.... Wie werde ich Sieger statt Opfer ? .. How can I become a victor instead of a victim? ....

....

Behauptung: Wir müssen uns oft zwischen Opfer- und Sieger-Mentalität entscheiden.

Beispiel: Zwillinge mit alkoholabhängigem Vater. Der eine Zwilling lässt sich in den gleichen Lebensstil verführen und antwortet auf die Frage, warum er denn so lebe, dass er es wegen seinem Vater tue. Der andere Zwilling entscheidet sich für einen gegenteiligen Lebensstil und antwortet auf die gleiche Frage, er tue dies wegen seinem Vater.

Gleiche Voraussetzungen - andere Richtungen ! In welche Richtung sind SIE unterwegs ?

Unser Alltag führt uns automatisch in Situationen, die unsere Entscheidung erfordern. Viele dieser Entscheidungen haben mit der Opfer- und Sieger-Rolle zu tun.

..

Claim: We can choose the victor- or victim-mentality as our own.

Example: An alcoholic has twins. One of them falls into the same lifestyle as his father: when asked why he lives that way, he blames his father. The other twin decides to live his life completely abstinent: when asked to explain his choice of lifestyle, again his father gets the credit.

The same circumstances – different results – different directions! What direction are YOU heading?

Our daily life automatically puts us in situations that require decisions. Many of those decisions reveal a tendency in us to take the roll of a victim or that of a victor. 

....

  ....   Herausforderungen sind normal .. Challenges are to be expected  ....    

.... Herausforderungen sind normal .. Challenges are to be expected  ....

 

Wo sind wir in unserem Alltag zu solchen Entscheidungen herausgefordert ?    Sicher In unseren Beziehungen !

  • Tun Sie immer, was Ihr Partner wünscht ? Oder sind Sie kreative in Ihrer Beziehung eingebunden ?
  • Wie suchen Sie Anerkennung ? Wie füllen Sie Ihren emotionalen Tank auf ?
  • Ist unser Denken auf positive Wertevermittlung ausgerichtet oder haben wir uns daran gewöhnt, die Aufmerksamkeit unserer Mitmenschen mit negativen Schlagzeilen zu erhalten ?
  • Fühle ich mich wohl in einer Opferrolle, weil ich dann mehr Anteilnahme seitens meines Ehepartners oder von der Umwelt erhalte ?
  • Bin ich stark genug und willig, auch grösseren Widerständen entgegenzutreten und mich nicht einfach dem scheinbaren Schicksal zu fügen ?
  • Wo habe ich mich das letzte Mal für Gerechtigkeit, Wahrheit, für Grenzen eingesetzt, wo - wenn ich es nicht getan hätte - möglicherweise ein grosser Verlust eingetreten wäre ?
  • Tendiere ich dazu, eher ein weicher Typ zu sein, der Hindernisse umgeht; oder bin ich manchmal auch bereit, integer meine Meinung zu leben, auch wenn dadurch Nachteile möglich sind ?

..

What situations in our daily lives challenge us to such decisions? Certainly in our relationships!

  • Do you always do what your partner wants? Or can you be creative in the relationship?
  • How do you seek recognition? How does your emotional tank get filled?
  • Is your mind geared towards positive communication, or have you made a habit of competing for attention with negative headlines?
  • Am I happy in the roll of a victim because of the extra attention from my spouse or others?
  • Am I strong enough and willing to stand up against sizable difficulties and not just submit to an apparent stroke of fate?
  • When was the last time I stood up for justice, truth or limits in a situation where, if I hadn’t done it, some kind of damage may have resulted?
  • Am I tend the type that tends to sidestep obstacles; or am I sometimes willing to live out my honest opinion, even when doing so could produce certain drawbacks?

....

  .... Entscheidungen formen unser Leben ..    Decisions form our lives ....

.... Entscheidungen formen unser Leben ..  Decisions form our lives ....

....

Damit soll darauf hingewiesen werden, dass

  • viele Menschen unbewusst Opferrollen spielen,
  • wir diese Opferrollen meist nicht leben müssen, sondern uns für eine Siegerrolle entscheiden können.

Vielleicht kennen Sie Menschen, die Vorbilder sind im Bezug auf reife Lebensgestaltung, die wissen, wer sie sind und wohin sie wollen. Vielleicht sind SIE selber diesbezüglich ein Vorbild.

Es braucht eine gewisse Denkarbeit, Reflexion und Selbstwert dazu. Sobald wir die Umstände kennen, braucht es nur noch eine gute Entscheidung. Gesunde Menschen können starke Entscheidungen fällen. Sich in diese Richtung zu bewegen, das wünsche ich Ihnen von ganzem Herzen.    -    Bis nächsten Mittwoch

..

The point here is that

  • many people have subconsciously eased themselves into the roll of a victim, and that
  • we do NOT have to live that roll; instead, we can decide to take the roll of a victor.

Maybe you know someone who is a roll model for a mature lifestyle, someone who knows who they are and where they are going. Maybe YOU are a good example in that respect!

That requires a certain amount of mental effort, reflection and self-respect. As soon as we are faced with the circumstances, all we need is a good decision. Healthy people can make healthy decisions. May each new day find you heading more and more in that direction. That is my heart’s desire for you!    -    See you next Wednesday!

....

Real Time Analytics