerstehen. Sie brauchen einen guten Weitblick und Selbstwert, damit sie sich nicht einfach aufgeben und verschenken und dann als seelisches Wrack zurückgelassen werden.    ..    It is not easy for girls to resist today’s trends in the love scene.  That would require strength and independence, farsightedness and high self-worth. If they had these things, they would not give themselves away in an effort to buy love, only to be left alone as an emotional wreck.     ....

....

Es ist nicht einfach für die Mädchen heutzutage, unabhängig und stark den Trends der Liebesszene zu widerstehen. Sie brauchen einen guten Weitblick und Selbstwert, damit sie sich nicht einfach aufgeben und verschenken und dann als seelisches Wrack zurückgelassen werden.

..

It is not easy for girls to resist today’s trends in the love scene.  That would require strength and independence, farsightedness and high self-worth. If they had these things, they would not give themselves away in an effort to buy love, only to be left alone as an emotional wreck.

....

....

Wie können Eltern helfen ?

Als Eltern sind wir für die ganzheitliche Entwicklung unserer Kinder verantwortlich. Unsere Gesellschaft fordert uns heraus, gerade auch den Job der Unterstützung und Überwachung der sexuellen Entwicklung wahrzunehmen. Das ist nicht einfach, denn wir neigen dazu, es so zu tun, wie man es mit uns gemacht hat. Und früher war dieses Thema ja schnell abgehakt.

Es liegt in der Hand der Eltern/Erzieher, allfälliges Material (Literatur, Clips) zu beschaffen. Sobald das Kind anfängt, selbständig das Internet zu nutzen, dann spätestens geht es los.

Sicher soll man sie aufmerksam machen, was auf sie zukommen kann und dass vieles im Internet ist, das nicht gesund, ja schädlich für ihr Glücklichwerden ist. Wenn ihnen Werte wie Nächstenliebe, Selbstwert, Emotionale Intelligenz und Verantwortlichkeit vermittelt wurden, dann wird es ihnen einfacher fallen, dazu NEIN zu sagen. Es ist eine grosse Herausforderung für Kinder, die elterliche Meinung der Meinung ihrer Kollegen vorzuziehen. Eine vertrauensvolle Eltern-Kind-Beziehung bildet eine positive Grundlage dazu. (Liebessprachen-BLOG)

Kinder mögen Gerechtigkeit. Wenn man ihnen erklärt, dass im Geschäft der Pornographie davon wenig übrigbleibt, sondern Menschen ausgenutzt und erniedrigt werden, dann hilft ihnen das. Zudem meinen sie, dass sie es auch so machen müssen, wie sie es in Bildern gesehen haben. Daher brauchen sie Wertvermittlung, damit sie kritisch und schlau mit all dem Angebot umgehen lernen.

Es gibt ja Internetfirmen, die Kontrollprogramme zur Verfügung stellen, mit denen man alle Medien versehen kann und eine Übersicht über allfällige einschlägige Internetseiten erhält. Eine mir bekannte ist zu finden auf covenanteyes.com. Diese versucht auch inhaltliche Werte zu vermitteln und die Wichtigkeit der echten Liebe zu betonen.

..

How can parents help?

As parents, we are responsible for our children’s complete development. In today’s society, the job of supporting and overseeing their sexual development is especially challenging. We have a tendency to want to train our children in the same manner in which we were raised, but “in the olden days”, the subject of sex education was much less complex than today and much more easily checked off a parent’s to-do list.

It’s a parent’s or educator’s responsibility to procure teaching materials, such as books and videos, and give the necessary instruction. When a child begins to independently use the Internet, it is high time to act.

Of course, one must teach youngsters about what they may expect to find on the Internet, and that much of it is not healthy and is even harmful to their development and future happiness. If they have been taught values such as love for one’s neighbor, self-worth, emotional intelligence and responsibility, they will have an easier time saying NO to those harmful influences. It is a great challenge for children to choose their parents’ opinion over that of their peers. A trusting parent-child relationship is the best basis for making such decisions possible. (Love Languages-BLOG)

Children love justice. If one explains that in the pornography business there is very little room for justice, that people are used, abused and humiliated by it, that will help children want to keep a safer distance. When they are confronted with pictures and scenes, without having been warned, they will accept them as the norm and believe they should do likewise. Therefore, it is expedient to communicate values that will help them to deal wisely and critically with whatever they may encounter on their journey.

Some Internet companies produce programs to help us keep Internet content under control. One such program is called Covenant Eyes covenanteyes.com. Parents can apply the program to all their children’s media and will receive regular reports of which Internet sites they have visited. It also offers tips on how to handle delicate situations and how to communicate and promote values such as the importance of true love.

....

  ....    Wie schön eine Familie zu haben, die mit gemeinsamen Aktivitäten ihre Familienbande pflegen kann. Die Gefahren der Kinder sind gross. Es braucht Einsatz seitens der Eltern, um ihre Kinder in vernünftige Bahnen zu lenken, ohne sie rebellisch oder resigniert zu machen, sondern verantwortungsvoll und zielbewusst.    ..    It is so wonderful to have a family that spends quality time together, building and strengthening their ties of love. Dangers for children are lurking everywhere. It takes a lot of effort and wisdom on the part of the parents to keep their youngsters on a sensible track without causing them to either rebel or give up, but to be responsible and goal-oriented.    ....

....

Wie schön eine Familie zu haben, die mit gemeinsamen Aktivitäten ihre Familienbande pflegen kann. Die Gefahren der Kinder sind gross. Es braucht Einsatz seitens der Eltern, um ihre Kinder in vernünftige Bahnen zu lenken, ohne sie rebellisch oder resigniert zu machen, sondern verantwortungsvoll und zielbewusst.

..

It is so wonderful to have a family that spends quality time together, building and strengthening their ties of love. Dangers for children are lurking everywhere. It takes a lot of effort and wisdom on the part of the parents to keep their youngsters on a sensible track without causing them to either rebel or give up, but to be responsible and goal-oriented.

....

....

Zusammenfassend könnte man sagen

Wir müssen nicht verzweifeln, wenn es in unserer Familie vorkommt, dass Pornographie konsumiert wird. Wir haben die Möglichkeit zu helfen. Dank guten Beziehungen können wir dieses Thema altersgerecht aufarbeiten. Gute Geschichten, Gespräche über Liebe und Zukunft, gute Filme und wertvolle Sachbücher können dabei helfen. Auch hier gilt es, als Eltern und Lehrer gute Vorbilder zu sein, Vorbilder mit hohen sozialen Kompetenzen wie Ehrlichkeit, Wahrheitsliebe, Freundlichkeit, Geduld und Weitsicht.

Ref: Schweizer Eltern Magazin - 2018-05

..

In Summary One Might Say…

We mustn’t despair when we find pornography has crept into our family. We can help. Thanks to our good relationships, we can deal with each case individually and according to the age and development of the child. Good stories, conversations about love and the future, good movies and non-fiction books can be helpful. One key element here is, as always, that parents and teachers must be good examples with high social competencies like honesty, kindness, patience, foresight and a love for truth.

Ref: Schweizer Eltern Magazin - 2018-05  (Swiss Magazine for Parents, May 2018)

....

 

Real Time Analytics