.... Im neuen Jahr wird alles besser - Umgang mit Neujahrs-Vorsätzen .. How to Relate to New Year’s Resolutions ....

....   Wer das Spiel der Spiele kennt, weiss, dass Nachdenken, Planen und das Verfolgen eines Ziels entscheidende Gewinnfaktoren sind. Ohne sie ist nichts zu machen. Vielleicht ist das mit Neujahrsvorsätzen ähnlich. Etwas zu ändern beziehungsweise zu verbessern sind wir uns selbst schuldig. Schliesslich ist jeder für sein Leben verantwortlich.   ..   Those of you who know the game of games, chess, know that much thought, strategic planning and adherence to the plan are deciding factors in the outcome. Without these, nothing will be accomplished. Perhaps it is similar with New Year’s resolutions. We really owe it to ourselves to improve our circumstances. Each of us carries responsibility for his or her own life.   ....

....

Wer das Spiel der Spiele kennt, weiss, dass Nachdenken, Planen und das Verfolgen eines Ziels entscheidende Gewinnfaktoren sind. Ohne sie ist nichts zu machen. Vielleicht ist das mit Neujahrsvorsätzen ähnlich. Etwas zu ändern beziehungsweise zu verbessern sind wir uns selbst schuldig. Schliesslich ist jeder für sein Leben verantwortlich.

..

Those of you who know the game of games, chess, know that much thought, strategic planning and adherence to the plan are deciding factors in the outcome. Without these, nothing will be accomplished. Perhaps it is similar with New Year’s resolutions. We really owe it to ourselves to improve our circumstances. Each of us carries responsibility for his or her own life.

....

....

Silvester - der Anfang

Die meisten lieben Silvester, vielleicht wegen dem Essen und der Gemeinschaft mit anderen. Gleichzeitig trägt dieser letzte Tag des Kalenderjahres natürlich auch die Verheissung eines neuen Anfangs in sich. Das macht für viele Sinn, denn warum sollte man sich nicht von schlechten Angewohnheiten verabschieden?

Leider werden gute Vorsätze allzu schnell gebrochen oder vergessen. Aus unterschiedlichen Internetquellen möchte ich Ihnen das meiner Ansicht nach Beste zum Umgang mit Vorsätzen präsentieren.

Die Klassiker unter den Neujahrs-Vorsätzen

Einer der wohl am weitesten verbreiteten Vorsätze ist

Gesünder Leben

Für vernünftige, zielbewusste Menschen ist das sicher ein Thema. Gesundheit ist unser aller wichtigstes Gut, denn es gibt davon nur eine. Ist die weg, sieht das Leben völlig anders aus.

Wie die empfehlenswerten NEWSTART-PLUS - BLOGs aufzeigen, ist ein ganzheitliches Verständnis von Gesundheit notwendig, bei dem es um eine gesunde Balance von Tätigkeit und Ruhe, frischer Luft, Bewegung, Ernährung, Wasser, Sonnenlicht und Gottvertrauen geht.

Endlich rauchfrei sein

..

New Year’s Eve – the Beginning

Most people love New Year’s Eve, maybe because of the food and fun. At the same time, this last day of the calendar year holds a natural promise of a new beginning. For many, it makes sense to take the opportunity and bid bad habits adieu. Why not?

Unfortunately, many good resolutions are soon broken or forgotten. I would like to present my findings on how to best deal with the subject of resolutions, which I have gathered from various sources.

Classical New Year’s Resolutions

Undoubtedly one of the most widely practiced resolutions is

Live More Healthfully

For sensible, purposeful people, this is a great subject. Health is our most important treasure, and we only have one. When it’s gone, life looks completely different.

As you may read in the highly recommended NEWSTART-PLUS - BLOGs , a holistic view of health is necessary, which promotes a healthy balance of exercise and rest, fresh air, nutrition, water, sunshine and trust in God.

Finally Free!

....

Generation Y - 12.jpg

....

Süchte anzugehen ist schwierig. Es braucht eine starke Portion Motivation, und dies nicht nur für die erste Januarwoche. Wie Sie aus dem Blog über den Frontallappen entnehmen können, liegt das Erfolgsgeheimnis in dessen Optimierung. Die Sonnmatt bietet Rauchern super Hilfe an. Persönlich kenne ich keine erfolgreichere Methode.

Neue Prioritätensetzung und Zeiteinteilung

Neben der Gesundheit gibt es noch andere wichtige Themen. An wohl erster Stelle sind hier PARTNER und FAMILIE. zu nennen. Es gibt tausend Dinge, die uns unsere wertvolle Zeit stehlen, ohne dass etwas Brauchbares entsteht. Bringt man diese Zeitkiller unter Kontrolle, macht das Leben viel mehr Freude. Denn unsere Beziehungen, die Liebe füreinander, sind unsere besten Heilungskomponenten in jeglicher Hinsicht – körperlich, seelisch und geistig.

Etwas Modernes könnte der Vorsatz sein, einen Digital Detox (Verzicht auf Mediennutzung im privaten Bereich für eine gewisse Zeit) zu machen. Immer mehr Menschen sind Opfer dieser Dopamin-Lieferanten. Anstatt mit echter Liebe wollen sich viele die Glückshormone mit Gaming und sozialen Medien reinziehen. Das ist jedoch eine Sackgasse.

Hier folgt die Best-of Liste vom letzten Neujahr. Vielleicht ist was für Sie dabei.

Die beliebtesten Vorsätze für 2018:

..

Tackling addictions is difficult. One needs to be highly motivated, and not just for the first week of January! As you can read in the blog on the frontal lobe, the secret of success in this area is directly dependent on the care it receives. Sonnmatt has wonderful courses to help smokers get free. It’s the best and most successful method I know.

New Priorities and Time Management

Beside health, there are other important subjects. Of those, PARTNER and FAMILY are most likely highest on the list. There are a thousand topics that steal our valuable time, but end in nothing. If we can get these time killers under control, our lives will be much better. We must take time for our relationships, for they, and the love we have for one other, are the best components for health and healing, whether physically, emotionally or mentally.

A somewhat modern and very wise resolution might be to do a digital detox. Increasing numbers of individuals are falling victim to these dopamine providers. Instead of a real love source, many try to fill their empty love tanks with happy hormones produced by gaming and social media. However, this is a dead end street.

Here is the “Best of” list from last year. Maybe there’s something in it for you.

Top 10 Favorite Resolutions for 2018:

....

Generation Y - 13.jpg

....

  • Stärkerer Fokus auf ·persönliche Weiterentwicklung statt auf berufliche Karriere

  • Mehr Freiräume für sich selbst, mehr Familien- und Freundeszeit

  • Gewichtreduzierung und die Figur in Form bringen

  • Den Zigaretten abschwören

  • Jobwechsel und der Vorsatz, sich nicht vom Chef ausnutzen zu lassen

  • Ferne Länder bereisen und den Horizont erweitern

  • Außergewöhnliche Hobbies ausprobieren

  • Auszeit von PC, TV und Smartphone

  • Mehr sportliche Aktivitäten und Bewegung

  • Vegane Lebensweise testen (Link zum Kochbuch unserer Tochter)

10 Gründe, warum Vorsätze oft scheitern

Hier ein paar Ratschläge, die aufzeigen sollen, wie man aus den Fehlern anderer lernen kann. Unter Alkoholeinfluss gefasste Vorsätze sind anderntags meist wieder vergessen. Es scheint notwendig zu sein, Vorsätze verbindlich zu organisieren. Unser Gegner, der innere Schweinehund, hat allzu oft etwas dagegen. Er möchte keine unangenehmen Veränderungen und liebt den Weg des geringsten Widerstandes.

  1. Der Vorsatz ist nicht als messbares Ziel formuliert. “Ich möchte ein paar Kilos abnehmen.” genügt nicht. Ein Vorsatz sollte überprüfbar sein, zB mit Mengenangaben und Datum.

  2. Der Vorsatz ist negativ formuliert. “Ich möchte weniger Schokolade essen.” Dieser Vorsatz verbunden mit Einkaufsregeln, mit vertieftem Gesundheits- und Moralverständnis (Schokolade-Industrie nutzt oft Kinderarbeit (LINK)) hat stärkere Wirkung.

  3. Der Vorsatz wird nicht regelmässig ausgeführt. “Ich werde mehr Sport machen, aber nur bei schönem Wetter.” Zweimal wöchentliches Joggen mag eine Zeit lang funktionieren.

  4. Du willst es eigentlich gar nicht wirklich. Vorsätze gehören zum Neujahrsanfang. Da macht man halt mit. Schöner Gedanke, aber das war’s auch schon.

  5. Das Neujahr ist nicht immer der ideale Zeitpunkt. Manchmal gibt es später bessere Momente, da im Neujahr eine Konzentration auf Vorsätze zu zwanghaft sein kann. Es ist nie zu spät für eine gute Veränderung !!!

  6. Du ziehst alles alleine durch. “Ich sag niemandem, was ich ändern möchte.” Dies hat den Vorteil, dass ich mir allein Rechenschaft schulde, aber es ist eindeutig, dass eine öffentliche Verpflichtung zusätzlich motiviert.

  7. Du schreibst deinen Vorsatz nicht auf. “Ich gehe ab März ins Fitnessstudio.” Alle Mitwisser haben es bis dann wieder vergessen. Den Vorsatz übersichtlich an die Wand zu kleben hilft.

  8. Ein echtes Motiv fehlt. “Ich möchte mehr Sport machen.” ist noch kein genügendes Motiv. “Ich möchte dieses Jahr 5 Kilogramm abnehmen” hört sich deutlich besser an.

  9. Du weisst nicht, wie du den Vorsatz umsetzen sollst. “Ich möchte ein neues Musikinstrument erlernen.” Dieser Vorsatz kann daran scheitern, dass ich mich gar nicht für ein Instrument entscheiden kann.

  10. Die Neujahrsvorsätze sind total unrealistisch. “Dieses Jahr werde ich 20 Kilo abnehmen.” Dies ist ein schwieriges und gefährliches Unterfangen. Man muss nicht mit einem Marathon beginnen!

Schauen wir uns noch ein paar positive Ratschläge an:

10 Tipps, wie Sie Vorsätze einhalten können

  1. Wählen Sie einen günstigen Moment aus. Manchmal ist der 1.1. nicht der geeignetste Tag für wichtige Vorsätze.

  2. Weniger ist oft mehr ! Zuviele Vorsätze verderben den Brei. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf ein, zwei Vorsätze, die Ihnen wirklich am Herzen liegen. Setzen Sie sich Ziele, die auch wirklich realistisch sind.

  3. Schreiben Sie den Vorsatz auf. Schriftlich Festgehaltenes hat mehr Bedeutung. Im Kopf gehen sie schneller wieder verloren.

  4. Platzieren Sie das Papier sichtbar für sich selbst und andere. Regelmässige Erinnerung kann Motivation sein.

  5. Starten Sie TOTAL. Gemütliches Starten verführt oft zu Halbheiten, was leicht im Nichts enden kann. 100%iger Einsatz verleiht viel leichter Erfolgserlebnisse.

  6. Rechnen Sie mit Schwierigkeiten. Herausforderungen sind dazu da, uns zu stärken. Nutzen Sie diese für sich aus. “Ich hab jetzt Lust auf Schokolade.” Solche Gedanken werden kommen, können aber mit der richtigen Einstellung besiegt werden.

  7. Erkennen Sie das Positive! Anstatt zu denken: “Ich habe heute keine Lust zum Fitnesstraining zu gehen!” ersetzen sie diesen Gedanken mit: “Ich fühle mich nach dem Fitnesstraining immer so viel besser!”.

  8. Schätzen Sie mögliche Unterstützung! “Geteiltes Leid ist halbes Leid.” Wenn man seine Herausforderungen seiner Familie und/oder Freunden bekannt gibt, erfährt man schnell Hilfe. Für gewisse Themen, z.B. Sport, gibt es Gruppen, denen man sich anschliessen kann.

  9. Merken Sie sich Ihre Fortschritte! Für gewisse Vorsätze macht es Sinn, jeden Tag Notizen zu machen.

    ..

1. Improve fitness We all know that regular exercise has more health benefits than anything else out there. Studies have shown that improving your fitness also improves your mood, mentality and reduces the risk of some cancers, not to mention it keeps you in shape. So find some exercise you enjoy, and do it regularly!

2. Eat better Try a whole food, plant-based diet. Here’s a link to our daughter’s Cookbook .

3. Quit smoking If this is you, click on that Sonnmatt link above and join us for the course.

4. Quit drinking If you have decided that you'd like to quit drinking this year there is a lot of help and support available. Groups such as Alcoholics Anonymous offers regular meetings and there are a lot of clinics out there to help.

5. Learn something new Maybe you're looking to take up a new hobby or learn a new language for upcoming travels. With the Internet, you can learn almost anything!

6. Travel more You can visit beautiful places, experience different cultures, discover a new cuisine or explore your own back yard.)

7. Volunteer Helping others in need is a great and selfless New Year's Resolution. Whether you'd like to head overseas to volunteer, help disadvantaged kids in your local area or something else, there are a lot of organizations out there that can make it happen. By the way, this one can easily be combined with point #6.

8. Meet someone Sometimes we feel like the time has come, and we just HAVE to find a partner! There are good places and not so good places to meet quality partners. It’s a good idea to think about what kind of person would suit you best and measure a prospective partner by that standard before you fall in love. Frontal activity tends to wane during periods of infatuation.

9. Sleep more Tired of being tired? There are more benefits to getting a good night’s sleep than just feeling more refreshed. A proper snooze can do all kinds of things, including keeping your metabolism going strong, helping you concentrate better, and making you less likely to get sick.

10. Get out of debt Debt is definitely a four-letter word that can ruin your life. If you would like to find freedom from this problem, it’s important to find and plan a strategy. I’ll say more on this hot topic in a future blog.)

10 Reasons Why Resolutions Often Fail

Here are a few suggestions of how one might learn from past mistakes. Any resolutions made while under the influence of alcohol will usually be forgotten by the next day. It seems a necessity to make resolutions binding, like a contract. Our enemy, our weak inner self, is often against such measures. It does not welcome any uncomfortable changes, but rather loves the path of least resistance.

  1. Your resolution was not formulated as a measurable goal. “I want to lose a few pounds” is not specific enough. A resolution should be measurable, with step by step goals and dates.

  2. Your resolution was formulated in a negative way. “I want to eat less chocolate.” If you add some reasons to this, like “for my health” or “to clear my conscience,” for instance, because chocolate producers often use forced child labor LINK, it will have a greater impact on your behavior and resolve.

  3. Your resolution was not carried out regularly. “I want to do more sports, but only when the weather is nice.” Jogging twice a week might go well for a while, but is too easily forgotten.

  4. You didn’t really want to do it. Resolutions are part of celebrating the New Year. Since everybody else is doing it, you make one too. At least it was a nice thought.

  5. New Year was not the best time to implement. Sometimes it’s better to make a resolution at another time, when it can be done more voluntarily, like NOW :-) !

  6. You tried to do it all by yourself. “I won’t tell anyone what I’m trying to change.” The advantage here is that you are only responsible to yourself, but the added incentive of public obligation could also be helpful and motivating.

  7. You didn’t write it down. “I’m going back to the gym in March.” But by March, all your confidants have forgotten about it. Write it in your calendar or put it on your refrigerator.

  8. True motivation was missing. “I want to do more sports,” is not a healthy motive as such. “I want to lose 10 pounds this year,” sounds much better.

  9. You didn’t know how to make it happen. “I want to learn to play a new musical instrument.” This resolution can fail by just not being able to choose an instrument.

  10. Your New Year’s resolution was completely unrealistic. “This year I’m going to lose 40 pounds!” This would not only be extremely difficult, but also dangerous! Never start your program with a marathon!

Now let’s look at a few positive suggestions:

10 Ways to Make Your Resolutions Stick

  1. Choose the right moment. Sometimes January 1 is not the best day to start with an important new resolution.

  2. Less is often more! Too many resolutions can spoil the broth. Instead, concentrate on one or two resolutions that you can really put your heart into. Set realistic goals.

  3. Write your resolutions down. Things that are put down in writing are more meaningful. Things that are “only in your head” can be forgotten much too quickly.

  4. Place the paper somewhere where you and others can see it. Regular reminders can raise motivation.

  5. Make a radical new start. Starting slow and easy can often lead to half-heartedness, which easily can end in nothing. 100% commitment will more likely be rewarded with success.

  6. Count on difficulties. Challenges are the best opportunities to build strength. Use them to your advantage. “I REALLY feel like a piece of chocolate!” Such thoughts will come, but with the right attitude, they can be overcome, and your will will be strengthened.

  7. Dwell on the positive! Instead of thinking, “I don’t feel like going to the gym!” replace that thought with, “I always feel so much better when I’m finished with my fitness training!”

  8. Take advantage of any possible support! “Shared suffering is only half as hard.” If you share your challenges with your family and/or friends, you may get some much-needed support. For some activities, like sports, there are groups you can join.

  9. Note your progress! For certain resolutions it makes sense to chart progress daily.

....

....   10. Feiern Sie Erfolge  ! Aber besser nicht grad so wie auf obigem Bild !! Wenn Sie für bestimmte Erfolge vernünftige Belohnungen einplanen, unterstützt das Ihre Motivation. Verwenden Sie keine Belohnungen, die Sie in Ihrer Zielsetzung schwächen könnten.  ..   10. Celebrate success ! BUT not like the guy in this picture! If you plan some smart rewards for certain goals reached, they can be great motivation raisers. Don’t use rewards that would weaken your ambition to reach your goal.  ....

....

10. Feiern Sie Erfolge ! Aber besser nicht grad so wie auf obigem Bild !! Wenn Sie für bestimmte Erfolge vernünftige Belohnungen einplanen, unterstützt das Ihre Motivation. Verwenden Sie keine Belohnungen, die Sie in Ihrer Zielsetzung schwächen könnten.

..

10. Celebrate success! BUT not like the guy in this picture! If you plan some smart rewards for certain goals reached, they can be great motivation raisers. Don’t use rewards that would weaken your ambition to reach your goal.

....

....

Weitere Vorschläge:

  • Ich melde mich monatlich bei meinen Familienangehörigen und Freunden

  • Ich lese dieses Jahr 5 wertvolle Bücher und schaue dafür weniger fern/mache weniger Computerspiele

  • Ich lerne öfter “Nein, Danke!” zu sagen, zB bei Süssigkeiten, Alkohol und Tabak

  • Ich lese bis Mitte des Jahres (wieder einmal) das Lukas-Evangelium

  • Ich mache jeden Monat einer Person ein Überraschungsgeschenk

  • Ich studiere die Liebessprache meiner wertvollsten drei Personen (LINK)

  • Ich esse nicht mehr zwischen den Mahlzeiten

Sollten Sie einen eigenen Vorschlag für einen Vorsatz haben, sind Sie eingeladen, diesen unten anzufügen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Und viel Erfolg im 2019 !

..

Further Suggestions:

  • Get in touch with family and friends at least once a month.

  • Read 5 intelligent books in exchange for less TV and computer games.

  • Learn to say, “No, thank you!” to sweets, alcohol, tobacco, etc.

  • Read the Gospel of Luke (again) by the middle of the year.

  • Surprise someone once a month with a surprise gift.

  • Learn about the love languages of three most-valued relationships. (LINK)

  • Refrain from eating between meals.

If you have any suggestions for a resolution, you’re welcome to add it below. Thank you for your support and may you have a successful 2019!

....

Verwendete Quellen : Link-1 - Link-2 - Link-3 - Link-4

Source in English : Link-5

Real Time Analytics